Autokauf in Südafrika

Der Thema Autokauf in Südafrika ist für all die interessant, die länger als nur ein paar Wochen zum Urlaub in Südafrika sind und nicht auf einen Mietwagen zurückgreifen wollen. Je länger die Aufenthaltsdauer, desto sinnvoller ist der Autokauf in Südafrika.

luxus auto waterfrontNatürlich gibt es nicht nur solche Luxuskarossen in Kapstadt zu kaufen

Die Frage ob man überhaupt ein Auto in Südafrika braucht, stellt sich nicht, denn das öffentliche Transportsystem z.B. in Kapstadt ist nur in Ansätzen vorhanden. Wohnt man in einem der entfernteren Stadtteile oder ist öfter abends unterwegs, ist man auf ein eigenes Auto angewiesen.

Verkaufsangebote findet man in den Tageszeitungen, speziellen (kostenlosen) Magazinen (wie dem "Autotrader") oder bei den zahlreichen Autohändlern, wo man sich am besten erstmal im Internet umschaut und vergleicht. Im Internet finden sich auf http://www.kapstadt.net/marketplace/marketplace/27-fahrzeuge/ - Privatverkäufe von meist deutschen Besitzern.

Die grundsätzliche Frage ist (wie überall woanders auch) ob man bei einem Händler oder von privat kauft. Die Vor- und Nachteile sind hinreichend bekannt. Weniger bekannt ist der Papierkram der An- und Ummeldung, der nach dem Kauf eines Auto anfällt.
Beim Kauf bei einem Händler, erledigt dieser in der Regel den ganzen Papierkram der Ummeldung. Autohändler haben beim Traffic Department ("Department of Licencing and Registration") einen eigenen Schalter, wo es besonders schnell geht.
Beim Privatkauf muss man alles selber erledigen und es sind mehrer Punkte zu beachten. z.B. muss nach 21 Tage nach Vertragsabschluss der Wagen zugelassen sein. Vor allem aber sollte der weniger versierte Käufer beim Privatkauf IMMER erst mit dem Wagen zum AA (Automobilclub Südafrika) für einen Check des Fahrzeuges. Niemals sich darauf einlassen, auf den Test beim AA zu verzichten und es sollte immer der erste Schritt beim Privatkauf sein - VOR allem vor der Bezahlung.

Die Überprüfung wird von der AA (Automobile Assocation of SA) durchgeführt und ist vergleichbar mit dem deutschen TÜV mit Grube, Rollen - Bremsenprüfstand, hydraulischem Achsenprüfstand und Kontrollfahrt mit dem Fahrzeug durch den Prüfer.

Autozulassung in Südafrika

Folgende Papiere sind dazu zum "Traffic Department" zwecks Ummeldung vollständig mitzubringen:

  • Change of Ownership/Sale of motor vehicle (Kaufvertrag)
  • ggf. eine Bestätigung, dass der vorherige und neue Autobesitzer den Wagen voll bezahlt hat
  • Roadworthy Certificate (TÜV-Bescheinigung)
  • Original Registration Certificate (ursprüngliche Zulassungspapiere)
  • Bank Release Certificate (ggf. eine Bescheinigung der Bank - nur bei Finanzierung)
  • Current Licence Disc (ursprüngliche Zulassungsplakette)
  • Driver’s Licence (Internationaler Führerschein und/oder nationaler Führerschein in Englisch)
  • Passport (Reisepaß für Nicht-SA Staatsangehörigkeit)
  • 2 aktuelle Passbilder (wenn man kein Permanent Resident ist)
  • Traffic Register Number (notwendig für Nicht-SA Staatsangehörige, erhält man bei dem jeweiligen Department of Licencing and Registration)
  • Adresse in Südafrika auch wenn es nur das Hotel oder Backpacker ist.

Wenn alles vollständig ist, bekommt man folgende Papiere ausgehändigt:

licence-disc

  • das "Traffic Register Number Certificate" mit dem eigenen Passbild.
  • die "Motor Vehicle License" mit der License Disc (Nachweis dass die jährliche Steuer bezahlt ist). Die License Disc wird anschließend kreisrund aus dem Dokument ausgeschnitten und von innen an der Windschutzscheibe befestigt.
  • das "Certificate of Registration in Respect of Motor Vehicle", die Besitzurkunde dass das Fahrzeug mein Eigentum ist

Autoversicherung in Südafrika

In Südafrika besteht KEINE Versicherungspflicht. Für Unfälle mit Personenschäden (inkl. Todesfällen) kommt der staatliche RAF (Road Accident Fund) auf. Die Summen dafür sind im Kraftstoffpreis eingepreist. Auf den Strassen Südafrikas sind knapp 75% NICHT versichert!  Das hat zur Folge, dass man im Falle eines Unfalls auf den Kosten sitzen bleibt, wenn der andere Unfallteilnehmer nicht zahlungsfähig ist - und selbst dann, wenn man am Unfall nicht selber Schuld ist. Daher schliesst die eigene Versicherung diesen Fall mit ab und man bleibt auf diesen Kosten nicht sitzen. Eine gute Autoversicherung ist UNBEDINGT zu empfehlen - am besten lässt man sich von einem Experten beraten, wie z.b. vom Schweizer Toni Hug:

SWISS FINANCIAL CONSULTING CC
AUTHORISED FINANCIAL SERVICES PROVIDER
FSB LICENCE NO 2569
UNIT C7, CENTURY SQUARE, CENTURY CITY
P.O. BOX 270, CENTURY CITY, 7446

Video zum Autokauf in Südafrika

How to buy a used car in South Africa