Geschichte von Somerset West

somerset west historisches gemaeldeHistorisches Gemälde von Somerset WestDie Stadt, 1819 nach Lord Charles Somerset benannt, liegt unterhalb des Helderberges, der wiederum zu den Hottentots Holland Mountains zählt.

Ihre Lage am Nadelöhr der N2 sowie dem südlichen Ende der False Bay hat der Stadt wirtschaftlichen Aufschwung beschert, ihr dafür aber auch jeglichen Charme genommen. Einkaufszentren, die N2 und viele Mittelklasse-Wohnhäuser und -Apartments bestimmen das Bild. Einzig das Restaurant „Die Ou Pastorie“ sowie die historische Vergelegen Wine Estate 4 km nordöstl. von Somerset West (entlang Lourensford St. in Richtung Helderberg Nature Reserve) lohnen wirklich den Besuch. Vergelegen ist aber ein Juwel unter den Weingütern. Gegründet wurde das Gut von Adriaan van der Stel, der 1699 seinen Vater als Gouverneur abgelöst hatte. 1701 wurde das Herrenhaus eingeweiht. Dabei ging nicht alles mit rechten Dingen zu, denn van der Stel hatte sich das Land durch korrupte Machenschaften angeeignet, und die Gebäude wurden von Sklaven der Holländisch-Ostindien-Company gebaut.

somerset west alte sprengstoff fabrikDe Beers Sprengstoffabrik Fabrik in Somerset Westvon Chris Snelling - Own work, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=28646661

Als man später in Holland diesen und anderen fragwürdigen Machenschaften van der Stels auf die Schliche kam, wurde beschlossen, das großzügige Herrenhaus wieder abzureißen, um keine Nachahmer zu motivieren. Dieses Vorhaben wurde aber nur bedingt durchgeführt, und das jetzige Herrenhaus sieht dem ehemaligen sehr ähnlich, steht mit Sicherheit aber auf dessen Fundamenten. Beeindruckend sind auch die über 300 Jahre alten Kampferbäume, die zum Nationalmonument erklärt wurden. Weingut sowie Herrenhaus können besichtigt werden, in einem Nebengebäude wird die Geschichte der Estate erläutert, Rosen- sowie der Kräutergarten mögen die Botaniker interessieren und das „Lady Phillips Tea Garden“ lädt zu einem leichten Lunch bzw. einer Nachmittagserfrischung ein. Natürlich können auch die Weine probiert werden. Auf einer Anbaufläche von 100 ha wird Wein für eine jährliche Produktion von etwa 20.000 Kisten angebaut.

Besonders beliebt sind der Chardonnay sowie der Sauvignon Blanc. Rundum kann man sagen, dass ein Besuch von Vergelegen ein bis zwei aufschlussreiche und schöne Stunden verspricht. Viele Besucher kommen auch für einen Nachmittagsausflug aus Kapstadt hierher.