Kapstadt.de - Reiseführer für Kapstadt & Südafrika

Artikel  | Werbung  | Datenschutz  | Impressum  | Kontakt

Kapstadt.de - Logo

Kapstadt Banner und Panorama mit Tafelberg zum Sonnenuntergang

Souvenirs und Kunsthandwerk aus Kapstadt

Für das Auffinden von afrikanischen Kunstmärkten sowie Antiquitätengeschäften sind im Touristenamt kostenlose Karten erhältlich: „Arts & Crafts & Antiques“ sowie „Antiques Collectables Africana Map“.

township kunstEin ideales afrikanisches Souvernir aus Kapstadt: Township Kunst

Afrikanisches und anderes lokales Kunsthandwerk

Kunsthandwerkliche Geschäfte und Kunstgalerien findet man sowohl an der Waterfront (v. a. im Watershed Craft Market nahe dem Aquarium – unser Tipp!) als auch in der Innenstadt im Bereich Church Street, Long Street und um den Greenmarket Square. Bekannt ist z. B. African Image (Ecke Church/Burg Sts.).

Pan African Market, 76 Long St. Über 50 Anbieter, die sich auf zwei Etagen verteilen. Gilt als größter Kunsthandwerksmarkt Südafrikas. Township Art, Holzschnitzereien aus Zentral- und Westafrika sowie Stoffe und Textilien.

african women craft marketAfrican Women’s Craft Market in der Long StreetDer kleine Eingang täuscht! In der 112 Long Street gibt es zudem noch den African Women’s Craft Market.

Ebenfalls lohnend ist das Stöbern im Stadtteil Woodstock (um die Biscuit Mill, 373 Albert Rd., zwischen Mill und Stowe Sts.), wo sich Geschäfte junger Designer niedergelassen haben.

Montebello Design Centre, 31 Newlands Ave., Newlands, Tel. (021) 685-6445, www.montebello.co.za. Kleine Künstlerkolonie mit rund 18 Werkstätten, in denen Gemälde, Fotografien, Steinmetzarbeiten, Textilien, Designerschmuck und andere Dinge präsentiert und verkauft werden.

Afrikanisches Kunsthandwerk, auch „Township Art“ gibt es des Weiteren in Galerien und Workshops, die sich über die ganze Stadt verteilen. Einen informativen Stadtplan erhält man im Touristenamt:, die sog. „Arts & Crafts Map“ (s. o.).

Guga S’Thebe Arts & Culture Centre, Ecke Washington/Church Sts., Langa. Mo–Sa 9–16 Uhr. Community Project der Xhosa. Hier kann man kunsthandwerkliche Arbeiten anschauen und erstehen sowie z. T. bei deren Fertigung zuschauen. Im Infocenter erfährt man mehr zur Kultur der Xhosa und über das Leben der Menschen in Langa.

Khayelitsha Crafts Market, Langa Quarter und Maboneng Township Arts Experience.

Philani Flagship

Der kleine Craftmarket in Kayelitsha (Phaphani St., Ikwezi Park) gehört zu einer Kooperative von Müttern, die sich auf handbemalte bzw. handbedruckte Textilien (u. a. Tisch- und Bettdecken), gewebte Matten und Überhänge spezialisiert haben. Man darf nebenan in die Weberei schauen. Anfahrt: N2-Exit 25 (Blue Downs/Mew Way/Kayelitsha). Nach rechts (Süden) bis zu den Ampeln fahren. Dann wieder rechts in die Govan Mbeki Rd. Vor der Caltex-Tankstelle rechts in die Solomon Tshuku Ave. und dann gleich wieder nach rechts. Philani liegt direkt gegenüber der Caltex Tankstelle. Tel. (021) 387-5124/5, www.philani.org.za.

Projekt Wola Nani

Das Projekt Wola Nani kümmert sich um aidskranke und HIV-infizierte Frauen und deren Kinder. Die Frauen erlernen hier kunsthandwerkliche Fähigkeiten und können über die Organisation ihre Produkte in verschiedenen Läden in und um Kapstadt verkaufen, z. B. im Africa Nova im The Watershed (Shop A5-6, 17 Dock Rd., V&A Waterfront) und im Montebello Design Centre, 31 Newlands Ave. (s. u.). Weitere Shops unter www.wolanani.co.za.

social buttons
Copyright © 1998-2022 | All rights reserved | J. Köring
Wir benutzen Cookies
Einige sind essenziell für den Betrieb während andere helfen, diese Website zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten. Bei einer Ablehnung stehen einige Funktionen nur eingeschränkt zur Verfügung stehen.