Tipps zur Waterfront in Kapstadt

helikopter-waterfrontEin empfehlenswertes Highlight ist ein HubschrauberrundflugEs gibt einen Shuttle-Service zwischen Waterfront und Information Center sowie zu bestimmten Zeiten auch zur Talstation der Tafelberg-Seilbahn und zum Airport. Achten sie auf die weiß-blauen Minibusse oder erfragen Sie den Fahrplan im Waterfront Visitor Center im Clock Tower. Zudem gibt es “Watertaxis”, Boote, die auf dem neuen Canale Grande zwischen Alfred Basin und Herrengracht verkehren.

Touristisches Info-Zentrum

Das moderne Visitor Center, in dem es auch Infos über ganz Kapstadt, zu Destinationen im ganzen Land, über Nationalparks u.v.m. gibt, befindet sich im 2002 eingeweihten neuen Clock Tower-Gebäude am Alfred Basin. Sie erreichen es über die Zugbrücke. Gleich davor befindet sich übrigens das Nelson Mandela Gateway, von wo die Boote abfahren zur Robben Island.

Tipps und Hinweise zum Besuch der Waterfront

  • cape town waterfront seglerDie Seehunde („Cape Fur Seals“) tummeln sich meistens an Berties Landing, gegenüber dem Pierhead (Old Captains Building).
  • Es gibt von der Waterfront Bootstouren aller Art: Sunset-Cruise, Hafenrundfahrten, Champagner-Touren usw. Erkundigen Sie sich im Informationsbüro. Tipp: Die kleine, historische Penny Ferry (Ruderboot), die am Pierhead ablegt und meist auch an den o.g. Seehunden vorbeifährt, sollten Sie nicht versäumen und natürlich auf keinen Fall die erläuterte Bootsfahrt zur Robben Island.
  • Neben dem 5-Sterne Table Bay Luxushotel befindet sich der Landeplatz einer Hubschrauberflotte, die per Hubschrauber einen bis 1-stündigen, absolut unvergeßlichen Flug über die ganze Halbinsel bis zum Kap, die False Bay und den Tafelberg liefert.
  • Es gibt einen Shuttle-Service zwischen Waterfront und Information Center sowie zu bestimmten Zeiten auch zur Talstation der Tafelberg-Seilbahn und zum Airport. Achten sie auf die weiß-blauen Minibusse oder erfragen Sie den Fahrplan im Waterfront Visitor Center im Clock Tower. Zudem gibt es “Watertaxis”, Boote, die auf dem neuen Canale Grande zwischen Alfred Basin und Herrengracht verkehren.
  • Der "Waterfront Bus" fahrt in kurzen Abständen vom Bahnhof in der Adderley Street ab und endet nahe des "Waterfront Visitor Centres". Ein anderer Bus pendelt zwischen der Waterfront und Sea Point.
  • Das moderne Visitor Center, in dem es auch Infos über ganz Kapstadt, zu Destinationen im ganzen Land, über Nationalparks u.v.m. gibt, befindet sich im 2002 eingeweihten neuen Clock Tower-Gebäude am Alfred Basin. Sie erreichen es über die Zugbrücke. Gleich davor befindet sich übrigens das Nelson Mandela Gateway, von wo die Boote abfahren zur Robben Island.
  • Es gibt von der Waterfront Bootstouren aller Art: Sunset-Cruise, Hafenrundfahrten, Champagner-Touren usw. Erkundigen Sie sich im Informationsbüro.
  • Und in Kapstadt ist wohl der sicherste Platz hier an der Alfred & Victoria Waterfront.

city sightseeing cruisesCity Sightseeing Cruises - Hafenrundfahren an der V&A Waterfront