Kapstadt.de - Reiseführer für Kapstadt & Südafrika

Artikel  | Werbung  | Datenschutz  | Impressum  | Kontakt

Kapstadt.de - Logo

Landschaft im Hinterland der Westküste von Kapstadt | Südafrika

Kagga Kamma

Südöstlich der Cederberge, in der Swartruggens-Hochebene, breitet sich das Naturreservat Kagga Kamma aus. Kagga Kamma bedeutet bei den San „Place of Water“. Das 22.000 ha große Gebiet wurde aus mehreren Farmen zusammengeführt und verfügt über einen erheblichen unterirdischen Wasservorrat, was bei einem Jahresniederschlag von nur knapp 300 mm von entscheidender Bedeutung ist. Der größte Teil ist jetzt ein Game Reserve. Hier leben u. a. Antilopen, Kudus, Elenantilopen, Stein-, Spring- und Spießböcke sowie Bergzebras, seltener sieht man Erdferkel, Schakale, Luchse und Kap-Füchse. Mit viel Glück taucht auch mal ein Leopard auf. (Greif-)Vögel gibt es ebenfalls in großer Zahl. Dazu bis zu 6.000 Jahre alte Zeichnungen der San!

Für den Besuch von Kagga Kamma sollte man mindestens zwei Übernachtungen einplanen, sodass man an möglichst vielen Aktivitäten, wie z. B. Game Drives, dem Besuch der San-Zeichnungen, Allrad- und Quad-Bike-Touren, Filmvorführungen, Sundowner in einem Canyon und am Abend Sternegucken durch ein Profi-Teleskop (nur an ca. 20 Tagen im Monat möglich!), teilnehmen kann. Relaxen am Pool und die Angebote des Spa zu nutzen gehört auch dazu! Für alle Programme muss man sich mindestens einen Tag im Voraus anmelden. Durch das Reservat führen Wanderwege und aufregende 4x4-Strecken.

Es ist ratsam, vor 16 Uhr anzureisen, um noch an Exkursionen teilnehmen zu können. Das Gate zum Reserve schließt oft schon um 18.30 Uhr (Fr 21 Uhr). Zu bedenken ist bei der Planung der zeitintensive Anfahrtsweg über die Pisten (4 Std. von Clanwilliam, 3½ Std. von Kapstadt). Warme und wetterfeste Kleidung nicht vergessen!

kagga kamma nature reserveKagga Kamma Nature Reserve - Londt JGH (2016) A review of the genus Gibbasilus Londt, 1986 in southern Africa (Diptera, Asilidae).
African Invertebrates 57(1): 67-81. https://doi.org/10.3897/AfrInvertebr.57.8696, CC BY 4.0 , via Wikimedia Commons

Tourist-Information

Kagga Kamma, Buchung: Tel. (021) 872-4343, bzw. (023) 004-0077 (Lodge), www.kaggakamma.co.za. Tagesbesuche sind möglich (inkl. Lunch, einer Tour zu den San-Zeichnungen sowie einer Quad-Bike-Fahrt). Anfahrt: R303 (70 km südl. von Citrusdal bzw. 30 km nördl. von Prince Alfred Hamlet) abbiegen nach Osten. Von hier aus der Beschilderung folgen. Nach ca. 52 km und zwei weiteren Abzweigen erreicht man das Gate.

Kagga Kamma Nature Reserve

social buttons
Copyright © 1998-2022 | All rights reserved | J. Köring
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten. Bitte bedenken Sie, dass bei einer Ablehnung einige Funktionen der Seite wie z.B. Wetterberichte oder Youtube-Videos usw nur eingeschränkt zur Verfügung stehen!