Die Höhepunkte und Sehenswürdigkeiten von Kapstadt

Link-Tipp: Schöne Dias-Show mit einigen visuellen Höhepunkten aus Kapstadt

waterfront mit tafelbergV&A Waterfront mit dem TafelbergWesentliche Argumente für die Attraktivität des Reisegebiets, um nur die wichtigsten zu nennen, sind: Zuallererst die geografische Lage: von zwei Ozeanen eingeschlossen, am Fuße des Table Mountain sich ausbreitend und mit einem von Weinbergen verzierten Hinterland beschenkt.

Nicht minder interessant ist die multikulturelle Gesellschaft, die während der vergangenen Jahrhunderte so viel erlitten, erlebt und geschaffen hat. Die landschaftliche Vielfalt weiter entfernt von der Metropole setzt der „Faszination Kapland“ das „i-Tüpfelchen“ auf.

Besonders die Garden Route entlang dem Indischen Ozean ist nahezu jedem ein Begriff. Weniger die Pflanzenwelt, als vielmehr die Sandstrände und Naturschönheiten beeindrucken hier. Ebenfalls nicht ohne Reiz ist die raue Atlantikküste mit ihren Fischerorten und der artenreichen Vogelwelt. Auch das Inland, welches Halbwüsten, kleine Oasen, Nationalparks, atemberaubende Passstraßen, Geschichte der Buschmänner und mehr zu bieten hat, lohnt eine mehrwöchige Reise.

Die Tierwelt mag nicht so imposant erscheinen wie im Norden Südafrikas, doch auch sie hat einiges zu bieten. Ein Highlight sind die Wale, die sich hier während des Südwinters und -frühlings vor der Küste tummeln. Die Pinguinkolonie bei Simon’s Town ist ebenfalls ein beliebtes Ziel. Auch die anderen Tiere, wie Seevögel, Strauße, verschiedene Gazellenarten und Kleintiere der halbariden Gebiete beeindrucken. Botaniker werden ins Schwärmen kommen, wenn sie sich mit dem Artenreichtum der Capensis befassen. Alleine auf der Kaphalbinsel gibt es mehr Pflanzenarten als in ganz Europa!

Auflistung der wichtigsten Nationalparks von Kapstadt und Umgebung

johannes koering mit eggmanJohannes Köring mit dem bekannten "Eggman"

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und "Must-Do" Ziele von Kapstadt