Devil's Peak Wanderung

devils-peak-2Zusammen mit der Wanderung auf den Tafelberg stellt diese Tour in und um Kapstadt wohl die ultimative Herausforderung dar. Die Besteigung des Gipfels des Devil's Peak (1000m) erfordert absolute Freiheit von Höhenangst, Trittsicherheit und Erfahrung beim Felsenklettern.

Es gibt zwar auch einfachere Wege den Devil's Peak zu bezwingen, aber diese sind im Gegensatz zu dem Aufstieg, der in dieser Tour beschrieben ist, relativ uninteressant.

An keiner Stelle werden Seile benötigt, dennoch ist der Weg sicher nicht ungefährlich. Ohne ortskundige Führung sollte dieser Aufstieg unter keinen Umständen versucht werden!Die Wanderung beginnt am tempelartigen Bauwerk des Rhodes Memorial und führt zunächst zum King's Blockhouse, einem kleinen Festungsgebäude der Engländer.

devils-peak-1Dann beginnt der steile Kletterpfad den Mowbray Ridge hinauf, über den schmalen Felsgrat Knife Edge zum Minor Peak, dem vorderen Gipfel. Anschließend folgt der anstrengende Aufstieg zum höchsten Punkt. Entlang eines tiefen Abgrunds führt ein kaum erkennbarer Pfad bis zur letzten Hürde, dem 50m hohen Klettersteig zum Gipfel des Devil's Peak.

Der Abstieg erfolgt über den geröllhaltigen Saddle Path und die steile Newlands-Schlucht hinab zum Contour Path. Der letzte Teil des Weges zurück zum Ausgangspunkt ist dann vergleichsweise einfach und angenehm.Der Weg bietet fast von allem etwas: Wege durch Waldstücke mit einheimischem Baumbestand, steile Felswände und Abgründe, beeindruckende Ausblicke auf die Table Bay und das Stadtgebiet von Kapstadt, sowie Pfade, die man durchaus als abenteuerlich bezeichnen kann. Die gesamte Wanderung dauert inklusive einiger Pausen ca. 6 Stunden.

Dauer: ca. 6 Stunden

Devils Peak Mountain Hike