Menü
  • long-street-kapstadt
  • st-james-kapstadt
  • wein-kapstadt
  • tafelberg-abend-kapstadt
  • Das Nachtleben findet rund um die Long Street statt
  • St James an der False Bay Küste
  • In den Winelands von Kapstadt gibt es weltbesten Wein
  • Die V&A Waterfront ist das touristische Zentrum Kapstadts
exclusive-tours

Beitragsseiten

Shamwari Game Reserve

Folgen Sie von Port Elizabeth der N2 in Richtung Grahamstown. Nach ca. 72 km führt eine Schotterpiste nach Norden zum Reservat (gut ausgeschildert). Sollten Sie keine speziellen Arrangements getroffen haben, fahren Sie zuerst zum Lee Manor House, wo sich die zentrale Rezeption befindet. Die Abfahrt von der o.g. Piste befindet sich erst hinter der zum Day Visitor Center und der zur Breeding Station.

shamwari-gamedrive

Das Shamwari Game Reserve wurde erst 1992 gegründet und ist eine rein private Institution. Der Name stammt aus der Shona-Sprache, in der Shamwari „Freund“ bedeutet. Ziel des Reservates ist es, den Besuchern Afrikas Tierwelt auch in dieser Gegend Südafrikas vorzustellen und die Tiere, die hier einst auch heimisch waren, wieder in der Region zu etablieren. Dafür wurden mehrere Farmen aufgekauft, und weitere sollen folgen.

shamwari-park

Das Areal umfasst z.Zt. 25.000 ha, soll aber in naher Zukunft auf gut 30.000 ha erweitert werden. In weiter Ferne liegt noch der Plan, dass der Addo Elephants Nat. Park und das Shamwari Game Reserve eine Einheit bilden werden, wenn auch unter jeweils eigener Verwaltung. Dabei soll der Addo Park bis an die Küste hinunterreichen und Shamwari sich weiter nach Nordosten ausdehnen. Ähnlichkeiten mit der Reservatspolitik in und um den Krüger National Park werden deutlich.



Kommentare  

 
#1 Thordis Maldaner 2012-07-20 15:43
Liebes Shamwari-Team,
mein Name ist Thoris Maldaner, ich bin Deutsch- und Biologielehrerin, 40 Jahre alt und lebe in Deutschland in der Nähe von Köln. Und ich bin in meinem Leben nun an einem Punkt angekommen, an dem ich darüber nachdenke, mir meinen Lebenstraum zu erfüllen...mich aktiv für den Erhalt bedrohter Tiere und ihres Lebensraumes einzusetzen! Dieses Wunsch trage ich schon sehr lange in mir, doch fehlte mir einwenig der Mut, alles Gewohnte hinter mir zu lassen. Doch wenn nicht jetzt-wann dann?! Darum trete ich auf diesem Wege mit der Frage an Sie heran, ob in Ihrem Reservat die Möglichkeit besteht, eine Ausbildung zum Ranger zu machen und in diesem Bereich dann tätig zu sein.
Über eine Anwort Ihrerseits würde ich mich sehr freuen, mit einem lieben Gruß,
Thordis Maldaner
 

Kommentar schreiben


Shamwari Lageplan

RSS Artikel Facebook Google+ Follow me