Kapstadt.de - Reiseführer für Kapstadt & Südafrika

Artikel  | Werbung  | Datenschutz  | Impressum  | Kontakt

Kapstadt.de - Logo

Lifestyle und Restaurants von Kapstadt | Südafrika

Pubs und Kneipen in Kapstadt

filet-heisse-platteTypischer Pub-Gericht mit Steak in Marinade mit Tomate und Champignons Die Tradition der Pubs kommt natürlich aus England und die Pubgerichte haben den britischen, deftigen Touch. So gibt es z. B. Steak & Chips sowie Fish & Chips, aber auch mal Liver & Mash, Kidneys & Mash sowie Bangers & Mash (Leber, Nieren bzw. kleine Würstchen mit Kartoffelpüree und Sauce).

Für den kleinen Hunger genügen vielleicht Chips, die seltener mit Ketchup als vielmehr mit Essig serviert werden. Hamburger und Pizza findet man auch in vielen Pubs.

Peasants Restaurant

The Courtyard, 100 Main Rd, Sea Point, Tel.: (021) 434-0807. Beliebt bei den Einheimischen, die dieses Restaurant als das beste italienische im Innenstadtbereich bezeichnen. Also: Pizza, Pasta, Parmesan!

Wild Fig Restaurant

Liesbeck Avenue (parallel zum Liesbeck Parkway), Observatory, Tel.: (021) 448-0507. Am River Park gelegen, gehört zum Courtyard Hotel. Das Restaurant befindet sich in einer alten, umgebauten Scheune. Gemischte, erstklassige Küche. Vietnamesische und thailändische Einflüsse mischen sich ausgezeichnet mit mediterranen und südafrikanischen Gaumenfreuden. Hier haben wir z.B. das beste Straußensteak in Südafrika gegessen.

Anatoli Restauran

24 Napier St, Innenstadt, Tel.: (021) 419-2501. Gute türkische Küche. Auch Seafood.

Khaya-Nyama Restaurant

267 Long Street, Innenstadt, Tel.: (021) 424-2917. Kleines Restaurant mit ausgezeichneten Wildgerichten. Neben den Antilopensteaks gibt es manchmal Krokodil, manchmal Wildschwein und manchmal auch Schlange.

Saigon Restaurant

Ecke Kloof/Nicol Sts, Gardens, Tel.: (021) 424-7670. Erstklassiges vietnamesisches Restaurant. Hier ist es gelungen, vietnamesische Kochkünste mit südafrikanischen (und natürlich vietnamesischen) Zutaten zu ausgesprochen schmackhaften Gerichten zu machen. Einmal etwas ganz anderes.

La Perla

Beach Rd, Sea Point, Tel.: (021) 439-9538. Authentisches italienisches Restaurant, das besonders wegen seiner guten Meeresfrüchte und seiner 70er-Jahre-Bar bekannt ist. Gut schmecken – in der Saison natürlich nur – die Muscheln. Hier können Sie auch draußen sitzen.

OBZ Café

115 Lower Main Rd, Observatory, Tel.: (021) 448-5555. Treffpunkt von Leuten aus der Medien- und Werbebranche. Im New York-Stil aufgezogen. Kombination aus „Deluxe-Deli“ (mit Barstühlen) und Restaurant (einfache Stühle/Tische) – alles in einem Raum. Es werden verschiedene Delikatessen angeboten, z.B. Tapas, Couscous und Lammgerichte. Gerne wird hier auch ein süßer Kuchen als Latenight-Happen bestellt. Die lockere Atmosphäre sowie das Ambiente sind aber der wesentliche Punkt, um herzukommen.

Hotel & Restaurant School (Technicon)

Beach Rd, Mouille Point (zw. Waterfront und Sea Point), Tel.: (021) 419-2778. Hier werden Köche, Kellner und anderes Hotelpersonal ausgebildet. Das Restaurant mit kleiner Terrasse liegt direkt am Meer. Die Küche und der Service sind hervorragend, denn die Schüler/innen müssen ja nun an Ihnen ihr neu erworbenes Können „ausprobieren“. Die Variationsbreite der Gerichte ist groß, aber i.d.R. gibt es immer einige leckere Seafood-Gerichte. Rufen Sie aber unbedingt vorher an, denn oft ist das Restaurant geschlossen, z.B. während der Examenszeiten.

Morton’s On The Wharf: Victoria Wharf, V&A Waterfront

Tel.: (021) 418-3633. Hervorragendes Steakrestaurant. Es gibt auch eine Reihe von Cajungerichten (amerik. Südstaatenküche).

Dunkley Square (Gardens)

Versteckt gelegen und daher ein gutes „Hide-Away“ vor Touristenströmen ist der Dunkley Square (Gardens). Hier und in den umliegenden Gässchen befindet sich eine Reihe kleiner Restaurants, die z.B. griechische und portugiesische Küche anbieten. Das kleine Café Roxy hier ist ein Late-Night-Spot für Jedermann/frau, denn in dem 1930er-Jahre-Ambiente gibt es bis weit nach Mitternacht etwas zu essen, und die Auswahl an Cocktails und Kaffees mit Schuss ist groß. Wer gerne griechische Küche mag, der sollte zu „Maria“ (Ecke Dunkley Square/ Barnet St., Tel.: (21) 461-8887) gehen.

An der False Bay

An der False Bay (Indischer Ozean) gibt es in jedem Ort Restaurants. Für frisches Seafood aber ist der kleine Hafen von Kalk Bay der beste Anlaufpunkt. Direkt vom Kutter können die Selbstversorger hier den Fisch kaufen. Gleich daneben gibt es leckere Fish & Chips in einem Imbiss, und das direkt über dem Hafen thronende Harbour House Restaurant erfreut sich auch besonderer Beliebtheit. Beachten Sie auch das Brass Bell. In Simon’s Town dagegen gibt es mehr „Mainstream-Restaurants“, so z.B. Bertha’s direkt an der Waterfront-Mall. Muizenberg besticht leider nicht so sehr durch seine Restaurants.

social buttons
Copyright © 1998-2022 | All rights reserved | J. Köring
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten. Bitte bedenken Sie, dass bei einer Ablehnung einige Funktionen der Seite wie z.B. Wetterberichte oder Youtube-Videos usw nur eingeschränkt zur Verfügung stehen!