Die Atlantikküste von Kapstadt

Der Küstenabschnitt zwischen der Innenstadt von Kapstadt und Hout Bay macht ohne Zweifel deutlich, warum so viele Menschen sich in Kapstadt ansiedeln wollen, und vor allem, wo dort. Hier, stadtnah und wo zugleich die Sonne den ganzen Tag über scheint, haben sich Kapstädter, Johannesburger und natürlich viele Europäer ihre Ferienwohnungen und Alterssitze eingerichtet.

Green Point

Green Point

Green Point - ein pulsierendes Stadtviertel am Fussball-Stadion.

Sea Point

Sea Point

ist ein dicht besiedelter Stadteil mit schöner Strandpromenade.

Clifton

Clifton

hat die schönsten und fast immer windstillen Strände.

Camps Bay

Camps Bay

bietet zahlreiche Restaurants und Shops an der Uferpromenade

Hout Bay

Hout Bay

hat einen touristischen aber sehenswerten Fischereihafen.

Chapman's Peak Drive

Chapman's Peak Drive

ist je nach Steinschlag immer wieder mal geschlossen.

Noordhoek

Noordhoek

hat einen der längsten und schönsten Strände.

Kommetjie

Kommetjie

ist ein ustikaler Ort direkt am Altantischen Ozean.

Scarborough

Scarborough

ist ein etwas rauher Küstenort auf dem Weg zum Cape Point

Kap der Guten Hoffnung

Kap der Guten Hoffnung

Ist einer der absoluten Highlights der Tagestour.

Cape Point

Cape Point

ist nicht die südlichste Spitze Afrikas! Das Highlight der Tour!

Cape Point Tour

Cape Point Tour

ist eine tolle Rundfahrt und volle Tagestour... Ein Muss!

Karte der Kaphalbinsel von KapstadtKarte der Kaphalbinsel von Kapstadt

Die Vorstädte und weiteren Orte entlang der Atlantikküste von Kapstadt

Sea Point wird beherrscht von mehrstöckigen Apartmentblocks und einer Reihe von Restaurants und Mittelklassehotels, während Clifton mit seinen vier schönen Strandbuchten und weiß getünchten Villen nur etwas für diejenigen ist, die mindestens 7-stellige Rand-Preise für die eigenen vier Wände hinlegen können. Camps Bay schließlich, mit seinem großen Sandstrand, ist Badeort, Partytreff und Trendsetter zugleich.

Die weiteren Orte und Sehenswürdigkeiten entlang der Atlantikküste wollen wir in Form einer virtuellen Fahrt zum Cape Point an der Südspitze der Kaphalbinsel abfahren und beschreiben. So gelangt man vom oben beschriebenen Camps Bay weiter nach Hout Bay und von hier über die Chapmans Peak Panorama Strasse über Noordhoek und Kommetjie schliesslich zum Cape Point National Park.

 

Und noch ein Hinweis zum Thema Badefreuden:

Entlang der gesamten Küste sollte man mit dem Schwimmen im kalten Atlantikwasser vorsichtig sein.

Und auch die Strömungen und die Felsen sind nicht zu unterschätzen. Erkundigen Sie sich nach den aktuellen Verhältnissen. Kleiner Tipp: An der False Bay ist es wärmer!