Peri-Peri-Chicken

Peri-Peri-Chicken - Zutaten

  • Hähnchenkeulen à 250 g
  • 300 g Langkornreis
  • 300 ml Wasser
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0,33 Glas Bienenhonig
  • 1 Messerspitze Chilipulver
  • 2 Teelöffel Currypulver
  • 1 Messerspitze Koriander
  • 1 Teelöffel Estragon
  • 0,5 Teelöffel Paprika, edelsüß
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Die Marinade für die Keulen aus einem halben Glas Bienenhonig, einer Messerspitze Chilipulver, zwei klein gehackten Knoblauchzehen, einer Prise Salz und einem halben Teelöffel Paprika anrühren. Die Hähnchenkeulen mit der Marinade bestreichen und mindestens zwölf Stunden ruhen lassen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Keulen auf das Backblech geben und 40 Minuten garen lassen. Das Fleisch ab und zu mit der Marinade bestreichen. Dann warm stellen und den Bratensud aufheben. Für den gelben Gewürzreis, den Langkornreis, das Wasser, das Currypulver, einen Teelöffel Estragon und eine Messerspitze Koriander in einen Topf geben. Alles unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Lassen Sie den Reis etwa eine Viertelstunde ziehen. Jetzt können Sie die Keulchen auf dem Reis anrichten und den Sud darüber gießen.