Green Point in Kapstadt

green point stadionGreen Point noch mit dem alten SportstadionDer größte Teil dieses nördlichsten Stadtteiles der Innenstadt wird von den Green Point Commons, einer parkähnlichen Fläche, eingenommen. Hier befinden sich ein großes Stadion (Fußball, Mega-Livekonzerte), ein Golfplatz und andere Sportstätten. An den Wochenenden lockt der riesige Flohmarkt rund um den Kreisel am Western Boulevard viele Städter an.

Ansonsten ist Green Points Ruf nicht der beste. Viele Apartments gehören zur „Low-Budget“-Kategorie, und die Main Road hat sich in den 1990er-Jahren ein wenig zu ausgeprägt zum Rotlichtmilieu entwickelt, so dass die Stadtverwaltung hier bald eingreifen wird.

green-point-leuchtturmDer funktionstüchtige Leuchtturm in Green Point in KapstadtKenner der Szene sind sich aber nicht sicher, ob dieser Eingriff gelingen wird, denn osteuropäische und asiatische Mafiakreise sollen bereits ihre Finger im Spiel haben.

Das Green Point Lighthouse, das 1824 in Dienst gestellt wurde, ist der älteste Leuchtturm Südafrikas. Elektrifiziert wurde er 1929, und sein Feuer erreichte damit eine Reichweite von über 23 km, was für die damalige Zeit enorm war.

Das Nebelhorn stammt aus dem Jahre 1926.
Im Haus des Leuchtturmwärters befand sich vor wenigen Jahren noch ein Museum, das dann aber geschlossen wurde. Trotzdem gibt es Bestrebungen, es hier wieder einzurichten. Nicht weit vom Leuchtturm können Sie auf Bänken ausruhen und aufs Meer schauen.

Green point Stadium in Kapstadt aus der Luft