Küchen und Gerichte in den Kapprovinzen

seafood-schwarmaSea-Food Platter mit Chicken-Schwarma (hot) - eine ungewohnte Kombination Die kulinarischen Genüsse Kapstadts werden Sie ohne Zweifel in den Bann ziehen. Nicht nur uns bekannte, internationale Küchen, wie die aus den Mittelmeerländern, Nordamerika und China, haben hier Einzug gefunden, sondern auch landestypische, die es bei uns nicht gibt.

So gibt es z.B. kapholländische und kapmalaiische sowie „echte“ asiatische Gerichte, die alle sehr wohlschmeckend sind. Einfluss auf die Speisen hat auch die Seefahrt genommen, durch die vielen Gerichte, aber auch deren Zutaten ans Kap gelangten. Die Einflüsse der schwarz afrikansichen Kochweise sind noch recht gering, aber gewinnen stetig an Interesse hinzu. Viele Gewürze, Kreationen, Geschmacksrichtungen - wiederzufinden in Biltong, Currygerichte, Braai, Eintöpfen oder Aufläufen.

Südafrikaner essen über Lamm-, Rind-, Puten- und allgemein Wildfleisch auch Fisch und Hühnchen. Europäer können exotische Fleischgerichte, wie Krokodil, Antilope, Büffel und Strauß geniessen. Hier sollten sie das fettarme und leicht bekömmliche Straussenfleisch probieren. Überhaupt sind sämtliche Fleischsorten in Südafrika reich an Geschmack, nicht zuletzt durch die Freilandhaltung der Tiere. Bekannt ist Südafrika auch für seine enormen Steaks, die wirklich niemanden hungrig zurücklassen werden.

Weitere gute und interessante Küchen sind Japanisch (Sushi, Sashimi sowie Teriyaki-Gerichte aus mariniertem Fleisch), Portugiesisch, meist aus Madeira (lecker ist Espetada, aufgespießte Fleischstücke, die senkrecht hängend serviert werden) und auch Deutsch (zumeist bayerisch angehaucht). Wenn gutes Essen, ein gepflegtes Restaurant und eine erlesene Weinkarte zusammentreffen, geht es ums Wine & Dine. Die Gerichte können dabei variieren, wobei im Kapstadter Raum oft eine mediterrane oder speziell französische Küche geboten werden. Schön ist es, wenn sich das Wine & Dine-Restaurant in einem historischen Gebäude oder auf einem Weingut befindet.

Kochkurse: Wer lernen möchte, landestypische Gerichte oder aus der gehobeneren Küche zu kochen, suche sich die passende Kochschule in Kapstadt aus, z. B. unter www.southafricanfoodies.co.za oder www.relax-with-dax.co.za/cooking-courses-in-cape-town, www.senseoftaste.co.za/school/courses/, www.superfoods.co.za. Unter www.capefusiontours.com wird auf Adressen von ausgesuchten Restaurants und Kochschulen hingewiesen.

Introduction to South African Food