Kapstadt.de - Reiseführer für Kapstadt & Südafrika

Artikel  | Werbung  | Datenschutz  | Impressum  | Kontakt

Kapstadt.de - Logo

Kapstadt vom Signal Hill | Südafrika

sa flag 80x80 1861 löste sich ein Teil der damals noch holländischsprachigen Lutherischen Gemeinde in der Kapstädter „Strand Street" von der „Muttergemeinde" und gründete die St. Martini Gemeinde. Geistliche „Versorgung", geistliche Heimat, Gemeinschaft und auch Kultur für die Deutschen in Kapstadt bietet seither St. Martini am Ende der „Long Street".

st-martini-kapstadt-logoDarüber hinaus sind schon immer Menschen aller Sprachen in der Gemeinde willkommen. Ein Teil der Angebote ist in Deutsch, Englisch und manchmal Afrikaans. Da der jetzige Pastor, Siegfried Hambrock, selbst Südafrikaner und dreisprachig ist, ist es kein Problem, Angehörige, Familienmitglieder, Gäste und Freunde anderer Sprachen einzubinden.

Vor allem jungen Menschen den Glauben an Gott zu vermitteln, liegt der Gemeinde am Herzen. Über 100 Kinder und Jugendliche füllen jede Woche das St. Martini Gemeinde-zentrum und zeigen eine lebendige Kinder- und Jugendarbeit unter der Leitung des Jugenddiakons, Johannes Herter.

Viele der Kinder und Jugendlichen kommen aus Familien, wo die Eltern nicht zur Gemeinde gehören, ja manchmal sogar ein sehr distanziertes kritisches Verhältnis zu Gemeinde und Glauben haben. Auch die Musik spielt in der Gemeinde eine große Rolle: Manchmal auch als gängiges Vehikel, Außenstehende auf ihrer jeweiligen musikalischen „Wellenlänge" mit der Botschaft von Jesus zu erreichen.

So gibt es in den Gottesdiensten in St. Martini Orgel- und Posaunenmusik, Begleitung von Liedern auf Klavier, mit Geigen oder Querflöten, moderne Musik mit Gitarre, Schlagzeug und Keyboard. Parallel zu traditionellen Liedern werden so genannte „Anbetungslieder", die vor allem von Jugendlichen bevorzugt werden, gesungen. - Kapstadt ist eine große Touristenattraktion. Für Kapstädter ist es „normal", dass es ständig Gäste oder Fremde gibt. Das Kommen und Gehen von vielen Unbekannten und manchmal schon Bekannten ist Teil des Lebensgefühls in Kapstadt. Das hat für die Gemeinde in der Innenstadt Kapstadts Konsequenzen.

st-martini-gemeindeSt. Martini lädt ein, geht ein Stück Weg mit, erlebt gemeinsam mit neu Kennen-gelernten Freude, Trauer, Segen, verabschiedet und hofft, dass die „Saat, die gesät wurde", wächst - und vielleicht an einer ganz anderen Stelle Frucht trägt.

Es ist für die Gemeinde von Anfang an wichtig gewesen, für andere da zu sein. Darum hat die St. Martini-Gemeinde in ihrer Geschichte bis heute viele Projekte angefangen, Institutionen gegründet, Initiativen unterstützt. So wurde z.B. vor 125 Jahren die „Deutsche Schule Kapstadt" von der Gemeinde gegründet, vor beinahe 100 Jahren das „Friedrich-Schweizer-Kinderheim" und vor 50 Jahren der „St. Martini KindergartenMartini Kindergarten". St. Martini ist an der Gründung des deutschen Altenheims „St. Johannis Heim" im Kapstädter Vorort Parow beteiligt so wie an der Gründung des Sozialprojekts „iThemba LaBantu" in Philippi.

Allein und voll verantwortlich für diesen Artikel inklusive Fotos:
ECHO: Euromedia Pty Ltd, Box 2388, Stellenbosch 7601, Südafrika

social buttons
Copyright © 1998-2022 | All rights reserved | J. Köring
Wir benutzen Cookies
Einige sind essenziell für den Betrieb während andere helfen, diese Website zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten. Bei einer Ablehnung stehen einige Funktionen nur eingeschränkt zur Verfügung stehen.