Straßenverkehr in Kapstadt

geschaeftiger-strassenverkehr-kapstadtGeschäftiger Verkehr in den Vororten Kapstadts In Südafrika herrscht Linksverkehr. Das südafrikanische Straßennetz ist von guter Qualität und relativ dicht, die wichtigsten Verbindungen sind asphaltiert.

Auch nicht geteerte gravel roads sind gepflegt, deshalb kommt man mit einem Pkw praktisch überall hin. Pisten, die nicht mit normalen Pkws zu befahren sind, sind auf Karten so gezeichnet und auch „sehr raue“ Pisten sind bei entsprechend vorsichtiger Fahrweise kein Hindernis.

eselskarren-kapstadtEselskarren sieht man selbst im Grossstadtverkehr Kapstadts nicht selten Es besteht eine generelle Anschnallpflicht sowie eine Promillegrenze von 0,5 für den Fahrer. Bei Übertretungen muss mit strengen Strafen gerechnet werden. Es wird diskutiert, ob die Promillegrenze auf null gesenkt wird. Bitte aktuell erkundigen! In ländlichen Gebieten Südafrikas muss man darauf gefasst sein, dass oftmals Vieh die Straße überquert. Von Nachtfahrten in ländlichen Gebieten ist abzuraten. Oft fahren unzureichend beleuchtete Fahrzeuge und nicht selten kreuzen Tiere auch nachts die Straßen.

Sie benötigen einen internationalen Führerschein mit Foto und Ihrer Unterschrift. Dieser ist gegen Vorlage des nationalen Führerscheins sowie eines biometrischen Lichtbilds beim Straßenverkehrsamt relativ schnell erhältlich, wenn Sie im Besitz eines Kartenführerscheins sind. Ansonsten muss der alte Papier-Führerschein erst gegen einen im Kartenformat getauscht werden, was Kosten verursacht und die Bearbeitungszeit auf viele Wochen ausdehnen kann. Trotzdem ist zum Anmieten eines Fahrzeugs unbedingt der jeweilige nationale Führerschein (jetzt EU-Führerschein) notwendig, denn der internationale ist nur in Verbindung mit ihm gültig!

verkehrs chaos kapstadtDas tägliche Verkehrschaos in Kapstadt (hier in Camps Bay)