Cape Argus Pick´n Pay Cycle Tour in Kapstadt

cape-argus-camps-bayCape Argus Fahrradrennen in Kapstadt (Camps Bay)Das Cape Argus Fahrradrennen wird von der südafrikanischen Pedal Power Association und dem Claremont Rotary Club organisiert. Es findet alljährlich in der zweiten Woche im März statt.

Es ist ein traditionelles Rennen in Südafrika geworden und ist beliebt bei vielen Fahrradfahrern. Ob Profi, Halbprofi oder Anfänger, alle sind willkommene Gäste. Die Cape Argus Pick´n Pay Cycle Tour führt an traumhaften Stränden über eine Länge von über 100 km entlang, einer der schönsten Küstenstrassen der Welt. Das Rennen beginnt in der Nähe der Waterfront, eine Touristenmeile in Kapstadt direkt am Hafen.

Über 120.000 begeisterte Besucher kommen alljährlich als Zuschauer zum Rennen.
Für die Fahrer sind ausreichende Versorgungs- und Erste-Hilfe Stationen vorhanden, falls die Fahrer eine Erfrischung oder eine medizinische Behandlung benötigen. Nach genau 105 km wird die Zeit der Rennfahrer mit der neuesten Technik gestoppt. Danach fahren die Fahrer weiter zum Green Piont Rugby-Sportgelände. Dort findet die Vergabe der Medaillen statt. Viele Zuschauer bejubeln die Sieger und Verlierer. Was zählt ist das erreichen des Zieles und viele Teilnehmer treffen am Ende des Rennens Ihre Familien und Freunde und eine große Party wird gefeiert. Das Fahrradrennen hat ca. 30.000 Teilnehmer.

Sie starten in verschiedenen Gruppen zwischen 6.00 und 10.00 Uhr. Die Fahrradrennstrecke von der Stadt aus wird für den normalen Autoverkehr gesperrt, damit keine Unfälle passieren. Die Strecke führt durch die wunderschönen Vororte von Kapstadt ( Muizenberg, Fish Hoek, Simon`s Town, Hout Bay, Kommetjie, Bakoven, Camps Bay ) an vielen Ständen und Steilküsten vorbei.

Es werden folgende Gruppen gebildet:

  • Normale Fahrräder
  • Tandems
  • Unkonventionelle Räder

Die schnellsten Mountainbikes erhalten eine zusätzliche Auszeichnung, was auf Grund des Gewichtes des Fahrrades auch angebracht erscheint.

100km/h wind throws around cyclists at Cape Town Cycle Tour