Menü
  • long-street-kapstadt
  • st-james-kapstadt
  • wein-kapstadt
  • tafelberg-abend-kapstadt
  • Das Nachtleben findet rund um die Long Street statt
  • St James an der False Bay Küste
  • In den Winelands von Kapstadt gibt es weltbesten Wein
  • Die V&A Waterfront ist das touristische Zentrum Kapstadts
HomeReiseführerKarooKAROO-ROUTE 2

Beitragsseiten

VON PORT ELIZABETH ÜBER CRADOCK, GRAAFF-REINET UND BEAUFORT WEST (GREAT KAROO) ZURÜCK NACH KAPSTADT

Zugegeben führt die Strecke in diesem Kapitel nicht dort entlang, wo die meisten Prospekte darüber berichten. Historische Städte wie Graaff-Reinet und Beaufort West, die bezaubernden, wenn auch nicht einzigartigen Landschaften des (ehem.) Zuurberg National Parks, die Elefanten des Addo Elephants National Parks, die Weiten der Halbwüste Great (Central) Karoo, die pittoreske Beschaulichkeit von Orten wie Prince Albert und Matjiesfontein, sie alle stehen zumeist im Schatten der Garden Route, von Touristenzentren wie Oudtshoorn bzw. der Anziehungskraft von Kapstadt. Doch unterschätzen Sie nicht die verborgenen Reize der Punkte in diesem Kapitel, besonders nicht nach dem Besuch der „Pflicht-Highlights“.

karoo-landschaft
Die Weiten der Halbwüste Great (Central) Karoo in Südafrika

Die Strecke: Bereits kurz hinter Port Elizabeth wird die Landschaft trockener (Savanne), und eine semi-extensive Weidewirtschaft und bewässerter Landbau bestimmen in Richtung Karoo immer mehr das Bild. Erster Stopp sollte im Addo Elephants National Park sein. Somerset-East, die letzte große Ansiedlung vor der Halbwüste lebt vom Tabak. Anschließend übernehmen Zeugenberge und ewige Weiten die Szenerie, die Weidewirtschaft ist rein extensiv, und Bäume gibt es nur noch an den Flussläufen.

Die Faszination der (Halb-) Wüste kann nicht oft genug herausgehoben werden. Graaff-Reinet taucht, wie später auch Beaufort West, wie eine Oase auf in diesem „Meer der Trockenheit“. Grüne Bäume, z.T. sogar parkähnliche Anlagen, lockten schon vor über 200 Jahren die ersten Siedler in diese Kleinstädte. Historische Relikte, besonders in Graaff-Reinet, sind heute allemal den Weg hierher wert. So idyllisch Graaff-Reinet mit seinen weißen kapholländischen Gebäuden aus dem ausgehenden 18. Jahrhundert sein mag, so bedauerlich ist es, dass Beaufort West heute unter dem massiven Verkehr entlang der N1 zu leiden hat.

karoo-botanical-garden
Typische Vegetation der Karoo findet man vereint im Karoo National Park

Ob Sie der (noch weitere) Umweg nun auch zu den Bergzebras im Mountain Zebra National Park oder zu der verschlafenen, „schnuckeligen“ Ortschaft Prince Albert führen muss, mag dahingestellt sein, uns haben dabei aber vor allem die Wege dorthin gefallen, denn auf der Nebenstrecke nach Prince Albert z.B. wird einem erst wirklich klar, wie einsam das Leben in der Great Karoo sein kann.

Matjiesfontein, eine der letzten Stationen in der Karoo, bevor es wieder in die Kapregion geht, ist mittlerweile mehr als eine Pflichtpause wert. So klein es ist, so sehenswert sind das alte Hotel, die Bahnstation und der Londoner Doppeldecker-Bus, der immer wieder den Staub der Ortspisten aufwirbelt bei der Sightseeingtour.

Karoo Lageplan

exclusive-reisen
Exclusive Tours
Ausflüge und Touren
Deutschsprachige, individuelle ein-und mehrtägige Touren in Kapstadt und ganz Südafrika
RSS Artikel Facebook Google+ Follow me