South African Cultural History Museum

sklavenquartier-cultural-history-museumKulturhistorisches Museum und ehemaliges Sklavenquartier in KapstadtDas nach dem Castle zweitälteste Gebäude diente ehemals als Sklavenquartier der Niederländisch-Ostindischen Kompanie (V.O.C.) und später als erstes Post-, anschließend Bibliotheks- und dann Gerichtsgebäude.

Teile der Kapgeschichte werden anhand von Keramiksammlungen, Textilien, Silber und Spielzeug beschrieben. Hervorzuheben sind hier die frühen Poststeine, unter denen die ersten Seefahrer ihre Briefe in ölgetränktem Tuch für nachfolgende Schiffe hinterließen. Auf den Steinen waren meistens der Name des Schiffes, die geplante Route, das Ankunfts- und Abfahrtsdatum sowie der Name des Kapitäns eingraviert.

49 Adderley Street, geöffnet: Mo–Sa 9h30–16h30

Weiterhin finden Sie eine Ausstellung zur Geschichte des südafrikanischen Währungs- und Postsystems sowie eine umfangreiche Briefmarkensammlung. Nicht zu vergessen sind archäologische Funde der Ägypter, Griechen und Römer. Allein schon wegen des historischen Gebäudes lohnt sich ein Besuch. Fragen Sie am Eingang nach einer Beschreibung der Entwicklung des Hauses.

slave lodge museum 847South African Cultural History Museum