Sie sind hier:
Index - Infos-Auslandshochzeit

Hochzeit auf Reisen


   
  Heiraten im Ausland
Was Sie wissen sollten…

 

 


Während einer Reise zu heiraten, hat viele attraktive Seiten:

  • die Organisation kann anderen überlassen werden
  • das Brautpaar kann den Hochzeitstag ganz für sich erleben
  • am eigenen Wunschort heiraten -  z.B. in schöner Natur
  • die Trauung kann persönlicher gestaltet werden, als zu Hause

Einige allgemeine Informationen, um diesen Tag wirklich unbeschwert genießen zu können…





Tipps für eine unvergesslich schöne Hochzeit im Ausland

 

Prüfen Sie offizielle Informationen über notwendige Formalien …

auf deren Praxistauglichkeit. Die Informationen des  Bundesverwaltungsamt in Köln bzw. der Botschaften sind nur begrenzt gültig. Die zur Trauung befugten Personen (Standesbeamte, Pastoren, Marriage Officer, etc.) haben unabhängig vom Land einen sehr weiten Ermessenspielraum zur Festlegung der notwendigen Formalien. Die Praxis sieht daher teils einfacher aus, als in offiziellen Listen nachlesbar.

 

Beispiel: Einige Marriage Officer in Namibia verlangen vorab ein Ehefähigkeitszeugnis – andere verzichten auf diesen Nachweis. 

Verraten Sie Ihrem Standesbeamten etwas über sich

Lassen Sie ihn rechtzeitig vorab wissen, wie Sie sich kennen gelernt haben, was Sie gemeinsam stark macht und ähnliche persönliche Dinge. Wo möglich baut er diese Informationen in seine Trauzeremonie ein und gestaltet Ihre Hochzeit damit ganz persönlich.

Sparen Sie nicht am Fotografen

Ihre Hochzeit ist ein sehr persönlicher und eindrucksvoller Moment. Für Familie, Freunde, aber besonders auch sich selbst sind schöne Bilder eine wertvolle Erinnerung. Bilder, die dabei von Unerfahrenen lediglich „geknippst“ werden, enttäuschen aus Erfahrung oftmals. Erfahrene Fotografen sehen die ganz persönlichen Seiten des Brautpaares und halten diese in starken Bildern fest.

 

Die Einholung aller notwendigen Ehedokumente…

sollte inkludiert sein, wenn Sie sich bei der Organisation Ihrer Auslandshochzeit helfen lassen. Es ist dringend davon abzuraten, dies am Urlaubsziel selbst zu erledigen, da die Einholung in vielen Ländern mehrere Behördengänge bedingt und viel Zeit kosten kann. 

FAQ – Fragen & Antworten

Formalien

 

Wo erfahre ich etwas über die Formalien / Dokumente zur Hochzeit an meinem Wunschziel?

Die umfangreichste Listung bietet das BVA – Bundesverwaltungsamt in Köln. Dort werden die Einzelinformationen der deutschen Botschaften aus nahezu 100 Ländern weltweit gesammelt (Bezug der Schriften nur über das Raphaels-Werk). Weitere Übersichten finden sich z.B. auf der Webseite weddix.de (siehe unten).

Für Ihre Hochzeit mit active way erhalten Sie von uns dazu ausführliche Länder-Checklisten.

 

>> mehr

Woher bekomme ich die notwendigen Dokumente?

Wenn Geburtsurkunde oder Ehefähigkeitszeugnis benötigt werden, stellt das Meldeamt am Wohnort diese aus. Nicht-deutsche Brautleute brauchen für die Trauung im Ausland die gleichen Dokumente, wie deutsche Staatsbürger.

 

Was ist ein Ehefähigkeitszeugnis?

Dies ist die amtliche Bestätigung über Ihren Familienstand und belegt entsprechend dem deutschen Recht, ob Sie eine Ehe eingehen dürfen (wenn ledig oder geschieden) bzw. wenn nicht (verheiratet). Bei gleichem Wohnsitz beider Brautleute wird ein gemeinsames Zeugnis ausgestellt; dafür reicht die entsprechende Bitte an die Meldebehörde durch Braut oder Bräutigam. Bei unterschiedlichem Wohnsitz müssen beide Brautleute getrennt ein jeweils eigenes Zeugnis bei der je am Hauptwohnsitz zuständigen Meldebehörde beantragen. In der Regel wird das Zeugnis mit aktuellem Stand - aber nicht älter als sechs Monate verlangt.

Auch wenn Geburtsurkunden (bzw. der aktuelle Auszug aus dem Geburtsregister) Auskunft über Ihren Famlienstand geben, bleibt es dem jeweiligen Standesbeamten am Hochzeitsziel überlassen evtl. zusätzlich ein Ehefähigkeitszeugnis zu verlangen.

Brauche ich Übersetzungen oder Beglaubigungen meiner Dokumente?

Dokumente Ihrer heimischen Meldebehörde werden oft schon als internationale Dokumente (mehrsprachig) ausgestellt. Damit werden die früher notwendigen Übersetzungen und Beglaubigungen oft überflüssig.

Ob Ihre Hochzeitsdokumente später aus der Amtssprache am Reiseziel ins Deutsche übersetzt werden müssen, bestimmt allein ihr heimischer Standesbeamter (siehe auch unten). Fragen Sie ihn / sie rechtzeitig vor Ihrer Abreise, das erspart spätere Mühen. Mittlerweile akzeptieren viele Standesbeamte Dokumente in Englisch.

 

Ab wann gelte ich zu Hause als verheiratet?

Der Tag der Trauung gilt auch für die Anerkennung am Wohnort.

 

Muß ich eine Hochzeit im Ausland am Wohnort melden?

Für deutsche und österreichische Staatsbürger gilt:

Eine förmliche Anerkennung der Trauung durch das heimische Standesamt bedarf es nur, wenn…

 …der Namen geändert werden soll.

…ein Familienbuch beantragt werden soll (ist freiwillig).

…Ihre Steuerklasse geändert werden soll.

 

Für Schweizer Staatsbürger gilt:

Ihre Ehedokumente & Beglaubigungen sind Ihrer Landesvertretung noch am Reiseziel zu übergeben (Schweizer Konsulat). Dieses ergänzt Ihre Papiere um die sog. Apostille (Legalisation, Amtssiegel) und übernimmt für Sie die Weiterleitung an Ihr heimisches Familienregister (sog. „konsularischer Weg“). Sie selbst müssen also zu Hause nicht zu Ihrem Standesamt gehen.

  

 

Hochzeit & Rahmen

 

Sollen wir die Trauringe am Reiseziel machen lassen?

Wir empfehlen – nein! Einige Urlaubsziele sind zwar bekannt für günstigen Schmuck, Sie sollten aber bedenken, daß Auswahl und Anpassung der Ringe Zeit in Anspruch nehmen. Zeit, die Sie vielleicht lieber zur Erkundung Ihres Reisezieles nutzen möchten. Zudem kann selten garantiert werden, daß die Ringe wirklich bis zum Trautermin fertig sind.

 

Kann ich meine Hochzeitskleidung vor Ort leihen?

Dies ist an vielen Zielen grundsätzlich möglich. Sie sollten jedoch bedenken, daß Auswahl und Anpassung Zeit in Anspruch nehmen.

 

Kann ich auf meine Trauzeremonie Einfluss nehmen?

Im Unterschied zu standesamtlichen Hochzeiten zu Hause können Sie Ihre Hochzeit auf Reisen oft ganz nach Ihren persönlichen Vorstellungen gestalten. Nicht nur Ort und Ablauf, sondern auch Inhalte (Texte, Gedanken, etc.) sind veränderbar. Stimmen Sie sich rechtzeitig mit Ihrem Standesbeamten ab.

 

Brauche ich zur Trauung einen Übersetzer?

Wenn Sie die Landes- / Amtssprache am Hochzeitsziel nicht zumindest in Grundzügen beherrschen, schreiben nahezu alle Landesgesetze einen Übersetzer zwingend vor. In der Regel kann das eine örtliche Betreuung sein (wedding planner). Aber Vorsicht: an einigen Orten wird dafür ein offiziell anerkannter Dolmetscher vorgeschrieben (z.B. Istanbul).

 

Kosten

Mit welchen Gesamtkosten müssen wir für Hochzeit und Reise drumherum rechnen?

In unserer Übersicht finden Sie eine Übersicht der ungefähr geschätzten Gesamtkosten für Hochzeit und Reise unserer verschiedenen Ziele.

>> mehr