37 Tage Johannesburg - Kapstadt (Golf)

Herr Johannes Burtz - Fly-Away Reiseerlebnisse - Im Sand 36 - 97342 Marktsteft

Hotline (+49) 09332-5934-0 | Unverbindliche Formular Anfrage | Flugticket Anfrage

LUXUS GOLFREISE VON JOHANNESBURG BIS KAPSTADT- Rundreise JK3

Tag 1:

Ankunft am Internationalen Flughafen Johannesburg mit SOUTH AFRICAN AIRWAYS, Flug SA 261 aus Frankfurt.
Ein Repräsentant der Firma AEROSPACE HANDLING wird Sie am Ausgang Ihres Flugzeug begrüßen und Ihnen anschließend bei der Erledigung der Einreise- und Zollformalitäten behilflich sein. Nach Entgegennahme Ihres Reisegepäcks werden Sie zu Ihrem Fahrzeug gebracht, wo Ihr deutschsprachiger Reiseleiter der Firma JUMBO TOURS Sie in Empfang nehmen wird. Anschließend Transfer zum Hotel in Sun City.

Nach dem Bezug Ihrer luxuriösen Unterkunft steht Ihnen der Rest des Tages zur Erholung und zur Erkundung der wunderschönen Gartenanlage zur freien Verfügung.
Sun City ist darüber hinaus das herausragende Ferienzentrum des südlichen Afrikas. Es ist ein umfangreicher Hotelkomplex, der diverse Sportanlagen sowie Vergnügungszentren umfaßt. In diesem afrikanischen Urlaubsparadies kann man segeln, surfen, schwimmen, Golf oder Tennis spielen oder sich auch in den tropischen Gärten in der Sonne räkeln. Nach Sonnenuntergang herrscht in den Spielkasinos, die größten in Afrika, Hochbetrieb. Außerdem gibt es Shows mit internationalen Stars, Sportwettkämpfe und noch vieles mehr. In das angrenzende Pilanesberg Wildreservat werden Pirschfahrten angeboten, oder versuchen Sie es doch einmal mit einem Heißluftballonflug über dieses faszinierende Gebiet.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 5* HOTEL IN SUN CITY

Tag 2:

Gemütliches Frühstück im Hotel.
Anschließend ist für Sie auf dem Gary Player Golfplatz eine Abschlagzeit für 12h00 Uhr gebucht.
Bitte rückbestätigen Sie diese Zeit nochmals mit Ihrem Consierge an der Hotelrezeption.
Alle anfallenden Green Fees sind direkt vor Ort zu zahlen.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 5* HOTEL IN SUN CITY

Tag 3:

Englisches Frühstück im Hotel.
Für den heutigen Tag wurde eine Abschlagzeit auf dem Lost City Golfplatz für Sie um 10h00 Uhr gebucht.
Bitte rückbestätigen Sie diese Zeit nochmals mit dem Hotel-Consierge. Alle anfallenden Green Fees sind wiederum direkt vor Ort zu zahlen.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 5* HOTEL IN SUN CITY

Tag 4:

Ein letztes Frühstück im Hotel und anschließend Räumung Ihres Zimmers.
Transfer vom Hotel zum Pilanesberg Airport. Bitte rückbestätigen Sie die Abfahrtszeit nochmals mit dem Hotel-Consierge.
Nach Ankunft am Pilanesberg Airport werden Sie von Ihrem Piloten der Firma SEFOFANE AIR CHARTERS in Empfang genommen(nicht im Preis enthalten).
11h00 Abflug nach Malelane.
12h30 Ankunft am Malelane Airport und Begrüßung durch einen Repräsentanten des HOTELS. Anschließend Transfer zum Hotel. Nach dem Bezug Ihrer Suite steht Ihnen der Rest des Nachmittags für eigene Unternehmungen und zur Erholung am Swimmingpool zur freien Verfügung.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 4* HOTEL & RESORT IN MALELANE

Tag 5:

Gemütliches Frühstück im Hotel.
Anschließend ist für Sie auf dem Leopard Creek Golfplatz eine Abschlagzeit für 11h00 Uhr gebucht.
Der Transfer vom Hotel zum Leopard Creek Golfplatz ist kostenlos und findet um 10h30 statt.
Bitte rückbestätigen Sie diese Zeit und auch Ihre Abschlagzeit nochmals mit Ihrem Consierge an der Hotelrezeption.
Alle anfallenden Green Fees sind direkt vor Ort zu zahlen.

Da Sie am nächsten Morgen sehr frühzeitig vom Hotel für Ihre Safarifahrt im Kruger Nationalpark abgeholt werden, empfehlen wir Ihnen die Bestellung eines Frühstückspaket, welches Sie dann auf die Pirschfahrt mitnehmen können.
Die Rezeption Ihres Hotels wird gerne die Bestellung der Frühstückspakete entgegennehmen.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 4* HOTEL & RESORT IN MALELANE

Tag 6:

Frühzeitiges Aufstehen und Abholung Ihrer Frühstückspakete an der Hotelrezeption.
05h30 Abholung vom Hotel durch Ihren deutschsprachigen Reiseleiter der Firma SAFARIS DIRECT für Ihre private Safari in den weltberühmten Kruger Nationalpark.
Dieser Park, der mit einer Gesamtfläche von rd. 21.000 qkm halb so groß ist wie die Schweiz beherbergt 130 Säugetierarten, 48 Fisch-, 114 Reptilien- und 468 Vogelarten und ist somit der artenreichste Nationalpark Afrikas. Erst Anfang Oktober 2001 wurde der Kruger Nationalpark in den geplanten Limpopo Transfrontier Park integriert. Dieser Nationalpark erstreckt sich nun über Mozambique, Zimbabwe sowie Südafrika und ist der größte Nationalpark der Welt.
Oftmals ergibt sich die Gelegenheit, die Tiere aus unmittelbarer Nähe vom Fahrzeug zu beobachten und mit etwas Glück wird es Ihnen vielleicht sogar gelingen, die "Big Five" Südafrikas aufzuspüren. Zu den weiteren hier lebenden auffälligen Tierarten zählen Gnus, Zebras, Giraffen, Meerkatzen und Paviane ebenso wie eine Vielzahl von Antilopen.
Rückkehr zum Hotel gegen Mittag. Der Nachmittag steht Ihnen wiederum zur Erholung am Swimmingpool zur freien Verfügung.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 4* HOTEL & RESORT IN MALELANE

Tag 7:

Englisches Frühstück im Hotel.
Für den heutigen Tag wurde wiederum eine Abschlagzeit auf dem Leopard Creek Golfplatz um 11h00 Uhr gebucht.
Bitte rückbestätigen Sie diese Zeit nochmals mit dem Hotel-Consierge.
10h30 Kostenloser Transfer vom Hotel zum Leopard Creek Golfplatz.
Alle anfallenden Green Fees sind wiederum direkt vor Ort zu zahlen.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 4* HOTEL & RESORT IN MALELANE

Tag 8:

Ein letztes gemütliches Frühstück im Hotel und Räumung Ihres Zimmers.
09h00 Abholung durch Ihren deutschsprachigen Reiseleiter der Firma SAFARIS DIRECT für Ihre Tour entlang der landschaftlich wunderschönen Panorama Route.
Die Route führt zunächst über Sabie und vobei an den Mac Mac Wasserfällen zum Museumsdörfchen Pilgrim's Rest.
Das einstige Goldgräberdörfchen Pilgrim's Rest, welches heute unter Denkmalschutz steht, erlangte im Jahre 1873 große Bedeutung, nachdem hier die reichsten Alluvialgoldvorkommen Südafrikas entdeckt wurden. Hier scheint die Zeit zurückgedreht. Das gesamte Dorf ist die exakte Wiedergabe eines Dorfes während des Goldrausches im 19- Jahrhundert. Die meisten der historischen Gebäude beherbergen Läden und Museen. Besuchen Sie den Friedhof, wo das 'Räubergrab' abseits von allen anderen so angelegt ist, daß die Sonne nie wieder sein Gesicht erhellt - ausgestoßen für alle Ewigkeit.
Genießen Sie im Anschluß hieran einen Drink in der Bar des Royal Hotels. Das Bargebäude wurde im 19- Jahrhundert im Ochsenkarren von Maputo/Mozambique nach Pilgrim's Rest gebracht, wo es zuvor als christliche Kapelle diente. Bevor es nach Maputo gelangte diente es als Schule in Kapstadt.
Anschließend Weiterfahrt zum God's Window. (Fenster Gottes).
Von dort aus haben Sie einen hervorragenden Blick auf das mehr als 1000 m tiefer gelegene Lowveld und zu den bewaldeten Bergen im Westen. Danach führt die Route in nördlicher Richtung zu einem weiteren Höhepunkt Ihres heutigen Tagesausflugs, den Bourke's Luck Potholes. Diese tiefen zylinderartigen Löcher am Zusammenfluß des Treur- und des Blyde River (Trauer- und Freudenfluß) wurden im Laufe der Zeit durch Sand und Steine ausgewaschen. Nach einem kurzen Aufenthalt dort Weiterfahrt zum Aussichtspunkt "World´s End / Blyde River Canyon". Von zahlreichen Aussichtspunkten haben Sie einen phantastischen Blick auf die Schluchten der Drakensberge mit der Bergformation "Drei Rondavels" und hinab in den mit 26 km Länge drittgrößten Canyon der Erde.
Anschließend Weiterreise über den atemberaubenden Abel Erasmus Pass nach Phalaborwa zum Hotel.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 4* HOTEL & ESTATE BEI PHALBORWA

Tag 9:

Gemütliches Frühstück im Hotel.
Für den heutigen Tag wurde eine Abschlagzeit für 11h30 für Sie auf dem Hans Merensky Golfplatz für Sie gebucht.
Bitte rückbestätigen Sie diese Abschlagzeit und auch die für die nächsten Tage mit dem Hotel-Consierge.
Bitte beachten Sie, daß alle Green Fees für den Hans Merenski Golfplatz für heute und die kommenden Tage schon vorbezahlt sind.
Die Gebühren für den Caddy sind direkt vor Ort zu zahlen.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 4* HOTEL & ESTATE BEI PHALBORWA

Tag 10:

Zeitiges Aufstehen.
Für den heutigen Tag wurde eine halbtägige Safari in den Kruger Nationalpark gebucht.
05h30 Treffen an der Hotelrezeption und Abfahrt zu einer weiteren Safari in den Kruger Nationalpark.
Rückkehr zum Hotel gegen Mittag. Der Nachmittag steht Ihnen dann zur Erholung am Swimmingpool zur freien Verfügung.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 4* HOTEL & ESTATE BEI PHALBORWA

Tag 11:

Gemütliches Frühstück im Hotel.
Es wurde wiederum eine Abschlagzeit für 11h30 Uhr auf dem Hans Merenski Golfplatz für Sie gebucht.
Die Green Fees wurden schon vorbezahlt und sind nicht mehr vor Ort zu zahlen.
Alle zusätzliche Kosten sind direkt vor Ort zu zahlen.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 4* HOTEL & ESTATE BEI PHALBORWA

Tag 12:

Englisches Frühstück im Hotel.
Auch der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Golfspiels.
Die Abschlagzeit ist wieder für 11h30 Uhr gebucht. Die Green Fees sind wiederum im Reisepreis eingschlossen.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 4* HOTEL & ESTATE BEI PHALBORWA

Tag 13:

Ein letztes Frühstück im Hotel und anschließend Räumung Ihres
Zimmers.
11h30 Transfer durch das Hotel zum Phalaborwa Flughafen für Ihren Rückflug nach Johannesburg.
Nach Ankunft am Phalaborwa Flughafen Begrüßung durch Ihren Piloten der Firma SEFOFANE AIR CHARTER(nicht im Preis enthalten).
12h00 Abflug nach Johannesburg.
13h15 Ankunft in Johannesburg. Bitte begeben Sie sich nun zum Schalter der SOUTH AFRICAN AIRWAYS in der Abflughalle für Inlandsflüge (Domestic Departures).
14h55 Abflug mit Flug SA 1509 nach George.
16h50 Ankunft in George und Annahme Ihres Mietwagens.
Anschließend Fahrt in Eigenregie zum Luxusresort & Spa in Knysna. Hierzu verlassen Sie den Flughafen entlang der Landstraße R102 und orientieren sich entlang der Beschilderung zur Nationalstraße N2.
Hier biegen Sie auf die Nationalstraße N2 in Richtung George. Die Stadt George mit ihren beiden prächtigen Kathedralen wurde bereits im Jahre 1811 gegründet und nach König George III benannt.Sie folgen nunmehr dem weiteren Verlauf der Nationalstraße N2, welche Sie entlang der Küste über den Kaaimansfluß zum Ferienort Wilderness führt. Vorbei am Wilderness Lake Nationalpark, einem 50 km langen Seengebiet, das sich zwischen George und Knysna erstreckt und mit dem Swartvlei See den größten Salzwassersee Südafrikas beheimatet, führt die Reise weiter nach Knysna.
Im Zentrum von Knysna (Caltex Tankstelle auf der rechten Straßenseite) orientieren Sie sich bitte entlang der Beschilderung zu den Knysna Heads und biegen nach rechts in den George Rex Drive ein. Sie folgen nunmehr dieser Straße bis zum Knysna Golfplatz und biegen hier nach links in die Wilson Street ein.
Dieser folgen Sie bis zum Verkehrskreis und biegen hier nach rechts in die Duthie Street ein. Sie folgen nummehr dem weiteren Verlauf dieser Straße bis zum Resort Hotel & Spa.
Nach dem Bezug Ihres luxuriösen Zimmers steht Ihnen der Rest des Tages zur Erholung zur freien Verfügung.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 5* RESORT HOTEL & SPA IN KNYSNA

Tag 14:

Gemütliches Frühstück im Hotel.
Anschließend ist für Sie auf dem Pezula Golfplatz eine Abschlagzeit für 11h10 Uhr gebucht.
Bitte rückbestätigen Sie diese Zeit nochmals mit Ihrem Consierge an der Hotelrezeption.
Alle anfallenden Green Fees sind direkt vor Ort zu zahlen.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 5* RESORT HOTEL & SPA IN KNYSNA

Tag 15:

Englisches Frühstück im Hotel.
Für den heutigen Tag wurde eine Abschlagzeit auf dem Pezula Golfplatz für Sie um 09h30 Uhr vorreserviert.
Bitte rückbestätigen Sie diese Zeit nochmals mit dem Hotel-Consierge.
Alle anfallenden Green Fees sind wiederum direkt vor Ort zu zahlen.
Der Nachmittag bietet sich zur Erkundung von Knysna an.
Knysna ist besonders bekannt für seine einzigartige Lagune und gleichermaßen für die weltberühmten Knysna Austern. Unternehmen Sie einen Spaziergang oder eine Wanderung durch die Gelbholz- und Stinkholzwälder, und wenn Sie möchten, so können Sie an einer Bootsfahrt auf der Lagune zu den Knysna Heads teilnehmen. Hierbei können Sie auch die Austern bei einem Glas Kapchampagner probieren. In der Stadt selbst haben sich im Laufe der letzten Jahre zahlreiche Künstler angesiedelt und bei einem Bummel durch das Stadtzentrum können Sie die vielen kleineren Läden, Galerien, Bistros und Restaurants besuchen.Lohnenswert ist auch die Fahrt zu den Stränden von Noetzie und Brenton on Sea, dem Badestrand von Knysna.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 5* RESORT HOTEL & SPA IN KNYSNA

Tag 16:

Englisches Frühstück im Hotel.
Auch der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Golfspiels.
Die Abschlagzeit ist heute für 11h00 Uhr vorgebucht.
Die Green Fees sind wiederum direkt vor Ort zu zahlen.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 5* RESORT HOTEL & SPA IN KNYSNA

Tag 17:

Ein letztes gemütliches Frühstück im Hotel und Fortsetzung der Reise nach George.
Hierzu verlassen Sie Ihr Hotel und fahren zur Nationalstraße N2 zurück, der Sie nun in westlicher Richtung zurück nach George folgen. Sie verlassen George entlang der Hauptstraße in Richtung Oudtshoorn. Der George Golfplatz befindet sich in der CJ Langenhoven Road an der linken Straßenseite, neben dem Rugby Stadion und dem George Krankenhaus. Bitte folgen Sie der Beschilderung zum Golfplatz. Für den heutigen Tag wurde eine Abschlagzeit auf dem George Golfplatz für 12h56 Uhr für Sie gebucht. Die Green Fees sind direkt vor Ort zu begleichen.
Anschließend Fahrt zum Fancourt Hotel. Vom George Golfplatz folgen Sie der Straße weiter in Richtung Oudtshoorn. Sie biegen dann nach links auf die Landstraße R102 in Richtung Blanco und folgen der Beschilderung zum Fancourt Hotel & Country Club Estate.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 5* HOTEL & COUNTRY CLUB ESTATE IN GEORGE

Tag 18:

Englisches Frühstück im Hotel.
Anschließend ist eine Abschlagzeit für 10h50 Uhr für Sie auf dem Outeniqua Golfplatz gebucht.
Alle anfallenden Green Fees sind vor Ort zu zahlen.
Bitte bestätigen Sie alle Abschlagzeiten für heute und die nächsten Tage nochmals mit dem Hotel-Consierge.
Der Nachmittag bietet sich für einen kurzen Ausflug nach Oudtshoorn an, die "Hauptstadt" der Kleinen Karoo und gleichzeitig Straußenfedernmetropole.
Hierzu folgen Sie der Landstraße R102 bis nach George und biegen hier auf die Nationalstraße N9, die Sie über den malerischen Outeniqua Bergpass führt. Sie verlassen die N9 wieder bei der Ausfahrt zur Landstraße R29. Dieser folgen Sie nunmehr bis nach Oudtshoorn. Wenige Kilometer außerhalb Oudtshoorns an der Landstraße R328 befinden sich die weltberühmten Cango Tropfsteinhöhlen, deren Besuch Sie keinesfalls auslassen sollten. Bei einer geführten Tour haben Sie die Gelegenheit, diese Zauberwelt aus Stalagmiten und Stalaktiten, untermauert von erstklassigen Lichteffekten, zu bewundern. Danach bietet sich der Besuch einer der für die Gegend typischen Straußenfarmen an. Bei einer Führung dort erfahren Sie alles Wissenswerte über die Aufzucht dieser größten Landschreitvögel der Erde.
Am späten Nachmittag Rückkehr zum Hotel.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 5* HOTEL & COUNTRY CLUB ESTATE IN GEORGE

Tag 19:

Gemütliches Frühstück im Hotel.
Auch der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Golfspiels.
Es wurde einen Abschlagzeit auf dem The Links Golfplatz für 11h00 Uhr für Sie reserviert.
Die Green Fees sind direkt vor Ort zu begleichen.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 5* HOTEL & COUNTRY CLUB ESTATE IN GEORGE

Tag 20:

Englisches Frühstück im Hotel.
Für den heutigen Tag wurde ein Abschlagzeit auf dem Bramble Hill Golfplatz für 11h10 Uhr für Sie gebucht.
Alle anfallenden Gree Fees sind wiederum vor Ort zu zahlen.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 5* HOTEL & COUNTRY CLUB ESTATE IN GEORGE

Tag 21:

Gemütliches Frühstück im Hotel.
Anschließend Golfspiel auf dem Montagu Golfplatz, wo eine Abschlagzeit für 11h00 Uhr für Sie gebucht ist.
Die Green Fees sind vor Ort zu zahlen.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 5* HOTEL & COUNTRY CLUB ESTATE IN GEORGE

Tag 22:

Ein letztes gemütliches Frühstück im Hotel und Weiterfahrt nach Franschhoek. Hierzu fahren Sie zunächst zur Nationalstraße N2 zurück und folgen dieser weiter in westlicher Richtung zur Seefahrerstadt Mossel Bay. Hier ankerte bereits der bekannte Seefahrer Bartholomäus Dias nach seiner Umrundung der Südspitze Afrikas im Jahre 1488. Es lohnt die Besichtigung des Post Baumes, eines riesigen Milchholzbaums, in dem die Seefahrer vergangener Tage Nachrichten für vorbeikommende Schiffe in einem alten Schuh hinterließen.
Von Mossel Bay aus folgen Sie der Nationalstraße N2 in Richtung Westen und erreichen vorbei an den Orten Albertina und Riversdale die Stadt Swellendam. Mit seinen zum Teil bis zu 200 Jahre alten Häusern ist Swellendam vor allem architektonisch bedeutend. Im Drostdy Museum sind 2000 Exponate aus der Geschichte der einstigen Grenzstadt ausgestellt. Von Swellendam führt die Nationalstraße weiter nach Caledon, dem Zentrum des Weizenanbaus und der Schafzucht in der südwestlichen Kapprovinz. Danach erreichen Sie Grabouw. Hier verlassen Sie die Nationalstraße N2 und biegen nach rechts auf die Landstraße R321, der Sie bis zur Kreuzung mit der Landstraße R45 folgen. Hier biegen Sie nach links ab und folgen dem weiteren Verlauf dieser Straße über den atemberaubenden Franschhoek Pass nach Franschhoek.
In Franschhoek angekommen, folgen Sie bitte der Beschilderung zum Hotel.Nach dem Zimmerbezug steht Ihnen der Rest des Tages zur Erkundung von Franschhoek zur freien Verfügung.
Das reiche kulturelle und historische Erbe von Franschhoek und seine Weinbau-Tradition führen zurück bis zum Jahr 1688, als etwa 200 französischen Hugenotten Land in diesem Distrikt zugeteilt wurde. Das Huguenot Monument und das Huguenot Memorial Museum am Fuße des Franschhoek Passes erinnern an die Ankunft der Hugenotten. Geprägt durch den französischen Einfluß ist dieses Städtchen natürlich auch besonders bekannt für die ausgezeichnete Gastronomie.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 5* HOTEL & WINERY IN FRANSHOEK

Tag 23:

Englisches Frühstück im Hotel und anschließend Fahrt nach Paarl. Die Stadt Paarl, deren Wurzeln auf das Jahr 1717 zurückgehen, leitet Ihren Namen von einem riesigen Felsen ab, welcher bei einem bestimmten Sonnenstand wie eine Perle glänzt. Besuchen Sie das "Taal Monument" (Sprachendenkmal), anhand dessen Sie die Entwicklung der Landessprache Afrikaans nachvollziehen können. Hierzu verlassen Sie Franschhoek entlang der Landstraße R45 und folgen dieser bis Sie die Nationalstraße N1 erreichen. Sie biegen auf die N1 in Richtung Worcester und verlassen die Autobahn an der Abfahrt mit der Beschilderung Paarl/Wellington/Van Riebeeck. Hier biegen Sie nach rechts in die Wemmershoek Road. Der Paarl Golfplatz befindet sich hier auf der rechten Straßenseite.
Für den heutigen Tag wurde eine Abschlagzeit für 11h07 Uhr auf dem Paarl-Boschenmeer Golfplatz gebucht.
Die Green Fees können direkt vor Ort bezahlt werden.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 5* HOTEL & WINERY IN FRANSHOEK

Tag 24:

Gemütliches Frühstück im Hotel.
Anschließend Fahrt zum Devonvale Estate Golfplatz, wo Ihre Abschlagzeit für 11h00 Uhr vorreserviert wurde.
Alle anfallenden Green Fees müssen direkt vor Ort beglichen werden. Sie folgen der Landstraße R45 bis zur Kreuzung mit der Landstraße R310. Hier biegen Sie nach links ab und folgen der Beschilderung, vorbei am bekannten Weingut Boschendal und über den Hellshoogte Bergpaß, bis zur Stadt Stellenbosch.
Die Universitätsstadt Stellenbosch, zugleich die zweitälteste Stadt Südafrikas, wurde bereits im Jahre 1679 gegründet und ist benannt nach dem ehemaligen Gouverneur der Kapprovinz, Simon van der Stel. In diesem historischen Städtchen, geprägt durch die kapholländische Architektur, befinden sich eine Vielzahl von historischen Gebäuden, darunter der Paradeplatz, das Burger Haus, die strohgedeckte Kirche St. Mary's on the Braak, die Rembrandt van Rijn Kunstgalerie und die Universität. Zu den bekanntesten Weingütern dieser Gegend gehören Neethlingshof, Nederburg und Delheim. Eine geführte Tour durch die Keller des zweitgrößten Weinproduzenten des Landes, der Stellenbosch Farmers Winery, sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Sie verlassen Stellenbosch wieder entlang der Landstraße R304, der Sie bis zur Landstraße M23 (Bottelary Road) folgen. Hier biegen Sie nach links ab. Sie biegen danach sofort wieder nach links und dann nach rechts zum Devonvale Golf Estate.

Tag 25:
Tag 25:

Ein zeitiges Frühstück im Hotel und anschließend Fahrt nach Worcester. Sie verlassen Franschhoek wieder entlang der Landstraße R45 und folgen dieser bis Sie die Nationalstraße N1 erreichen. Hier biegen Sie auf die N1 und folgen dieser bis nach Worcester, dem Zentrum des Wein- und Obstanbaus. Besonders sehenswert ist das Worcester Museum, das mehrere Museen unter einem Dach vereint. In Worcester angekommen biegen Sie an der 2. Ampel nach links ab. Sie folgen dieser Straße und biegen an der ersten Möglichkeit wieder nach links. An der nächsten Möglichkeit biegen Sie wiederum nach links ab in die Kolie Nelson Road und folgen dieser bis zum Worcester Golfplatz. Die Abschlagzeit auf dem Worcester Golfplatz ist für 11h00 Uhr für Sie gebucht.
Die Green Fees können wieder direkt vor Ort gezahlt werden.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 5* HOTEL & WINERY IN FRANSHOEK

Tag 26:

Englisches Frühstück im Hotel. Danach Fahrt zum Spier Golfplatz.
Hierzu fahren Sie zunächst zur Landstraße R310 und folgen dieser wieder nach Stellenbosch. Sie verlassen Stellenbosch wieder entlang der Landstraße R310 und folgen dem weiteren Verlauf der R310 bis zum Spier/De Zalze Winelands Golfplatz, welcher sich auf der linken Straßenseite befindet.
Hier wurde eine Abschlagzeit für 12h00 Uhr für Sie reserviert.
Die anfallenden Green Fees können wieder direkt vor Ort beglichen werden.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 5* HOTEL & WINERY IN FRANSHOEK

Tag 27:

Englisches Frühstück im Hotel.
Für den heutigen Tag wurde wieder eine Abschlagzeit auf dem Spier/De Zalze Winelands Golfplatz für Sie reserviert.
Die Abschlagzeit ist für 09h06 Uhr vorgebucht.
Die Green Fees sind wieder direkt vor Ort zu begleichen.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 5* HOTEL & WINERY IN FRANSHOEK

Tag 28:

Ein letztes Frühstück im Hotel und Fortsetzung Ihrer Reise nach Kapstadt. Hierzu fahren Sie zunächst zur Landstraße R310 und nach Stellenbosch zurück. Sie folgen nunmehr der Landstraße R310 bis Sie wieder die Nationalstraße N2 erreichen. Dieser folgen Sie, vorbei am Kapstadt Flughafen, bis nach Kapstadt. In Kapstadt angekommen folgen Sie nun der Beschilderung zur Autobahn M3 (Southbound/Muizenberg) und biegen nach links auf die M3 in Richtung Muizenberg ab. Sie passieren die Kapstadt Universität zu Ihrer Rechten und verlassen die M3 erst an der Beschilderung 'Retreat/Tokai'. An der Stopstraße biegen Sie nach rechts in die Tokai Road ein und folgen dieser bis zum nächsten Verkehrskreis. Hier biegen Sie links in die Steenberg Road und folgen dieser entlang des Zauns des Steenberg Estates (bitte benutzen Sie nicht das Nordtor, da diese Einfahrt nur den Anliegern zur Verfügung steht).
An der nächsten Abzweigung halten Sie sich links und fahren durch das Südtor in die Steenberg Anlage ein. Bitte folgen Sie nunmehr der Beschilderung zu Ihrem Hotel.
Nach dem Bezug Ihres Zimmers steht Ihnen der Nachmittag zu einem Golfspiel zur Verfügung.
Es wurde eine Abschlagzeit für 13h06 für Sie auf dem Steenberg Golfplatz vorreserviert.Die anfallenden Green Fees können wieder direkt vor Ort beglichen werden.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 5* HOTEL IN KAPSTADT

Tag 29:

Englisches Frühstück im Hotel.
Auch der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Golfspiels.
Es wurde einen Abschlagzeit auf dem Steenberg Golfplatz für 08h44 Uhr für Sie gebucht.
Die Green Fees sind vor Ort zu zahlen.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 5* HOTEL IN KAPSTADT

Tag 30:

Englisches Frühstück im Hotel.
Für den heutige Tag wurde wiederum eine Abschlagzeit auf Steenberg Golfplatz für 08h44 Uhr für Sie vorreserviert.
Alle anfallenden Gree Fees sind wiederum vor Ort zu zahlen.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 5* HOTEL IN KAPSTADT

Tag 31:

Gemütliches Frühstück im Hotel und Weiterfahrt zum Erinvale Estate Hotel.Hierzu fahren Sie zunächst zur Nationalstraße N2 zurück und folgen dieser in östlicher Richtung, vorbei am Flughafen. Sie verlassen die Nationalstraße an der Beschilderung nach Somerset West/Stellenbosch und biegen nach links ein. Sie fahren bis zur ersten Kreuzung (Ampel) und biegen nach rechts in die Main Road ab. Sie folgen dieser Straße weiter bis zur Kreuzung mit der Lourensford Road, in die Sie nach links einbiegen. Sie folgen dieser Straße nun bis Sie zum Erinvale Estate Hotel gelangen, welches sich direkt neben dem Golfplatz auf der linken Straßenseite befindet.
Nach dem Zimmerbezug besteht noch Zeit zur Erholung bevor Sie zu Ihrem Golfspiel aufbrechen.
Die Abschlagzeit wurde für 13h00 Uhr auf dem Erinvale Golfplatz für Sie reserviert.Auch hier können die Green Fees vor Ort beglichen werden: Bitte bestätigen Sie die Abschlagzeit für heute und für die kommenden Tage nochmals mit dem Consierge Ihres Hotels.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 4* HOTEL IN SOMERSET WEST

Tag 32:

Gemütliches Frühstück im Hotel.
Auch der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Golfspiels.
Es wurde einen Abschlagzeit auf dem Erinvale Golfplatz für 13h00 Uhr für Sie gebucht.
Die Green Fees sind vor Ort zu zahlen.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 4* HOTEL IN SOMERSET WEST

Tag 33:

Englisches Frühstück im Hotel.
Für den heutige Tag wurde ein Abschlagzeit auf dem Erinvale Golfplatz für 09h00 Uhr für Sie reserviert.
Alle anfallenden Green Fees sind wiederum vor Ort zu zahlen.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 4* HOTEL IN SOMERSET WEST L

Tag 34:

Ein letztes Frühstück im Hotel und anschließend Rückfahrt nach Kapstadt. Hierzu fahren Sie zur Nationalstraße N2 zurück und folgen dieser bis nach Kapstadt und weiter der Beschilderung in Richtung Sea Point. Sie verlassen die Autobahn erst an der ersten Ampel, an der Kreuzung mit der Dock Road und biegen dort nach rechts ein. Die Dock Road führt Sie in das Hafengelände und an dem Kreisverkehr halten Sie sich links in Richtung Victoria & Alfred Waterfront.
Sie folgen dieser Straße bis zum Zentrum der Victoria & Alfred Waterfront. Sie passieren auf der rechten Seite das Aquarium und das Victoria und Alfred Hotel und erreichen den ersten Verkehrskreis. Sie fahren weiter gerade aus und erreichen nach kurzer Fahrt den zweiten Verkehrskreis, wo Sie nach rechts abbiegen. Sie fahren hier wiederum gerade aus und sehen am Ende der Straße Ihr Hotel auf der rechten Straßenseite.
Nach dem Zimmerbezug steht Ihnen der Rest des Tages zur Erkundung von Kapstadt zur freien Verfügung.
Kapstadt mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten wird oftmals mit den Weltmetropolen Rio De Janeiro oder Sydney verglichen und zählt zweifelsohne zu den schönsten Städten der Welt. Kapstadt ist gleichzeitig als "die Mutterstadt" bekannt und auch legislative Hauptstadt Südafrikas, in der das Parlament tagt.
Mit Hilfe der guten Ausschilderung innerhalb Kapstadts lohnt eine Stadtbesichtigung auf eigene Faust: Besuchen Sie das S.A. Museum, das Stadtzentrum mit der Regierungsstraße, die alte Festung und fahren Sie anschließend mit der Seilbahn zum Tafelberg auf. Sollte das Wetter nicht mitspielen, bietet sich vom naheliegenden Signal Hill ein hervorragender Blick auf Kapstadt an. Im Anschluß daran bietet sich der Besuch der Victoria & Alfred Waterfront am alten Hafen an. Zahlreiche Geschäfte und Ateliers laden zum Bummel entlang der Hafenpromenade ein, wie auch die angrenzende, großzügig angelegte Einkaufspassage. An der Waterfront befindet sich auch das Two Oceans Aquarium, eines der führenden Aquarien der Welt sowie das IMAX Kino, mit seiner überdimensionalen Großbildleinwand, in dem regelmäßige Filmvorführungen stattfinden.
Wenn Sie möchten, so können Sie am Spätnachmittag von Kapstadts Victoria & Alfred Waterfront aus eine Hafenrundfahrt per Boot unternehmen. Hierbei haben Sie einen phantastischen Blick auf den Tafelberg und können bei einem Glas Sekt den Sonnenuntergang genießen.Das Abendessen können Sie im Anschluß hieran in einem der zahlreichen Restaurants an der Waterfront einnehmen. Im Green Dolphin Restaurant können Sie dabei den Live-Jazz einer einheimischen Band genießen.
Tischreservierungen für das Green Dolphin Restaurant können unter folgender Telefonnummer vorgenommen werden: Tel: (021)421 7471.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 5* HOTEL AN DER WATERFRONT IN KAPSTADT

Tag 35:

Englisches Frühstück im Hotel.
Anschließend Fahrt zum Westlake Golfplatz, wo eine Abschlagzeit für 11h02 Uhr vorreserviert wurde.
Die Green Fees müssen wieder direkt vor Ort beglichen werden.
Sie verlassen die Victoria & Alfred Waterfront und orientieren sich entlang der Beschilderung zur M3 in Richtung Muizenberg.
Sie folgen dieser Autobahn zum Ende und biegen dann nach links in Richtung Muizenberg. Ab hier ist der Golfplatz schon gut sichtbar. An der T-Junction - dort können Sie nur nach rechts oder nach links abbiegen - biegen Sie nach rechts in die Main Road ein. Sie biegen direkt wieder nach rechts in den Boyes Drive und folgen nun der Beschilderung zum Golfplatz.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 5* HOTEL AN DER WATERFRONT IN KAPSTADT

Tag 36:

Gemütliches Frühstück im Hotel.
Der heutige Tag steht Ihnen zur Erkundung von Kapstadt und
Umgebung zur freien Verfügung. Die folgenden Ausflüge im eigenen Mietwagen bieten sich für den heutigen Tag an:

Das Kap der Guten Hoffnung:
Fahren Sie zunächst nach Kirstenbosch und besuchen Sie dort den Botanischen Garten. Diese Gärten an den Osthängen des Tafelbergs dienen der Bewahrung der Flora des südlichen Afrika. Etwa 6.000 verschiedene Pflanzenarten können hier während eines Spaziergangs bewundert werden, darunter viele Arten von Proteen, Pelargonien und Farnen.
Danach fahren Sie weiter entlang der Küstenstraße über Muizenberg und Fishhoek nach Simonstown. Hier lohnt der Besuch der Pinguin-Kolonie bei Boulders. Als Mittagsrast bietet sich das bekannte Black Marlin Restaurant in Millers Point an, das unter folgender Telefonnummer vorgebucht werden kann: Tel: (021)786 1621.
Anschließend Weiterfahrt in das Naturreservat am Kap der Guten Hoffnung. Den höchsten Punkt erreichen Sie mit dem "Funicular" oder auch zu Fuß. Im Naturreservat befindet sich auch ein Restaurant, in dem Sie das Mittagessen einnehmen können.
Wenn noch ausreichend Zeit verbleibt, so lohnt ein Abstecher zum Fischerdörfchen Hout Bay. Von hier aus können Sie von dem kleinen Fischerhafen eine Bootsfahrt zur Robbeninsel unternehmen, bevor Sie wieder zu Ihrem Hotel zurückkehren.
Wir empfehlen die Fahrt nach Hout Bay über den spektakulären Chapman's Peak Drive, der - nach Schließung wegen Steinschlaggefahr - nun wieder der Öffentlichkeit zugänglich ist.

Bootsfahrt und Besichtigung Robben Island, ca. 3h
Von der Victoria & Alfred Waterfront startet die ca. 30 minütige Bootsfahrt nach Robben Island. Diese Kapstadt vorgelagerte Gefängnisinsel war über viele Jahre als das "Alcatraz" Südafrikas bekannt. Nach Ankunft dort erwartet Sie eine Führung auf der Insel, die heute auch für Touristen zugänglich ist. Selbstverständlich besuchen Sie auch das historische Gefängnis, und sehen hierbei die Zelle, in der auch der ehemalige Staatspräsident Nelson Mandela für viele Jahre inhaftiert war.

Hafenrundfahrt
Wenn Sie möchten, so können Sie am Spätnachmittag von Kapstadts Victoria & Alfred Waterfront aus eine Hafenrundfahrt per Boot unternehmen. Hierbei haben Sie einen phantastischen Blick auf den Tafelberg und können bei einem Glas Sekt den Sonnenuntergang genießen.

Westküste
Hierzu fahren Sie zunächst entlang der Nationalstraße N 1 in Richtung Paarl. Bei Klapmuts biegen Sie nach links auf die Landstraße R 44 ab. Diese Landstraße führt Sie nach Tulbagh, der drittältesten Stadt Südafrikas. Unternehmen Sie einen Spaziergang entlang der Church Street, mit zahlreichen kapholländischen Häusern aus dem 18. Jahrhundert, in denen zum Teil kleinere Museen über die Geschichte Tulbagh's berichten. Tulbagh bietet sich auch zu einem landestypischen Mittagessen an.
Über Riebeek Kasteel und Mooreesburg setzen Sie Ihren Ausflug fort und erreichen den bekannten Lagunenort Langebaan. Hier lohnt der Besuch des Westcoast Nationalpark, der durch seine zahlreichen Vogel- und Vegetationsarten besonders attraktiv ist. Rückkehr nach Kapstadt und ein letzter Stop am Bloubergstrand, der den weltberühmten "Postkartenblick" auf Kapstadt und den Tafelberg bietet.

ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM 5* HOTEL AN DER WATERFRONT IN KAPSTADT

Tag 37:

Ein sehr zeitiges Aufstehen und Räumung Ihres Zimmers.
Anschließend Fahrt zum Internationalen Flughafen in Kapstadt.

ENDE IHRES REISEPROGRAMMS.

Preis je nach Saison auf Anfrage!