Vögel aus Südafrika

Informationen und Bilder gibt es zu den folgenden Vögeln in Südafrika:

In den Berghängen des Table Mountain und der benachbarten Bergzüge finden sich die endemischen Arten Cape Sugar Bird (Kap Honigfresser) und Protea Seed-Eater, der Cape Siskin und der Grassbird. Der Schwarze Adler (Black Eagle) erbeutet am Table Mountain Kleinsäuger wie die Rock Dassies. An der Meeres­küste können Möwen, Töpel, Albatrosse (Flügelspannweite bis 2,4 m!), Pelikane, Kormorane, Sturmvögel, Seeschwalben und mit Glück Afrikanische Seeadler (African Sea Eagle) gesehen werden. In den felsigen Buchten lebt der Schwarze Aus­ternfischer, der mit seinem speziellen Schnabel zweischalige Muscheln knackt.
Seevögel lassen sich am besten vom Boot aus beobachten, die geeignetste Jahreszeit ist – leider – der Winter. Aber auch alle anderen Vogelliebhaber können auf ihre Kosten kommen. An der Hout Bay liegt mit dem World of Birds Wildlife Sanctuary der größte Vogelpark Afrikas mit mehr als 3.000 Vögeln in 450 Arten.

pinguin kapstadtPinguine am Boulders Beach bei Simon's Town