Menü
  • kaeseplatter-kapstadt
  • waterfront-abend-kapstadt
  • golf-kapstadt
  • wassersport-kapstadt
  • Restaurants, Gastronomie und kulinarische Spezialitäten
  • Nachtleben in Kapstadt
  • Golf in Kapstadt
  • Ein Eldorado für Wassersportler...

Beitragsseiten

"Ratanga Junction Themepark"
Freizeitpark in Kapstadt

Der 355 Millionen Rand teure Themenpark (Thema: historische Minensiedlung) wurde erst Ende 1998 eröffnet und versucht sich mit ähnlichen Parks in Florida zu messen. Das hat jedoch leider nicht geklappt - ab 2005 wird der Park Stück für Stück geschlossen. Noch kann man in der Saison (ohne Eintritt) den Park besuchen, spazieren gehen und auch noch einige Fahrattraktionen (gesonderte Bezahlung) ausprobieren.

Ratanga Junction Vergnügungspark in Kapstadt
Ratanga Junction Vergnügungspark in Kapstadt

Einige Fast-Food Buden sind noch geöffnet (keine Restaurants mehr) und in 2006 wird der Park als solcher wohl geschlossen werden. Da die Anlage aber sehr schön angelegt ist, interessieren sich Investoren dafür, die die Anlage dann als einen Büro-Komplex verwenden wollen ohne die an der interessantem, "künstlich vergammelten" Architektur viel zu ändern. Wir wollen trotzdem hier noch ein paar Impressionen aus den besseren Zeiten des Parks zeigen:

Die wesentlichen Attraktionen

  • Eine „abgestürzte“ (echte) Verkehrsmaschine – inkl. verstreuter Gepäckstücke – lässt einen schon gruseln, besonders wenn auch noch der Rauch aus dem Cockpit aktiviert wird. Ob sich diese „Attraktion“ aber für Kinder eignet ...
  • Die „Cobra“, eine superschnelle Achterbahn. Aus 35 m Höhe startet die Bahn ihre über 900 m lange Slalomtour und erreicht dabei eine Geschwindigkeit von 100 km/h.
  • Weitere „Rides“ sind u.a.: „Monkey Falls“ (aus 19 m herunter in einem Holzstamm-Boot), „Crocodile Gorge“ (500-m-Wildwasserfahrt), „Diamond Devil Run“ (Minenbahn „ohne Bremse“) und „The Bar-One Buschwhacker“ (Achterbahn ohne Loopings).
  • Zudem wurden Puppenshows, Varieté-Veranstaltungen, Theateraufführungen, Videovorführungen, Dampfzugfahrten und Stunt Shows im Park geboten.
  • In 26 Restaurants konnten Sie speisen ... teuer und mittelmäßig.
  • Angelegt ist der Themenpark um die künstliche Insel Ratanga Island, die über 4 Brücken an das „Festland“ angebunden ist. Auf ihr findet das Abendprogramm für die Erwachsenen statt: Livemusik, Disco sowie Filme auf Südafrikas größter Leinwand. Die Insel macht bereits von weitem durch riesige Laserstrahlen auf sich aufmerksam.

Ratanga Junction in den Schulferien wieder geöffnet!

Eltern mit Kindern mögen erwägen, dem Vergnügungspark Ratanga Junction einen Besuch abzustatten. Er liegt an der N1 in Richtung Paarl neben dem modernen Einkaufszentrum „Century City“ / Canal Walk und ist über den Exit 10 zu erreichen. Der Werbespruch „Wildest Place in Africa“ mag zwar in einigen Punkten stimmen, doch ob sich der Besuch in einem solchen Park bei einer Reise zum schönen Kapland für Sie lohnt, das möchten wir doch bezweifeln.

Wer nicht so gerne mit dem Auto zum Park fahren möchte, kann auch den Ratanga Bus von der Innenstadt aus nehmen, der dort an allen touristisch wesentlichen Punkten zwischen Sea Point und Adderley Street hält. Der Bus verkehrt i.d.R. zwischen 9h und 22h.


RSS Artikel Facebook Google+ Follow me