sa flag 80x80 Florian und ich sitzen mit Paul Boutinot und Werner Engelbrecht, dem Eigentümer und dem Weinmacher von Waterkloof, in deren gerade neu eröffnetem Restaurant.  Zuvor hatten die beiden uns eine exklusive Kellerführung und eine ausführliche Weinprobe geboten.  Ich bin noch ganz erschlagen von den vielen neuen Informationen und Eindrücken, vor allem aber von der Großartigkeit des riesigen monolithischen Hauptgebäudes aus Glas und Beton, in dem sich der supermoderne Weinkeller, die Probierstube und das Restaurant befinden.

waterkloof-stellenboschWunderschöner Blick von der Terasse in Richtung Gordon's BayEinmalig im ganzen Kap! Hier muss man gewesen sein! Bei der Fachsimpelei habe ich dazugelernt: Vom Terroir der Farm, vom richtigen Einsatz der Hefe beim Keltern, dem Einfluss der kühlenden Brise, die von der False Bay den oberhalb liegenden Berghang hinaufzieht - und ich habe gelernt, wie "down to earth" (erdverbunden im allerbesten Sinne), schlicht und bescheiden sich ein Multi-Millionär geben kann ... und wie engagiert, naturverbunden und bioorientiert sein Weinmacher.

Weinproben auf Waterkloof

waterkloof-kapstadtDie gemütliche Lounge läd zum stilvollen Probieren der Weine einAn Weinen hatten wir probiert: 2 Sauvignon Blancs (je R 78), einen Chardonnay (R 130), einen Chenin Blanc (R 78), einen Viognier (R 73) und einen recht interessanten Mourvrede Rose (R 73).  Und dann meine Lieblinge: Shiraz 2007 mit viel roter Beere und leichtem Kakao, sehr komplex und mit gutem Abgang (R 130).

Merlot 2006, dicht und dunkel, viel Frucht, Pflaume, Würze, gut integriete Eiche (R 120). Mein Favorit; Cabernet Sauvignon 2007, spritzig und voller Leben auf der Zunge, Erinnerung an dunkle Beeren, ganz klein wenig auch an getrocknete Kräuter, fruchtig und saftig und mit einem sehr  eleganten Finish (R 120).
waterkloof-restaurant

Waterkloof Restaurant

Und die Speisekarte der feinen Spitzenküche? Wir verzichten auf eine der fünf angebotenen Vorspeisen (alle zu je 60 Rand: Oyster Mushroom, Ziegenkäse, Tagliatelle, Gemüsetorte und Spargel)  und greifen sofort in die Hauptspeisen (125-160 Rand): Florian entscheidet sich für ein "Seared Tuna Steak" in panko (paniert) mit Tempura Gemüse (auf japanische Art frittiert) mit einer leckeren Tartare Sauce.  Die recht große Portion kostet R 140. Ich entscheide mich für ein Kudu Loin für R 145 und bin sehr zufrieden mit der Wahl, es wird gereicht mit Eggplant Kaviar, Aubergine und einer Massala Creme.

Als Nachtisch teilen Florian und ich uns eine Käseplatte (R 65) und eine "Chocolate Ginger Ganache (R 55). Der Käse, vor allem der Cheddar, ist perfekt, kein Wunder, er ist mit 9 Monaten genau so  lang gelagert wie ein Menschenkind und fast so lange wie mein Rotwein. Übrigens, unser Kellner hieß Jevon, er stammt aus Sir Lowry's Pass Village und hat uns hervorragend bedient.

waterkloof-wappenDas Wappen von Waterkloof

Das Symbol (hier daneben) des (geflügelten) Mannes mit wirrem Haar und Bart findet sich überall auf Waterkloof:  Es ist "das Wappen" der Farm - ein Abbild des griechisch-thra-kischen Gottes Boreas, der Gott des Windes, der auch hier im Kapland dem Wein und uns so viel Gutes tut.

Weine im Angebot:
Sauvignon Blanc Chardonnay, Chenin Blanc Mouvrede Rose Shiraz, Merlot
Verkauf: Tel 021-858 1292
Fax 021-858 1293

 

waterkloof-weinRestaurant auf Waterkloof:
Geöffnet: Mo-Sa Lunch & Dinner
sonntags nur Lunch
Weihnachten und Karfreitag geschlossen
Tel 021-858 1491
Fax 021-858 1293

Wine Tasting Lounge:
Mo-Fr 9-17.30 Uhr Sa & So 10-15 Uhr Weihnachten, Neujahr und Karfreitag geschlossen Tel 021-858 1292,  Fax 1293

Der Weg zu Waterkloof:
Aus Kapstadt auf der N2 bis Somerset West (Exit 43). 500 m auf der R44 Richtung Stellenbosch, an der Ampel nach rechts auf die Main Road und dieser durch Somerset West hindurch folgen. Hinter der Medi Clinic an der Gabelung (Ampel) nach links. 2 km auf der T5 Richtung Sir Lowry's Pass Village. links hinauf.

Allein und voll verantwortlich für diesen Artikel inklusive Fotos:
ECHO: Euromedia Pty Ltd, Box 2388, Stellenbosch 7601, Südafrika

Waterkloof Weine und Restaurant in Stellenbosch