Chapman’s Peak Drive

chapmans-peak-drive-kuestenstrasseDie spektakuläre Küstenstrasse von Hout Bay nach Noordhoek (Foto courtesy of SA Tourism)

Eine der spektakulärsten Panoramastraßen der Welt

Der in den massiven Fels geschnittene Chapman's Peak Drive wurde zwischen 1915 und 1922 gebaut und verbindet damit Hout Bay und Noordhoek. Die Straße wurde genau dort in den Felsen geschlagen, wo der weichere Sandstein über dem härteren Granit liegt. Nur wenige hundert Meter steil abwärts prallt das Meer mit hohen Gischtfontänen an die zerklüfteten Küstenklippen. 1999 und 2000 mussten aber Abschnitte kurzzeitig gesperrt werden, da zahlreiche Stütz-Eisenträger vom Salzgehalt der Meeresluft so sehr angenagt waren, dass nicht mehr für die Sicherheit garantiert werden konnte.

chapmans peak aussichtspunktChapmans Peak Aussichtspunkt mit Blick auf die Traumstrasse und Hout Bay und die Bucht

chapmans-peak-drive-kapstadtNur der Beifahrer kann während der Fahrt solche Ausblicke geniessen (Foto courtesy of SA Tourism)Diese 150 m über dem Meer und 450 m unter dem Gipfel liegende, 10 km lange Strecke gehört sicherlich zu den schönsten Küstenstraßen der Welt. Zahlreiche Haltebuchten bieten sich an für Foto- und Genießerstopps. Die sagenhaften Aussichten kann man kaum beschreiben. Am Aussichtpunkt "Chapman's Point" hat man einen atemberaubenden Ausblick in Richtung Kommetjie über den weißen, weitläufigen und menschenleeren Long Beach der "Chapman's Bay".

Es gibt entlang des Chapman's Peak Drive viele Parkplätze, die zum Verweilen oder Picknicken einladen. Die Straße ist bei dem "Two Oceans Marathon" und der "Argus Cycle Tour" der Mittelpunkt und lockt jährlich Tausende aus dem ganzen Land an.

Chapmans Peak Drive, Cape Town, An Aerial View