Menü
  • tafelberg-abend-kapstadt
  • st-james-kapstadt
  • long-street-kapstadt
  • wein-kapstadt
  • Die V&A Waterfront ist das touristische Zentrum Kapstadts
  • St James an der False Bay Küste
  • Das Nachtleben findet rund um die Long Street statt
  • In den Winelands von Kapstadt gibt es weltbesten Wein

Beitragsseiten

District Six Stadtteil in Kapstadt

„District Six“, östlich des Stadtzentrums gelegen, war ein multikultureller Stadtteil, wo ca. 60.000 Menschen verschiedener Rassen in einer lebendigen, bunten Gemeinschaft lebten.

District Six in Kapstadt
Der heute  leere Bereich des ehemaligen sehr lebendigen District Six in Kapstadt

1966 wurde das Gebiet als „For Whites only“ erklärt, und die teilweise schon seit Generationen hier lebenden Menschen wurden in die Townships umgesiedelt. Als Begründung wurde damals angeführt, dass die Kriminalität grassierte und auf die umliegenden (weißen) Wohngebiete übergriffe. Die Kriminalitätsrate war zwar relativ hoch, gefährdete aber die Gemeinschaft kaum.

district-six-historisches-bild-510Der eigentliche Hintergedanke war, dass die Weißen in der sogenannten City Bowl unter sich bleiben wollten und politische Übergriffe vom District Six befürchteten. Mit der Umsiedlung traf die Apartheids-Regierung den Lebensnerv der Menschen hier, „zersiedelte“ sie und nahm ihnen damit ihre Identität. Der gesamte Stadtteil wurde dem Erdboden gleichgemacht. Auch heute noch befindet sich hier brach liegendes Land zur Erinnerung an die Apartheid. Und so soll es jetzt auch bleiben, trotz der in den 80er Jahren bereits gebauten Gebäude (Technicon u.a.).

Im District Six Museum gibt es eine Fotoausstellung sowie eine Sammlung von Straßenschildern und anderen Überbleibseln zu sehen.

district-6-1967
District 6 im Jahr 1967 - "Foto courtesy of Etienne du Plessis"

Kommentare  

 
#2 Jens Meyer 2013-08-13 19:35
Der seit einigen Jahren gelebte Umgang mit der Vergangenheit macht Hoffnung, dass in Südafrika doch noch alles gut wird
 
 
#1 Anne 2010-02-03 18:18
Ich habe das District Six Museum mehrfach besucht, eine Menge Bücher über den alten District Six gelesen und kenne auch das neue Homecoming Centre.
Eine meiner Touren führte vom District Six zum Bo Kaap. Diese Kombination gefällt mir viel besser als die heute zumeist angebotene von District Six und Township-Tour. Wer nicht so viel Zeit hat und mehr erfahren möchte, dem empfehle ich die website des Museums www.districtsix.co.za und dort besonders die Rubriken Timeline und Stan's walk. Man könnte auch zur Vorbereitung auf einen Museumsbesuch mal dort reinschauen.
Ein einmaliger Museumsbesuch - selbst mit Führung - kann nur einen ersten Eindruck vermitteln.

Grüße aus dem Wald von
Anne
 

Kommentar schreiben


District Six Lageplan

District Six Bilder

district-six-historisch-510
Das alte "Avalon" im District Six
district-six-historisch-12-510
Historisches Farbfoto District 6
district-six-historisch-8-510
Altes Strassenbild / District Six
apartheid-510
Schild aus Apartheidszeit

District 6 Fotos

exclusive-reisen
Exclusive Tours
Ausflüge und Touren
Deutschsprachige, individuelle ein-und mehrtägige Touren in Kapstadt und ganz Südafrika
RSS Artikel Facebook Google+ Follow me