Kapstadt.de - Reiseführer für Kapstadt & Südafrika

Artikel  | Werbung  | Datenschutz  | Impressum  | Kontakt

Kapstadt.de - Logo

Westküste von Kapstadt bei Paternoster

Paternoster bei Kapstadt

paternoster Das malerisches Dorf Paternoster an der West Coast

1790 wurde dieser Teil der Küste von dem Kapitän eines Schiffes der Holländisch-Ostasiatischen Kompanie entdeckt.

Die genaue Herkunft des Namens Paternoster bleibt ein wenig schleierhaft, denn unterschiedliche Gerüchte kursieren darüber. Wahrscheinlich ist, dass es etwas mit dem ersten Pastor hier zu tun hat, „unserem Vater“.

fischer-haus

Paternoster ist heute ein idyllischer Ferienort mit weiß verputzten Häusern, schönen Stränden, netten Geschäften und Restaurants sowie etwa 1.300 Einwohnern, davon 1.150 Khoi, die schon seit Generationen Fischfang an der Küste betreiben.

Crayfish (Lobster / Langusten)

Hauptbeschäftigung stellte über Jahrzehnte das Fangen und Verarbeiten von Crayfish (Langusten/Cape Lobster) dar. Die Crayfish-Saison geht traditionell von Mitte November bis Ende April. Womit sich die Einwohner den Rest des Jahres beschäftigen, kann man sich in dem Pub des „Paternoster Hotels“ erzählen lassen. Allerdings steht der Crayfish seit 2016/17 auf der „Roten Liste“ des WWF und wurde seither nur begrenzt wieder zum Fang freigegeben. 

Tourismus

Zum Glück hat sich Paternoster längst ein zweites ökonomisches Standbein geschaffen: Heute überwiegt hier der Tourismus, wiewohl in einer eher sanfteren Form. Streng wird darauf geachtet, dass die historischen Häuser ihren Charakter bewahren, neue Häuser in weiß und klein gehalten werden und sich kein großes Hotel ansiedelt. Bei einem Strandspaziergang kann man Fischer beim umständlichen und altmodischen Einholen der Netze beobachten. Es sind ältere Männer, die Jugend ist bereits in die Städte abgewandert. Ein Grund dafür sind auch die international begrenzten Fangmengen.
paternoster-fischerhuetteFischhütte am Rande von Paternoster - (Foto courtesy of SA Tourism)

Cape Columbine

Der 3 km außerhalb liegende Leuchtturm Cape Columbine ist ein wichtiger Navigationspunkt für Schiffe, die sich der südafrikanischen Küste nähern. Er steht im Cape Columbine Nature Reserve, wo es die Küstenvegetation zu erkunden gibt.

Tourist-Informationen

Paternoster Tourism, Fish Market am Main Beach, Tel. (022) 752-2323, Infos und Unterkünfte: www.capewestcoast.co.za bzw. www.paternoster.co.za.

Unterkünfte in Paternoster

Strandloper Ocean Boutique Hotel

$$$$–$$$$$, am Nordende des Ortes, Tel. (022) 794-5858 bzw. (083) 654-3001. Tolle Lodge mit schönen Zimmern, 5 davon direkt zum Strand hin und 6 in einem schönen Courtyard. Gutes Restaurant, Spa und großer Pool. Leider ziemlich teuer.

Paternoster Dunes

$$$$, 18 Sonkwas St., Tel. (022) 752-2217 bzw. (079) 892-8289. Stilvoll gestaltete Lodge unmittelbar am Meer. 5 Zimmer, eine Suite sowie 2 nahe Selbstversorger-Unterkünfte. Teilweise mit Blick aufs Meer (z. T. selbst vom Badezimmer aus) sowie direktem Strandzugang! Von der Terrasse kann man den Sonnenuntergang genießen. Hausbar und Spa. Der Tipp für Paternoster.

Paternoster Lodge

$$–$$$, 64 St. Augustine Rd., Tel. (083) 551-7502 oder (083) 691-0929. Gästehaus mit 7 Zimmern. Hier kann man nichts falsch machen. Nettes Restaurant mit Blick auf den Atlantik.

Paternoster Hotel

$$, St. Augustine Rd., Tel. (022) 752-2703/-2773. Dorfhotel, das so gar nicht mehr in den Urlaubsort zu passen scheint. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Restaurant im Haus. Im urigen Pub treffen sich Touristen und Locals. Mindestens 2 Nächte Aufenthalt.

paternoster hotelPaternoster Hotel mit Restaurant am Abend

Sea Shack

$, Cape Columbine NR, Tel. (079) 820-6824. 10 einfach ausgestattete Strandhütten sowie 3 Safari-Zelte. Alles direkt am Meer! Bäder/WCs müssen geteilt werden, Handtücher mitbringen. Nur Selbstversorger, aber Paternoster ist ja nur 5 km weit weg. Möglichkeiten zum Grillen. Alles ökologisch angelegt.

paternoster oelbildGemälde in Öl von PaternosterWeitere Unterkünfte: Die komfortablen Selbstversorger-Cottages ($$–$$$) am Lighthouse Cape Columbine, Tel. (021) 449-2400. Selbstversorger-Unterkünfte: „Stay In Paternoster“, Tel. (022) 752-2048 bzw. (083) 204-1051.

Essen und Trinken

Voorstrandt Restaurant, Strandlooper Way, Tel. (022) 752-2038. Direkt am Strand. Frische Meeresfrüchte. Lustiger – allein schon wegen des täglichen Aushangs – geht es dagegen zu im Noisy Oyster zu (62 St. Augustine Rd., Tel. 022-752-2196), wo frische Zutaten der Region (nicht nur aus dem Meer) mit französischer Finesse zubereitet werden.

Ausgefallen, experimentell (und teuer) ist die Küche im Wolfgat (10 Sampson St., Reservierung online: www.wolfgat.co.za) des Starkochs Kobus van der Merwe. Hier werden nicht nur die üblichen Zutaten verwendet, sondern auch mal Seegras und anderes. Das vornehmste Restaurant mit der besten Weinkarte findet sich im Abalone House (3 Kriedoring St, Tel. 022-752-2044 bzw. 014-004-0131). Open-Air-Strandrestaurant: die Seekombuis an der Straße zum Cape Columbine, Tel. (072) 258-9041. Die kleinen Restaurants an der Waterfront im Westen des Ortskerns, u. a. The Hungry Monk, Tel. (022) 752-2069, lohnen auch einen Besuch. Für alle Restaurants gilt besonders an Sommerwochenenden: Reservieren, für das Wolfgat sogar Monate im Voraus!

paternoster restaurantRestaurant in Paternoster direkt am Strand

Camping

Direkt am Meer im Cape Columbine NR befindet sich der idyllisch gelegene Tietiesbaai Campground, Tel. (022) 752-2718. Wenige Kilometer südl. von Paternoster.

Paternoster - Western Cape - South Africa

social buttons
Copyright © 1998-2022 | All rights reserved | J. Köring
Wir benutzen Cookies
Einige sind essenziell für den Betrieb während andere helfen, diese Website zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten. Bei einer Ablehnung stehen einige Funktionen nur eingeschränkt zur Verfügung stehen.