Kapstadt Reisehandbücher

Kapstadt mit Garden Route

Autoren: Heidrun Brockmann, Dirk Kruse-Etzbach
Taschenbuch - 702 Seiten
Iwanowski-Verlag, München

Ein sehr umfangreiches und empfehlenswertes Buch mit vielen Hintergrundinformationen! Die beiden Autoren legen dabei Wert darauf, dass ihre Hinweise und Empfehlungen nicht gesponsert sind und ihrer persönlichen Meinung entsprechen. Der Nutzwert ist bei diesem Führer eindeutig entscheidend, sowohl was den Inhalt als auch die übersichtliche Aufmachung betrifft.

Ein durchweg empfehlenswertes Buch und Favorit der Redaktion!

Produktbeschreibung  des Reise-Handbuch

iwanowski-kapstadt Die Kap-Provinzen Südafrikas und die Nationalparks im Norden gelten als die Highlights des Landes. Viele Reisende fliegen deshalb zunächst nach Johannesburg und später weiter nach Kapstadt oder Port Elizabeth. Die Tendenz bei Südafrika-Touristen geht sogar dahin, sich auf diese reizvollen Kap-Provinzen zu beschränken. Aus diesem Grund hat Iwanowski's Reisebuchverlag nun einen Reiseführer speziell für die Kap-Region herausgebracht, der wegen seiner detaillierten Darstellung auf 700 Seiten sowohl für Planung des Urlaubs als auch vor Ort äußerst nützlich sein kann.

Neben einem ausführlichen landeskundlichen Teil über historische, gesellschaftliche, geographische und wirtschaftliche Zusammenhänge sind besonders die farblich abgesetzten Seiten mit allgemeinen Reisetipps und praktischen Informationen ein Pluspunkt dieses Reiseführers. Alphabetisch geordnet werden auf den "gelben Seiten" die Städte der Region (besonders natürlich Kapstadt und Umgebung) vorgestellt, mit Adressen von Unterkünften, Restaurants, Campingplätzen oder Sportanlagen, was gerade für diejenigen hilfreich ist, die keinen Pauschalurlaub buchen. Entlang der empfohlenen Routen durch das Land und an der Küste bieten sich viele sehenswerte Orte und Landschaften für einen Aufenthalt an, historische Landhäuser in allen Preisklassen laden zum Übernachten ein und Weingüter zur Weinprobe. Und dieser Führer gibt die nötigen Informationen, die man für eine Individualreise benötigt.

Die beiden Autoren legen dabei Wert darauf, dass ihre Hinweise und Empfehlungen nicht gesponsert sind und ihrer persönlichen Meinung entsprechen. Ihre Eindrücke haben sie auch selbst in Fotos festgehalten, die schwarz-weiße, bisweilen leicht unscharfe Ansichten auf das Geschilderte bieten -- der Nutzwert ist bei diesem Führer eindeutig entscheidend, sowohl was den Inhalt als auch die übersichtliche Aufmachung betrifft. -- Lilli Belek

Taschenbuch Kapstadt & die Kap-Provinz

Autoren: Elke Loßkarn, Dieter Loßkarn
Taschenbuch - 230 Seiten
DuMont Verlag, Köln


Die "Bibel" für Kapstadt-Besucher: Wir, Elke und Dieter Losskarn leben seit 1996 permanent in Hout Bay bei Kapstadt. Meine Frau (Bj. 1963) ist Fotografin, ich (Bj. 1958) bin Journalist. Das Reisetaschenbuch "Kapstadt und die Kap-Region" haben wir im November 1997 erstmals herausgebracht. Nach vier Monaten waren bereits 10 000 Exemplare verkauft. Die Reaktionen der Leser sind allesamt sehr positiv. Kein anderes Reisebuch bietet ausführlichere und aktuellere Tipps zur schönsten Stadt der Welt.

dumont-kapstadtWas Sie über das Dumont Reise-Taschenbuch wissen sollten:

Die meisten Reiseführer sind entweder sehr dünn oder sehr dick. Dieser hier gehört zu den wenigen „Mittelklasse“-Publikationen. Nicht zu wenig, aber auch nicht zu viel finden Leser darin. Land und Leute werden gut beschrieben. Ein Extra-Teil gibt reisepraktische Tipps zu Unterkunft oder Lokalen. Themenkästen und Specials fallen positiv auf und sorgen für lebendige Einblicke und Hintergrund-Infos. Das Reise-Taschenbuch ist handlich, das Erscheinungsbild unspektakulär. Der mehrseitige Kartenatlas am Ende des Buches ist gut. Kurzum: Dieser Allround-Reiseführer bietet Alles und von Allem das Wichtigste.

Was das Dumont Reise-Taschenbuch auszeichnet:

    • Goldener Mittelweg, was Informationsdichte und -vielfalt anbelangt
    • Aufschlussreiche Themenkästen und Specials
    • Deckt sehr viele Reiseziele ab
    • Gute Kartografie

Was das Dumont Reise-Taschenbuch nicht bietet:

  • Wer es ganz genau wissen will, stößt hier und da an seine Grenzen
  • Das Erscheinungsbild ist nicht gerade topmodern

Unsere Empfehlung:
Wem ein billiger Führer zu dünn und ein teurer Führer zu dick ist, der fährt mit dem Dumont Reise-Taschenbuch bestens -- sowohl was Informationsgehalt als auch Preis anbelangt.

Der Autor über sein BuchDie "Bibel" für Kapstadt-Besucher

Wir, Elke und Dieter Losskarn leben seit 1996 permanent in Hout Bay bei Kapstadt. Meine Frau (Bj. 1963) ist Fotografin, ich (Bj. 1958) bin Journalist. Das Reisetaschenbuch "Kapstadt und die Kap-Region" haben wir im November 1997 erstmals herausgebracht. Nach vier Monaten waren bereits 10 000 Exemplare verkauft. Die Reaktionen der Leser sind allesamt sehr positiv. Kein anderes Reisebuch bietet ausführlichere und aktuellere Tips zur schönsten Stadt der Welt. Die zweite Auflage (1998) (mit neuem Titelbild und vielen Aktualisierungen) ist gerade im Handel.

Echo Magazin Südafrika

echo-magazinDas Echomagazin ist ein interessantes monatliches Magazin aus Südafrika für vorwiegend in Südafrika lebende Deutsche, aber auch für Südafrika-Interessierte in der alten Heimat Deutschland. Die Artikel zu lokalen und aktuellen Themen rundum Südafrika und Namibia sind sehr persönlich von einem kleinen Kreis Autoren geschrieben.

Ebenfalls sehr unterhaltsam sind die Kreuzworträtzel (mit Südafrika-Bezug), die Witzseiten und oft recht satirischen Geschichtchen. Informativ ist vor allem der recht umfangreichen Anzeigenteil in dem Magazin, der Auskunft über die unterschiedlichsten Angebote deutscher Unternehmer in Kapstadt und Südafrika ermöglicht: vom deutschen Metzer über den Skatklub des deutschen Clubs bis hin zu zahlreichen Gästehäusern und Touranbietern.

www.kapstadt.de ist Partner von Echo-Magazins und veröffentlich regelmässig die gesamten Ausgaben des Magazins online

P.O. Box 2388, Stellenbosch 7602
Hrsg: Gunter Kleinert
Verlag: Euromedia Pty Ltd
Ersch: Monatlich
Telefon: ++ 27 (021)851 4273