Menü
  • city-center-kapstadt
  • street-display-kapstadt
  • tuck-shop-kapstadt
  • riesenrad-kapstadt
  • Modernes Geschäftszentrum von Kapstadt
  • Strassenwerbung in Kapstadt
  • Strassenshop ("Tuck-Shop") in Kapstadt
  • Business in Kapstadt
HomeBusinessImmobilienImmo Ratgeber

Beitragsseiten

Immobilien in Kapstadt

Seit Jahren ist Südafrika Ziel für Investoren, Einwanderer und Urlauber, die aus unterschiedlichen Gründen hier eine Immobilie erwerben wollen.

Für diejenigen, die Südafrika kennen, ist die Investition in eine Immobilie eine sichere Angelegenheit. Unwissende hadern und schüren die Gerüchte über unsichere Zustände im Land. Hat man sich jedoch entschlossen, auf dem südafrikanischen Immobilienmarkt aktiv zu werden, sollte man einiges beachten und sich gegebenenfalls frühzeitig professioneller und vor allem unabhängiger Hilfe bedienen.

kapstadt-immoblien-luxusvilla
Luxusimmobilien in Kapstadt sind nicht mehr so preiswert wie noch vor Jahren

Rechtlicher Rahmen für Eigentum in Kapstadt

Ausländer unterliegen keinen Beschränkungen bei Erwerb, Nutzung oder Veräußerung südafrikanischer Immobilien.

Allerdings sind politische Aktivitäten im Gange, die dem Zweck dienen, diese Freiheit möglicherweise einzuschränken. Das Department of Land Affairs hat eine Kommission eingesetzt, die diesen Komplex durchleuchten soll. Als „Sofort-Maßnahme“ wurde beschlossen, ein Register zu erstellen, in dem die Nationalität des Eigentümers aufgeführt werden soll.

Die rechtliche Abwicklung ist von den Grundlagen her mit Deutschland vergleichbar; es existieren allerdings einige Besonderheiten:

  • Kauf und Verkauf der Immobilien sind bereits mit einer privat-schriftlichen Vereinbarung bindend; eine notarielle Beurkundung ist nicht erforderlich.

  • Das Eigentum wird in einem sogenannten Deeds Register, vergleichbar einem Grundbuch, eingetragen. Der Eigentümer erhält zur Dokumentation seiner Eigentümer-Stellung eine Deed of Transfer, von der nur ein Original existiert.

  • Die Übertragung des Eigentums setzt auch die Übergabe dieses Dokuments voraus.

  • Belastungen werden in der Deed of Transfer festgehalten.

Ebenso wie im deutschen Recht kennt man in Südafrika verschiedene Formen von Grundstückseigentum:

  • Allein-Eigentum (Sole Ownership)
  • Mit-Eigentum (Joint Ownership)
  • Teil-/Wohnungs-Eigentum (Sectional Title)
  • Eigentum zu Bruchteilen (Share Block).

In der Abwicklungspraxis spielen die Makler in Südafrika eine wesentliche Rolle. Sie setzen üblicherweise die schriftliche Vereinbarung zwischen den Vertragsparteien auf und nehmen treuhänderisch die vom Käufer zu leistende Anzahlung entgegen. Ein sogenannter Conveyancer (vergleichbar einem Notar) führt dann lediglich noch den grundbuchlichen Vollzug und die treuhänderische Abwicklung des restlichen Kaufpreises durch.

Die geschilderte Form des Immobilienerwerbs ist nicht ohne Risiken, die dem Ausländer meist verborgen bleiben. Der Makler steht formal auf der Verkäuferseite; die Standard-Verträge sichern daher in erster Linie den Verkäufer und den Makler. Vielfach erkennen Käufer auch erst später, dass sie einen überhöhten Preis gezahlt haben.

Kommentare  

 
#1 Ralf Kuhnle 2011-07-06 20:01
Sehr geehrte Damen und Herren,

ein Freund von mir möchte seine Immobilie in Cape Town verkaufen. Haus mit Grundstück ca. 2.000 gm/2. Preis: 450.000,-- Euro. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei mir. Vielen Dank!
Mit freundlichen Grüssen

Ralf Kuhnle
 

Kommentar schreiben


Arabella Immobilie bei Hermanus
Designer Villa zu verkaufen
nahe Hermanus
Komplett eingerichtete Designer Villa im Arabella Country Estate mit Golf Buggy für 6,5 Mio Rand
RSS Artikel Facebook Google+ Follow me