Steenberg Wine Estate - Weingut in Kapstadt

steenberg bistroBistro Sixteen82 Restaurant im Steenberg Wine Estate von souTH AFRica ~ [CC BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia CommonsDas älteste Weingut Südafrikas. Die Cape-Dutch-Gebäude gehen zurück bis auf das Jahr 1682. Die erste Besitzerin kam übrigens 1662 hierher.

Sie stammte aus der Hansestadt Lübeck. Angeschlossen sind ein erstklassiges Restaurant und eine wunderschöne 18-Loch-Golfanlage, die sich nur die Hotelgäste, eingetragene Gäste und 200 Clubmitglieder teilen. Führungen über das Weingut und kurze Wanderwege gibt es auch, müssen aber angemeldet werden. 

Da das Anwesen erst seit Anfang der 1990er-Jahre wieder als Weingut genutzt wird, lohnt ein Besuch z.Zt. im Grunde nur wegen der Gebäude und des erstklassigen Restaurants. Die Weinfelder produzieren zwar schon einen erstklassigen Wein, doch fehlt ein wenig die „Stimmung“ eines historischen Weingutes, denn im Vordergrund stehen Hotel und Golfanlage.

Als nächstes passieren Sie an der M42 die Zufahrt zur Tokai Estate, dessen wunderschönes Herrenhaus von 1795 – ebenfalls von Thibault entworfen – aber leider nicht zu besichtigen ist. Wein wird hier auch nicht produziert. Das Anwesen wird zudem seit 1999 aufgeteilt und mit Eigentumswohnungen besetzt. Einzig wer für eine gute Geldanlage etwas tiefer in die Tasche greifen mag, ist hier richtig.

Steenberg Rd (M42), Öffnungszeiten/Touren: nur nach Voranmeldung; Wein testen: Mo–Fr 9–16h, Sa 9–12h

Steenberg Wine Estate in Kapstadt im Video