Kapstadt.de - Reiseführer für Kapstadt & Südafrika

Artikel  | Werbung  | Datenschutz  | Impressum  | Kontakt

Kapstadt.de - Logo

Winelands und das Morgenhof  Weingut in Kapstadt | Südafrika

KWV Brandy Cellar in Worcester

KWV weinfaesserHistorische Weinfässer bei KWV - Mister-E, CC BY 2.0 , via Wikimedia CommonsDer südafrikanische Brandy galt schon seit jeher als ein hervorragender Tropfen, der es allemal mit dem aus Spanien aufnehmen konnte. Der erste Brandy wurde bereits 1672 am Kap destilliert.

Bis 2019 befand sich in Worcester mit dem KWV-Brandy-Cellar eine der größten Brandy-Destillerien Südafrikas. Hier wurde in 120 „Kochern“ Brandy hergestellt. Die Produktion wurde inzwischen näher an den Stammsitz des Unternehmens verlagert, in die Gegend um Paarl. Der südafrikanische Brandy galt schon seit jeher als ein hervorragender Tropfen. Der Top-Brandy von KWV (KWV15) hat bereits Preise als bester Brandy der Welt eingeheimst und dabei auch alle Cognacs hinter sich gelassen. Übrigens wurde der erste Brandy bereits 1672 am Kap destilliert.

Nach dem Ende der Apartheid wurde er wieder exportiert, was einen wahren Boom auslöste. Brennereien im gesamten Weinland haben die Produktion seither drastisch hochgefahren. Worcester rühmte sich sogar damit, die erste offizielle „Brandy Route“ zwischen Stellenbosch und Worcester zusammengestellt zu haben. Auch heute noch führt die Brandy Route, die sich mittlerweile zwischen Stellenbosch und Oudtshoorn erstreckt, durch die Stadt. Aber viel zu sehen gibt es hier dazu nicht mehr.

Infos zur Brandy Route: www.places.co.za/info/tourist-attraction/r62-brandy-route.html

Auf der ca. 90-minütigen Führung wird Ihnen die moderne Herstellung erklärt, aber auch die früherer Tage. Zudem wird erläutert, wie die großen, kupfernen Bottiche gefertigt werden. Ein Probeumtrunk beendet schließlich die Führung.

Church Street, Führungen Mo–Sa 10h (meist in Afrikaans!) und 14h (meist in Englisch). Deutschsprachige Touren auf Anfrage.

KWV

social buttons
Copyright © 1998-2022 | All rights reserved | J. Köring
Wir benutzen Cookies
Einige sind essenziell für den Betrieb während andere helfen, diese Website zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten. Bei einer Ablehnung stehen einige Funktionen nur eingeschränkt zur Verfügung stehen.