Segel- und Bootssport in Kapstadt

RCYC (Royal Cape Yacht Club) Yachthafen mit Infos zum Ein- und Ausklarieren im Hafen vom Kapstadt

segel-regatta-kapstadtSegelregatta in Kapstadt - Segelboote und Yachten in KapstadtEine Stadt, die von zwei Weltmeeren umgeben ist, gilt natürlich als Topadresse bei Seglern. Viele Weltumsegler und Profiteams laufen Kapstadt jedes Jahr an und legen zumeist in den Becken der Victoria & Alfred Waterfront an oder beim vornehmen Royal Cape Yacht Club. (Duncan Rd, Table Bay Harbor – nahe der Innenstadt – Tel.: (021) 421-1354, Fax: (021) 421-6028). Andere Häfen bieten natürlich auch Liegeplätze, zumeist günstigere.

Die Gewässer um Kapstadt sind ein Eldorado, doch wird immer wieder vor den Strömungen und vor allem den schnellen Wetterumschwüngen gewarnt. Die südafrikanische Küste gilt mit ihrer oft rauen See und stürmischen Bedingungen als schwieriges Segelterritorium, aber auch als guter Platz, um das Segeln zu lernen.

segelboote-kapstadtSegelboote am Strand von KapstadtDie Gewässer um Kapstadt und der Western Province sind besonders geeignet, doch wird immer wieder vor den Strömungen und vor allem den schnellen Wetterumschwüngen gewarnt. Viele Segelclubs bieten Kurse an, Infos unter www.sailing.org.za.

Boote aller Größen können Sie in Kapstadt anmieten, mit und ohne Skipper / Crew. Viele machen auch ihren Segelschein in Kapstadt. Anfängerkurse dauern 2 Wochenenden bzw. 4 Tage, und oft kann man dabei auch an Bord übernachten.

Der „kleine“ Hochseeschein dauert 5 Tage. Oft günstiger kommen Sie beim Anmieten weg, wenn Sie direkt in den kleineren Häfen um Kapstadt herumschauen. Die dortigen Touristenämter, Hafenmeister oder auch Jachtbesitzer selber helfen dabei weiter. Dafür müssen Sie aber auch ein wenig auf Erkundungstour gehen und die Preise vergleichen.

Cape Town In-Port Race | Volvo Ocean Race