Restaurants in der Innenstadt von Kapstadt

Long Street, Tamboerskloof, Gardens...

Wer sich am frühen Abend noch nicht so recht entscheiden kann, worauf er Appetit hat, kann zu gegebener Stunde folgende Straßenzüge/-gebiete entlangschlendern und dort zwischen den einzelnen Restaurants spontan auswählen.

Noon-Gun Tea Room & Restaurant (Bo-Kaap)

(Cape-Malayan Küche) - Im höchstgelegenen Gebäude von Bo-Kaap speisen Sie ausgezeichnet und haben dazu auch noch eine schöne Aussicht auf Kapstadt. Reservieren Sie also gleich einen Platz am Fenster. Auch für einen Nachmittagssnack, z.B. Malay-Cake und Kardamom-Tee, ist dieses Haus einer der Restauranttipps von Kapstadt. 273 Longmarket St. (Anfahrt über Wale Street/Yusuf Drive – Schildern folgen), Signal Hill, oberhalb des Malay Quarter (Bo-Kaap), Tel.: (021) 424-0529.

Rozenhof (Innenstadt Kapstadt)

(Wine & Dine) - Kontinentale Küche der Superklasse in einem georgianischen Gebäude. Extravagant zubereitet und eine gute Auswahl bester Weine. Es gibt aber auch lokale Gerichte (Lamm, Fisch). Zwischen einer Anzahl an Einkehrmöglichkeiten ist dieses Restaurant bei Weitem der klassischste Ort in der Kloof Street. Es befindet sich in einem historischen Georgischen Haus. Die Speisen wie auch der Service sind exzellent. 18 Kloof Street (neben dem ind. Restaurant), Gardens, Tel.: (021) 424-1968.

Biesmiellah (Bo-Kaap)

(Cape-Malayan Küche) - Kleineres Restaurant, und ein Take-Away ist ebenfalls angeschlossen. Die Atmosphäre ist etwas authentischer als im Noon-Gun, dafür sitzt man aber auch nicht so schön. Das Essen ist ebenfalls erstklassig. 2 Upper Wale Street, Malay Quarter (Bo-Kaap), Tel.: (021) 423-0850.

Panama Jacks

panama-jacks-restaurantPanama Jack Sea Food Restaurant im Containerhafen von Kapstadt(Seafood) - Untergebracht in einer alten Baracke inmitten der Hafenanlagen. Während die Seeleute am Tresen ihren Durst löschen, feiern und schlemmen die Einheimischen in der düsteren, recht teuren „Spelunke“. Immer noch – nach vielen Jahren – ist das Lokal ein Insider-Tipp bei Nicht-Kapstädtern, da es wenig Werbung macht. Die frischen Hummer (Nov.–April) sind der Renner und werden nach Gewicht berechnet. Hier sollten Sie unbedingt „ausgehungert“ einkehren und sich die Fischplatte (Seafood-Platter) inkl. Hummer gönnen. Doch bedenken Sie:

Wer hier nicht vorher reserviert, wird selten einen Platz ergattern. Der Seite eines Hais nachempfunden bringt Ihnen dieses rustikale Restaurant den nautischen Charme näher. Suchen Sie sich Ihren eigenen Hummer oder frische Austern und Muscheln aus dem Seewasserbecken aus. Eastern Mole Rd, Quay 500 (3. Straße östl./hinter dem Royal Cape Yacht Club nach links), im Frachthafen-Gebiet, Tel.: (021) 448-1080.

Africa Café (Innenstadt Kapstadt)

(Afrikanische Küche) - Afrikanische Gerichte aus allen Ländern des Kontinents. Der Knüller ist das „Communal Feast“. Hierbei bekommen Sie Kostproben („as much you can eat“) nahezu aller Speisen aus verschiedensten afrikanischen Ländern. Oft wird afrikanische Musik gespielt. Nichtraucher-Restaurant! 108 Shortmarket Street, Heritage Square, Innenstadt, Tel.: (021) 422-0221.

Bukhara (Innenstadt)

(Indisch) - Dieses Restaurant ist perfekt, um in entspannter Atmosphäre zu dinieren. Bestellen Sie kleine Speisen, die Sie sich teilen können – so viel Sie mögen. Die Gerichte sind authentisch und gut. Nordindische und mongolische Küche. Die Currysauce gilt als Klassiker, und wegen ihr gab es sogar schon einen Kompetenz- und Rechtsstreit mit dem Saucenfabrikanten Coleman. Viele indische Geschäftsleute sind von Durban nach Kapstadt gezogen und haben damit die indische Restaurantszene in Kapstadt in den letzten Jahren deutlich belebt, denn den Geschäftsleuten sind die Köche gefolgt, auch in der Hoffnung, am Tourismus mitzuverdienen. Die Gerichte sind meist authentisch, d.h. scharf. Achten Sie darauf bei der Bestellung bzw. wählen Sie ein abgemildertes Menü. Absolut „in“: Curry-Kokosnuss-Saucen“ bzw. „Kokusnuss-Orangen-Suppe mit einer Prise Curry“. 33 Church Street (Greenmarket Square), Innenstadt, Tel.: (021) 424-0000.

Aubergine (Innenstadt Kapstadt)

(Fine Dining) - Ein preisgekröntes anspruchsvolles Restaurant, dass Ihnen klassische Kreationen mit köstlich angehauchten afrikanischen Flair bietet. Es werden nur feinste lokale Produkte in einem historischen Ambiente serviert.
Neben dem Interieur des Restaurants können Sie auch den ruhig gelegenen Innenhof bewundern. 39 Barnet Street, Gardens, Cape Town

Yindee's (Innenstadt)

(Thailändisch) - Letzteres hat ein gemütlicheres Ambiente. 22 Camp Street, Gardens, Tel.: (021) 422-1012.

Dias Taverne (Green Point)

dias-taverna-restaurantDias Tavern - Portugisisches Restaurant(Portugisische Küche) - Einheimsches Lokal mit portusgisischen Spezialitäten: Besonders zu empfehlen das Hausrezept der "Trinchados". Das sind feine Filetstücke in einer "geheimen" Garlic-Vinegar-Chili-Spices Sauce. Mittwoch bis Samstags live Musik aller Art. Unbedingt reservieren! Preiswerte Pub-Lunches... Sicheres Parken! Mehr Informationen und Speisekarte auf der Web-Page der "Dias Tavern Restaurants"

Jewel Tavern im Chinese Seamen's Club (Stadt)

(Chinesisch) - Sehr gute chinesische (Seafood-) Gerichte in einfachem Lokal über einem Seemannsheim. Ehemals war die Jewel Tavern eine Seefahrerkneipe. Die Einrichtung ist aber weniger überzeugend und hat nichts mit einer modrigen Hafenkneipe zu tun. Die gute Küche hat mittlerweile andere Gäste angezogen. Die Preise liegen daher im Stadtniveau. Das macht aber nichts, denn wenn Sie Zeit mitbringen und vielleicht sogar zu viert oder mehr Leuten essen gehen wollen, können Sie sich hier um einen Drehteller-Tisch setzen. Noch ist das unscheinbare Restaurant bei Touristen ein Geheimtipp, für Fans der chinesischen Küche ist sie aber der Tipp in Kapstadt. Vanguard St. (1. Str. östl./hinter dem Royal Cape Yacht Club), im Frachthafen-Gebiet, Tel.: (021) 448-1977.

Miller's Thumb (Innenstadt Kapstadt)

(Seafood) - Einfallsreiche Gerichte in gemütlichem Ambiente. Die Gerichte stehen an der Tafel und wechseln oft. Schwerpunkt wird aber auf Seafood gelegt. Es gibt auch vegetarische Speisen. Gute Weinkarte. 10b Kloof Nek Rd., Tel.: (021) 424-3838.

Five Flies Restaurant & Bar (Innenstadt)

(Wine & Dine) - Untergebracht in einem alten Cape-Dutch-Gebäude, bietet dieses Restaurant ausgezeichnete internationale Küche in traditionellem Ambiente. Im Erdgeschoss wird gespeist, und oben lockt eine „sophisticated“ Cigar Bar. Formell, aber kein Dress Code. 14-16 Keerom St., Innenstadt, Tel.: (021) 424-4442.

La Villa (Innenstadt)

(Wine & Dine) - Exklusives Restaurant in schön eingerichteter Sandsteinvilla. Innen herrscht victorianischer Stil vor, und im Winter wird der Kamin befeuert. Ein schönes Plätzchen für ein romantisches Dinnererlebnis. Ecke Mill u. Hiddingh Ave. (hinter Gardens Center Shopping Center), Oranjezicht, Tel.: (021) 462-1999.

Mama Africa (Innenstadt Kapstadt)

mamma-africa-restaurantMama Africa (Innenstadt Kapstadt)(Afrikanische Küche) - Afrikanische Küche bei entsprechender Musikuntermalung (geringe Cover Charge). Besonders die Auswahl an verschiedensten Wildgerichten (Eland, Kudu, Springbok, Krokodil etc.) mag beeindrucken. Schade ist nur, dass die Atmosphäre etwas überthematisiert-afrikanisch ist. Unbedingt reservieren! 178 Long Street, Innenstadt, Tel.: (021) 426-1017 od. 424-8634.

Khaya-Nyama (Long Street)

(Afrikanisch) - Kleines Restaurant mit ausgezeichneten Wildgerichten. Neben den Antilopensteaks gibt es manchmal Krokodil, manchmal Wildschwein und manchmal auch Schlange. 267 Long Street, Innenstadt, Tel.: (021) 424-2917.

Saigon Restaurant (Innenstadt Kapstadt)

(Vietnamesisch) - Erstklassiges vietnamesisches Restaurant. Hier ist es gelungen, vietnamesische Kochkünste mit südafrikanischen (und natürlich vietnamesischen) Zutaten zu ausgesprochen schmackhaften Gerichten zu machen. Einmal etwas ganz anderes. Dieses Restaurant in Kapstadt bietet Ihnen eine Aussicht auf den Tafelblick und die Kloof Street durch eine verglaste Front. Ecke Kloof/Nicol Sts, Gardens, Tel.: (021) 424-7670.

Tea-Time @ Mount Nelson Hotel (Innenstadt)

high-tea-mount-nelsonBuffet beim "High Tea" im Mount Nelson Hotel in KapstadtTeatime ist bekanntlich britischen Ursprungs. Obwohl nun die o.g. Coffeehouses auch Tee anbieten, sollte sich der wahre Teegenießer nicht den „High-Tea“ um 17h im *Mount Nelson Hotel (Orange Rd, Gardens) entgehen lassen.

Amigo (Innenstadt Kapstadt)

Amigo’s kombiniert anspruchsvolle und leckere Mexikanisch und Mediterrane Küche lädt zum Verweilen ein. Der Service ist schnell; die Atmosphäre ist gemütlich und privat. 158 Kloof Street, Kapstadt

Maestro's (Milnerton Kapstadt)

(Italian Cuisine) - Das Menü bietet Etwas für jeden Geschmack. Der Blick auf den Tafelberg und den Ozean vom Restaurant in Milnerton aus ist spektakulär. Beide Restaurants sind für Ihre gute Küche bekannt.