West Coast Fossil Park in Langebaan

fossil-park-west-coastFossile Knochen eines ausgestorbenen Säugetiers, das vor ca. 5 Millionen Jahren in der Region gelebt hat (eine Art langhörnige Giraffe), in einer Ausgrabungsstätte im West Coast Fossil Park.Der 14 ha große (West Coast) Fossil Park wurde zwar erst 1998/99 eröffnet, doch hat man an dieser Stelle bereits vor über 50 Jahren beim Abbau von Posphat-vorkommen die ersten Fossilien gefunden.

Aber erst als die Minen 1995 geschlossen wurden, dachte man über eine öffentlich zugängliche Ausgrabungsstätte nach. Ziel ist es, sowohl die Fossilienforschung voranzutreiben, aber eben auch den touristischen Aspekt zu fördern sowie eine Ausbildungsstätte für Studenten einzurichten. Die großen Stahl- und Minenfirmen, die hier einst tätig waren bzw. in der Umgebung auch noch sind, helfen dem Park mit finanziellen Mitteln.

Auf täglich zwei geführten Touren (es wird das Labor besichtigt, und anschließend geht es völlig unkompliziert zur Ausgrabungsstätte) wird den Besuchern nun erläutert, wie die geologischen Verhältnisse in der Region vor mehr als 5 Millionen Jahren ausgesehen haben. Ein feuchtes Klima hat zu der Zeit vielen größeren Tieren hier das Leben ermöglicht. Die Ausgrabungen werden heute unter Leitung des South African Museum in Kapstadt mit Nachdruck weitergeführt und der Park somit stetig weiter ausgebaut. Es gibt auch ein kleines Café.

Ca. 5 km östlich von Langebaanweg direkt an der Straße nach Velddrift / Vredenburg. Die Besuchszeiten (vor allem die der Führungen) sollten aber unbedingt vorher erfragt werden über Tel.: (022) 766-1606.

Information zum Fossil Park: Tel.: (022) 7730500

South Africa is known as the cradle of humankind so it would stand to reason that we have a lot of fossils to prove that on the west coast there is another potential world heritage sites like, the west coast fossil park. Latitude travels to the park and spoke to the parks Director Pippa Haarhoff.