Muscheln in Südafrika

Miesmuscheln und Seepocken an einem Felsen in der Intertidal Zone des Indischen Ozeans nahe dem "Kob Inn"-HotelMiesmuscheln und Seepocken an einem Felsen in der Intertidal Zone des Indischen OzeansDie Muscheln (Bivalvia) sind eine Klasse der Weichtiere (Mollusca). Merkmale der Klasse sind eine aus zwei kalkigen Klappen bestehende Schale und ein weitgehend reduzierter Kopf.

Sie leben weltweit in Salzwasser (zu 80 Prozent), Brackwasser und Süßwasser und sind meist zwischen 0 und 100 m, selten bis 11.000 m Wassertiefe zu finden. Muscheln leben im Meeresgrund, sind an ihm festgewachsen oder liegen frei auf ihm.

Die meisten Muschelarten ernähren sich von Plankton, das sie mit ihren Kiemen aus dem Wasser filtern.

Die Lebenserwartung reicht von ca. 1 Jahr bis zu mehr als 500 Jahren.

Weitere Informationen zu Muscheln bei Wikipedia