Flora / Pflanzenwelt von Kapstadt

pflanzenvielfalt-suedafrikaBeeindruckende Pflanzenvielfalt in Südafrika Mit über 22.000 botanischen Arten – das sind 10% des gesamten Pflanzenreichtums der Erde – ist Südafrikas Flora nicht nur sehr vielfältig, sondern auch überwältigend schön. Unterschiedliche klimatische Voraussetzungen und Bedingungen verändern das Landschaftsbild oft dramatisch und alle Vegetationsformen sind vertreten. Gräser im Hochland, dichte Wälder an der Garden Route, der typische Fynbos (s.u.) am Western Cape, Dornbüsche und Akazien in der Savannenlandschaft und Sukkulenten in der Karoo.

Im Südwesten der Western Cape ist eines der sechs Florenreiche der Erde heimisch, die artenreiche Kapflora, Capensis, die mit 8.500 endemischen Arten die größte Vielfalt auf der Welt zu bieten hat. Das „Cape Floral Kingdom“ ist das kleinste der botanischen Zonen, aber auch das artenreichste. Während andere Florenreiche sich über einen gesamten Kontinent (z.B. Australien) erstrecken, hat das Cape Floral Kingdom die höchste Konzentration von Pflanzenarten auf kleinem Raum (ca. 93.000 km² oder 0,04 % der Erdoberfläche). Allein im kleinen Nationalpark auf dem Tafelberg in Kapstadt wachsen 14.000 verschiedene Pflanzen und hier kommen mehr Pflanzenarten vor als es Pflanzen in Großbritannien gibt. Die Vegetationsvielfalt ist bedingt durch die vielen verschiedenen Strategien der Pflanzen, auf den nährstoff- und meist auch wasserarmen Böden zu überleben und damit der Hitze und dem Wassermangel zu trotzen.

Flowers of South Africa