Guga s'Thebe im Township Langa

guga sthebe langa township 110Das Kulturzentrum Guga s'ThebeIm September 2000 wurde in Langa das "Guga Thebe, Arts and Cultural Centre" eröffnet. Die Finanzierung dieses einzigartigen Kulturzentrums erfolgte durch die Stadt und das Department of Art der Provinzregierung. Das moderne Gebäude wurde von der Architektin Karen Smuts, in Konsultation mit der Kommune konzipiert. Bei der künstlerischen Gestaltung der Wände wurden Künstler aus dem Township einbezogen.

Das Kulturzentrum beherbergt eine Stahldesignerwerkstatt, ein Fotostudio, eine Keramikwerkstatt, eine Schneiderei, einen Ausstellungssaal, ein Studio für Schauspielkunst und ein Amphitheater. Hier sind das "Vukani Bantu Project" und das "Zahzeni Project" beheimatet, in denen Arbeitslose in verschiedenen Handwerken ausgebildet werden.

Die Ergebnisse können die Besucher des Guga s'Thebe Zentrums in einer Verkaufsausstellung erwerben. Die Managerin, Nomkita Bavuma, selbst Schauspielerin, ist erst seit kurzem in der Einrichtung beschäftigt und sagt, dass sie bisher wenig Erfahrung in der Leitung eines solchen Kulturzentrums hat.

guga sthebe langa township 111Leiterin des Zentrums Nomkita Bavumaguga sthebe township 110Wandmosaik im Guga s'ThebeMan spürt es, die Tische mit den zum Kauf angebotenen Produkten, sind zugedeckt, obwohl viele Touristengruppen das Guga s'Thebe besuchen, die Wände sind kahl, die Ausstellungshalle ist abgeschlossen. Einen Plan für Ausstellungen oder Aufführungen im Amphitheater gibt es nicht. Die Schauspielgruppe, die regelmäßig hier probt, möchte eine Aufführung machen. Aber es ist Winter und man weiß nicht, ob das Wetter mitspielt. Dieses wunderschöne Gebäude ist ansehenswert auch wenn die vielen Möglichkeiten, die es bietet, bei weitem nicht ausgeschöpft sind.

Guga s'Thebe
Multifunktionelles Kunst- und
Kulturzentrum
Washington Avenue
Langa
Tel: 021 6953228