Kapstadt.de - Reiseführer für Kapstadt & Südafrika

Artikel  | Werbung  | Datenschutz  | Impressum  | Kontakt

Kapstadt.de - Logo

Hermanus in der Overberg Region in Südafrika

Kleinmond in der Overberg Region

Weniger der Ort als seine Umgebung machen Kleinmond interessant, besonders für Naturfreunde. Es heißt, in einem Radius von 10 km können nahezu alle Habitate der Kapregion erlebt werden: Buchten, Felsklippen, Strände, Lagunen, Dünen, Wasserfälle, Brackwasserseen, Berge und Höhlen – ein ganz besonderes Highlight sind die Wildpferde im Rooisand NR 6 km östlich.

Dem Ort vorgelagert am Meer ist ein netter Wanderweg, teilweise als Boardwalk ausgelegt. Als Startpunkt für den Spaziergang bietet sich der kleine Hafen am Westende von Kleinmond an (Harbour Rd.). Tipp: Der Weg nach Westen zur Palmiet Lagoon ist schöner (3 km hin und zurück). Der ehemals idyllische Hafen selbst wurde komplett neu gestaltet und wird jetzt gerne von Touristen besucht, v. a. wegen seiner Shops (Souvenirs, alte Bücher und Schallplatten, Keramik, Kleidung etc.) und Restaurants. Tipps: Kabel Joe`s (Seafood), Bistro 14 (Frühstück/Lunch) und Vannie Hoek (Fischimbiss).

kleinmond panoramaKleinmond von den umgebenden Bergen aus von Stephan Reichert - Stephan Reichert, CC BY 3.0
https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=11275832

Kogelberg Nature Reserve

kogelberg-south-africaKogelberg bei Kleinmond in Südafrika - Quellenhinweis Foto: Wikipedia

Landeinwärts erstreckt sich das menschenleere Kogelberg Nature Reserve, oft als Heart of the Cape Floral Kingdom bezeichnet. Wanderwege und Mountainbikestrecken führen durch das Areal. Die Oudebosch Eco Cabins für Selbstversorger wurden nach ökologischen Gesichtspunkten errichtet (Buchung: www.capenature.co.za).

Harold Porter National Botanical Garden

Wer sich näher mit der Vegetation beschäftigen möchte, dem sei der Harold Porter National Botanical Garden in Betty’s Bay ans Herz gelegt. Vier Vegetationszonen der Kapflora (Dünen, Berge, Fynbos-Heide, Feuchtgebiete) werden vorgestellt. Neben den 80 Vogelarten sind die Wasserfälle und der Protea Garten zu bestaunen. Im Restaurant kann man während der Parköffnungszeiten essen bzw. sich für ein Pickinick im Park eindecken. Es gibt mehrere Wanderwege (30 Min.–3 Std.). Über Betty‘s Bay thront übrigens ein Felsen in Form eines Elefanten.

Harold Porter National Botanical Garden, R44, Betty’s Bay, Tel. (028) 272-9311, www.sanbi.org, Mo–Fr 8–16.30, Sa/So bis 17 Uhr, im Sommer oft länger.

Tourismus-Information

Zuständig für die Region von Kleinmond bis Rooiels ist das Touristenamt in Kleinmond, 29 Main Rd., Tel. (028) 271-8474, www.kleinmondtourism.co.za. Es vermittelt Unterkünfte in der Region. Meist handelt es sich um B&Bs und Selbstversorger-Unterkünfte.

Ein Leser empfiehlt die Selbstversorgerunterkunft Van den Bergs Guesthouse and B&B $$–$$$, 3273 Albertyn Dr., Betty’s Bay, Tel. (082) 883-2807. Ein modernes Haus mit fünf Zimmern und teilweise Ausblick auf das Meer.

Hangklip Hotel $$, Hangklip, Tel. (060) 692-2963. Kleines, einfaches Hotel mit Selbstversorger-Chalets und Zimmern. Ruhige Lage, bodenständiges Restaurant, beliebt bei Bikern sowie bei Kapstädtern, die am Wochenende mal aussteigen wollen.

Camping

Palmiet Caravan Park, am Palmiet River, Kleinmond, Tel. (028) 271-8458 bzw. (028) 271-8400 (Municipality). Wunderschöne Lage an der Lagune, in Strandnähe. Schwimmen im Fluss möglich, viele Plätze bieten Schatten, die höher gelegenen (der Tipp!) Blick aufs Meer. Am Wochenende oft voll und laut. Sollte hier besetzt sein, bietet sich der Platz auf der Ostseite von Kleinmond an (Tel. wie oben), liegt höher am Hang.

Kleinmond

Weiter in Richtung Kapstadt...

Stony Point

Am Stony Point westlich von Betty’s Bay (2411 Wallers Rd., Mooi Hawens) lebt eine weitere Kolonie von Brillenpinguinen (African Penguins). Schilder weisen dorthin. Der Besuch hier ist viel angenehmer als im überlaufenen Simon’s Town. Ein kurzes Stück weiter wartet die Düne am Silversands Beach darauf, erklommen zu werden.

Cape Hangklip

Cape Hangklip, die Felsnase abseits der Straße, hat früher von Osten kommende Seefahrer oftmals irritert und sie glauben lassen, es handele sich bereits um das Kap der Guten Hoffnung. Auf diese Weise fehlgeleitet, liefen sie in die nun folgende Bucht ein, in der Annahme, so in den Kapstädter Hafen zu gelangen. Das Kap selbst lag dann im Nebel, und die Cape Flats wirkten auf sie wie die flache Küste nördlich von Bloubergstrand. Immer wieder in die falsche Bucht einlaufend, nannten sie sie schließlich „False Bay“. Das Cape Hangklip samt Leuchtturm ist nur über Pringle Bay erreichbar!

Pringle Bay

Ein Stück weiter zweigt nach links eine Straße ab zum Ferienort Pringle Bay mit Wochenendhäusern, kleinen Restaurants, ein paar B&Bs und einem schönen Strand, an dem es sich gut spazieren gehen lässt. Die R 44 nimmt schließlich noch einen kleinen Pass, und ganz unerwartet breitet sich vor einem ein einzigartiges Panorama über die False Bay und die Kaphalbinsel aus. In dem Ort Rooiels lädt der viel besuchte Drummond Arms Pub zum Essen und Trinken ein. Ruhiger ist es zwei Eingänge daneben im Arts Café Something ELS (u. a. gutes Frühstück und Kunst aus Südafrika) oder gegenüber im Restaurant Gossip Corner (Steaks, Salate, Pizza – pfiffig zubereitet). Von nun an verleiten etwa alle 500 m Parkbuchten entlang der Panoramastraße, dem sog. Clarence Drive, v. a. am Spätnachmittag bzw. zum Sonnenuntergang zu Fotostopps. Einige Kilometer weiter, an der Kogel Bay, kann man noch einen Tidenpool nutzen bzw. im sog. Recreational Park picknicken und auch zelten (toll gelegen, allerdings nicht sehr sauber). Gerne wird diese Straße auch mit dem Chapman’s Peak Drive verglichen.

Zu bedenken gilt, dass man von hier aus noch eine Stunde Fahrzeit bis in Kapstadts Innenstadt benötigt. Da lohnt sich die Überlegung, in Gordons Bay zum Hafen/Bikini Beach abzubiegen und dort bei Sonnenuntergang zu dinnieren. Ein paar nette, unkomplizierte Fischrestaurants laden dazu ein.

Pringle Bay in South Africa

social buttons
Copyright © 1998-2022 | All rights reserved | J. Köring
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten. Bitte bedenken Sie, dass bei einer Ablehnung einige Funktionen der Seite wie z.B. Wetterberichte oder Youtube-Videos usw nur eingeschränkt zur Verfügung stehen!