Kapstadt.de - Reiseführer für Kapstadt & Südafrika

Artikel  | Werbung  | Datenschutz  | Impressum  | Kontakt

Kapstadt.de - Logo

Kalk Bay an der False Bay bei Kapstadt | Südafrika

Kalk Bay bei Kapstadt

kalk-bay-historischKalk Bay Anfang des 19.ten Jahrhunderts - Foto courtesy of Etienne du PlessisKalk Bay wurde zuerst von Schiffbrüchigen und Desertierten bewohnt. "Kalk Bay" hat seinen Namen von einem alten Kalk-Brennofen der aus Muscheln den Kalk für die Holländisch - Ostindische Handelskompanie gewann.

Geschichte

Die Fischindustrie begann sich um 1800 anzusiedeln, 1883 kam der Eisenbahnanschluß dazu. Der kleine Ort, der sich auf einem schmalen Saum zwischen Meer und Berg entlangzieht, wurde schon im 17. Jahrhundert von einer Handvoll gestrandeter Seeleute gegründet. Bekannt wurde Kalk Bay durch seine Brennöfen, in denen aus Muschelkalk Baumaterial für die Dutch East India Company gebrannt wurde. Daher erhielt er natürlich auch seinen Namen. Später, zu Beginn des 19. Jahrhunderts, entwickelte sich Kalk Bay mehr und mehr zu einem Fischereihafen, der auch heute noch von großer Bedeutung ist.

Der Hafen von Kalk Bay

angler-kalk-bayZahlreiche Angler versuchen ihr Glück an der Hafenpier von Kalk BayNicht entgehen lassen sollte man sich also einen Besuch im Hafen von Kalk Bay.

Der Hafen ist die Attraktion in Kalk Bay. Man kann den Fischern über die Schulter gucken, wenn sie in den geschützten Hafen zurückkehren und ihren Fang entladen. Wenn die bunten Fischerboote in den Hafen einlaufen (meist zur frühen Mittagszeit), kann man den Fischern beim Anpreisen ihres Fangs zuschauen. Da fliegen Fische ans Ufer, und Geldscheine tun selbiges in Gegenrichtung. Die Käufer lassen die Fische dann oft gleich an Land ausnehmen und präparieren. 

Seal Island

Nach Seal Island über die False Bay gehen von hier Bootsausflüge. Hunderte von Seelöwen und Vögel leben hier (eine "unempfindliche" Nase sollte man jedoch mitbringen) - auch den berüchtigten "Weissen Hai" trifft man hier zu bestimmten Zeiten an.

Seafood am Hafen

Für frisches Seafood ist der kleine Hafen von Kalk Bay ein lohnender Anlaufpunkt. Direkt vom Kutter können Selbstversorger hier den Fisch kaufen. Gleich daneben schickt Kalky’s Imbiss den Duft von leckeren Fish & Chips in die Lüfte. Das direkt über dem Hafen thronende, recht teure Harbour House Restaurant (Tel. 021-788-4136) erfreut sich ebenfalls großer Beliebtheit. Hier kann man schön auf der überdachten Terrasse sitzen und sich Sekt, Hummer und Austern servieren lassen.

hafen kalk bayDer Fischereihafen von Kalk Bay

Sowohl Kalk Bay als auch St. James sind begehrte Ziele von Wellensurfern. Oberhalb der beiden Orte kann man über einen Wanderweg das kleine Tunnelsystem der Boomslang Caves erkunden (Echo Valley Sign vom Boyes Dr. folgen, insges. 4 km, 2 Std.).

Alternativstrecke nach Muizenberg mit toller Aussicht

Am südlichen Ortseingang, kurz hinter dem Hafen, zweigt der Boyes Drive zum Berg hin ab. Er verläuft oberhalb von Kalk Bay, St. James und Muizenberg um die Kalkbay Mountains und trifft schließlich nördlich von Muizenberg wieder auf die M4 (Main Rd). Für diese Strecke sprechen eine grandiose Aussicht auf die False Bay und weniger Verkehr.

Kalk Bay Video
social buttons
Copyright © 1998-2022 | All rights reserved | J. Köring
Wir benutzen Cookies
Einige sind essenziell für den Betrieb während andere helfen, diese Website zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten. Bei einer Ablehnung stehen einige Funktionen nur eingeschränkt zur Verfügung stehen.