Menü
  • suedafrika-fans-kapstadt
  • township-kunst
  • gemaelde-geschichte-suedafrika
  • kinder-gesichter-kapstadt
  • Regenbogennation Südafrika
  • Proudly South African...
  • Südafrika's Geschichte...
  • Die Menschen von Südafrika
HomeSüdafrikaTiereMeeresbewohner

Meeresbewohner in Südfafrika

Informationen und Bilder gibt es zu den folgenden Meeresbewohnern in Südafrika:


  • Anemonen
  • Muscheln
  • Quallen
  • Robben
  • Seepocken
  • Seesterne
  • Wale

Als würde die Vielfalt von Flora und Fauna an Land noch nicht ausreichen, leben in den Gewässern um Kapstadt die verschiedensten Meerestiere. So sind neben Walen, Haien und Seehunden sogar Pinguine nicht weit entfernt von der Stadt zu finden. Grundlage für die marine Vielfalt ist der Nährstoffreichtum des kalten Benguela-Stromes, Plankton, Seegras und Tang stehen am Anfang einer langen Nahrungskette. Die Charakteristik der beiden Meeresströme spiegelt sich am auffälligsten im Aussehen der Fische wieder. Sind die Arten des warmen Indischen Ozeans meist auffallend bunt, so erscheinen die des kühlen Atlantischen Ozeans grau gefärbt und eher langweilig. Da sich die Tiere des Meeres bis auf Ausnahmen nur schwer beobachten lassen, ist ein Ausflug in das Two-Oceans-Aquarium an der Kapstädter Victoria and Alfred Waterfront unbedingt zu empfehlen.

Angeschwemmter Seestern in SüdafrikaAngeschwemmter Seestern in Südafrika

Weitere Meeresbewohner aus Südafrika

In der False Bay leben größere Seehundkolonien (Cap Fur Seal). Dadurch werden auch Weiße Haie angelockt, die Jagd auf die Seehunde und Robben machen. Angriffe auf Menschen sind aber äußerst selten, viele Küstenabschnitte sind trotzdem besonders geschützt. Auf dem Boden sandiger, flacher Buchten verstecken sich gut getarnt Rochen, die Blue Stingray. Der Rücken dieses bis 75 cm langen Rochens ist sandfarben und mit blauen Sprenkeln durchsetzt. Am Schwanz besitzt er einen Giftstachel. Giftig sind auch die Tentakeln der Blue­bottle, einem durchsichtig blauen, quallenähnlichen Geschöpf, das aus vielen Einzelindividuen besteht. Verendete Bluebottles werden häufig an den Strand gespült. Dort finden sich auch die Venus Ear-Muscheln, die innen wunderschön perlmuttfarben sind. Eine Reihe von Löchern nahe dem Rand ist charakteristisch für diese Muscheln. Zwischen der Mossel und der Plettenberg Bay lebt ein seltener Seeigel, dessen Skelett die eigenartige Zeichnung eines Stiefmütterchens (Pansy) zeigt, daher wird er Pansy Shell genannt. Wer Muscheln nicht nur sammeln, sondern auch verzehren möchte, sollte die Knysna-Lagune an der Garden Route besuchen. Dort werden in Unterwasserfarmen Austern (Oysters) gezüchtet.

Tier Bilder Südafrika

pinguine
Vögel - Pinguine in Simons Town
insekt
Insekten - Heuschrecke in der Karoo
elefant
Landsäugetiere - der Elefant
chamelion
Reptilien - ein Chameleon
waale1_210
Meeresbewohner - ein Wal
RSS Artikel Facebook Google+ Follow me