Pieter-Dirk Uys

Der bekannteste und beliebteste Satiriker und Kabarettist Südafrikas ist der Kapstädter Pieter-Dirk Uys, dessen Mutter aus Berlin stammt.

Als er seine Karriere in den 1970er-Jahren als Stückeschreiber begann, war die Themensuche leicht, aber diese auch auf die Bühne zu bringen, war schwieriger, denn schon um 1980 waren über tausend Publikationen von der Zensur betroffenen. Daher erfand er die Figur der „Evita Bezuidenhout“, eine exzentrisch-naive Burengattin, die in ihrer eigenen Hochmütigkeit die Machtverhältnisse und andere aktuelle Themen widerspiegelt.

Sein Stück „Karnaval, das 20 Jahre der Zensur zum Opfer gefallen war, ließ er in der Long Street auf einem Balkon eines victorianischen Hauses spielen. Die Sprache des Stückes besteht aus einer Mischung zwischen Englisch und Afrikaans, dem Slang der Farbigen Kapstadts.

DARLING! THE PIETER-DIRK UYS STORY