Stellenbosch bei Kapstadt

Stellenbosch, benannt nach Simon van der Stel, wurde 1679 gegründet und ist damit die zweitälteste Stadt Südafrikas. Stellenbosch liegt am Eerste River, 111 m über dem Meer, in einem sehr fruchtbaren Tal. Die zweitälteste Stadt Südafrikas beherbergt an die 40.000 Einwohner. Bekannt wurde Stellenbosch als Zentrum eines der besten südafrikanischen Weinanbaugebiete und als Sitz der renommierten Stellenbosch-Universität (1918 gegründet, knapp 13.000 Studenten).

stellenbosch panoramaPanorama von Stellenbosch vom Papegaaiberg von Fmalan at en.wikipedia, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=8352289

Außerdem ist Stellenbosch berühmt für seinen Reichtum an historischer Bausubstanz. Von allen Siedlungen, die am Kap während der Zeit der Holländisch-Ostindischen Handelskompanie gegründet wurden, ist die Innenstadt von Stellenbosch am besten erhalten geblieben. So kann man in diesem idyllisch gelegenen Städtchen hervorragende Zeugnisse kapholländischer, aber auch georgianischer und viktorianischer Architektur sehen.

stellenbosch-shoppingZahlreiche Shops, Cafes und Restaurants laden in Stellenbosch zum Verweilen einStellenbosch Tourism Bureau: 36 Market St., P.O.Box 368, Stellenbosch 7599, Tel.: (021) 883-3584, Fax: (021) 883-8017. Ein sehr gut organisiertes Touristenbüro. Hier können Sie Unterkünfte buchen und erhalten nützliche Karten, wie z.B. „Discover Stellenbosch on Foot“. Reiter sollten sich hier auch nach den Möglichkeiten für Ausritte in die Weinberge erkundigen

Nature Conservation Office: Tel.: (021) 889-1560/1, Fax: (021) 889-1567. Hier können Sie Hütten und Campingplätze in den umliegenden Naturgebieten (z.B. Bain’s Kloof Pass u. Hottentots-Holland Nat. Reserve) buchen bzw. Infos dazu einholen.


Stellenbosch Golf Club: Strand Rd (R44), P.O.Box 277, Stellenbosch 7599, Tel.: (021) 880-0103/4, Fax: (021) 880-0260. 18 Löcher, 5.581 m, Bar, Restaurant. Meisterschaftskurs, inmitten hügeliger Weinfelder gelegen. Der wunderschöne Platz besticht auch dadurch, dass er geschützt liegt vor den gefürchteten South-Easter-Winden. Viele Bäume.

Stellenbosch im Video