Kirchen in Kapstadt

groote kerk kapstadtGroote Kerk in der Adderley Street in Kapstadt

Groote Kerk - Kirche

Die Groote Kerk steht anstelle zweier älterer Kirchen, wovon die älteste bereits 1678 erbaut wurde und damit die erste Kirche Südafrikas überhaupt war. Das heutige Gotteshaus entstand 1841.

Der Glockenturm stammt allerdings noch aus dem Jahre 1703. Die Groote Kerk ist das Mutterhaus der Holländisch-Reformierten Kirche, von den Afrikanern einst „die moeder van ons almal“ („Die Mutter von uns allen“) genannt. Im Inneren ist besonders die Kanzel sehenswert, die Anton Anreith schuf.

Adderley Street, Eingang vom Church Square, Parliament Street, geöffnet: Mo–Fr 10h–14h

Lutheran Church und Martin Melck House

Diese im Jahre 1774 von dem wohlhabenden Händler Martin Melck erbaute Kirche war das erste lutherische Gotteshaus in Südafrika. In dem benachbarten Martin-Melck-Haus, einem der wenigen erhaltenen Häuser mit einer „dakkamer“ – einer Dachkammer mit einem Fenster zur Seeseite –, befinden sich heute eine Kunstgalerie und ein kleines Restaurant.

96 Strand Street/Ecke Buitengracht

St. George Cathedral - Kirche in Kapstadt

Die St. George Cathedral wurde 1834 von dem berühmten südafrikanischen Architekten Herbert Baker als anglikanisches Gotteshaus entworfen, das sich aber nicht groß von europäischen Kathedralen unterscheidet. Erzbischof und Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu hat hier immer wieder massiv gegen die Apartheidspolitik protestiert.

Seine humorvolle Art unterstrich Tutu bei seinen öffentlichen Auftritten durch das Tragen eines T-Shirts mit der Aufschrift („Just call me Arch“). Heute finden in der Kathedrale häufig klassische Konzerte statt. Achten Sie auf Ankündigungen, denn die Akustik ist atemberaubend. 

Wale Street am südlichen Ende der St. Georges Mall (am Eingang der Company's Garden)

st george cathedral kapstadtSt. George Cathedral in Kapstadt

St Georges Cathedral in Cape Town