Surfen am Bloubergstrand (Big Bay)

Windsurfen am Bloubergstrand bei Kapstadt

Big days sind in Big Bay selten - es gibt bessere Wellenspots in der Kap-Region. Aber kein anderer vereint so viele Vorteile wie Bloubergstrand: Großer Parkplatz, Kiosk, Toiletten, Aufriggwiese und die besten Chicks machen den Aufenthalt angenehm. Außerdem schottet eine felsige Landzunge die Bucht gegen störende Windwellen ab, so daß der Swell sauber geordnet in die Bucht laufen kann.

Nachteil: Da die Bucht relativ klein ist, geht's an guten Tagen auf dem Wasser und am Strand zu wie auf einem Rummelplatz.

Kein anderer Windsurfspot vereint so viele Vorteile wie die Big Bay: Großer Parkplatz, Kiosk, Toiletten, eine Aufriggwiese und viele Leute am Strand. Der Wind kommt leicht auflandig und es ist dort sehr gut zum Springen! Gute Adresse für Welleneinsteiger oder wenn andere Spots zu brutal werden. In der Regel fährt man hier ein bis zwei Segelgrößen größer als am Sunset Beach. Es sei denn am Sunset ist der Wind extrem ablandig, dann ist in der Big Bay genau soviel Wind wie am Sunset Beach und perfekt sideshore.

Der Wind kommt auch am Bloubergstrand oft erst relativ spät (gegen 15 Uhr) und bleibt meistens etwas schwächer als an den anderen Spots (gute Adresse für Wellen-Einsteiger, oder wenn andere Spots zu brutal werden).

Surfing @ Big Bay, Bloubergstrand