Freizeitangebote in Plettenberg Bay

 

Autostrecken, landschaftlich schöne Strecken abseits der N2.

  • Fahren Sie über die legendäre R 102 (20 km) östlich von Plettenberg Bay Richtung Natures Valley.
  • Auf der R 62, die im Hinterland von Plettenberg Bay und den Tsitsikammabergen liegt, passieren Sie Obstfarmen, und Sie fahren auf der Rückseite der Tsitsikammaberge entlang. Auf dem Rückweg nach Plett, fahren Sie über den beeindruckenden Outeniqua Pass hinab Richtung George. Die schönen Aussichtspunkte entlang des Weges laden zum Fotografieren ein.
  • R339 über den Prince Alfred Pass: Die nicht asphaltierte Straße, ist eine schmale unbefestigte Straße, oft nur ein Auto breit, und kann wegen des Zustandes nur sehr langsam mit max. 30 km/h befahren werden, am besten ein Allradfahrzeug benutzen. Die Straße ist verboten für Wohnmobile, kann bei nassem Wetter nicht befahren werden und ist ungeeignet für nervenschwache Fahrer (kein Scherz)!!!

 

robberg nature reserve plettenberg bayRobberg Nature Reserve bei Plettenberg Bay von Ossewa - Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=61299254

Birds of Eden

Die größte freistehende Freiflug Vogel Voliere der Welt. Es erwartet Sie eine riesige Auswahl an unterschiedlichsten Vögeln, vom Papagei bis zum Flamingo. In einer wunderschön angelegten Parklandschaft streifen Sie durch einheimischen Wald mit Wasserfall, Bächen und Bänken. Diese laden zum Sitzen und Entspannen ein, wobei Sie die Tiere in Ruhe beobachten können. Ein Zeitlimit setzen Sie sich selber und haben dadurch die Möglichkeit sich nach Ihren Wünschen durch das Gezwitscher der Vögel bezaubern zu lassen.

Bungee Jumping

216 Meter in sieben Sekunden. Uff!! Den höchsten kommerziellen Bungee Jump in der Welt finden Sie an der Bloukrans River Bridge 29 km östlich von Plettenberg Bay. Sie brauchen nicht selber springen, aber Zuschauen ist auch schon ein Erlebnis.

Delfine

In der Bade-Bucht von Plettenberg Bay können Sie vom Strand oder dem Boot aus ganzjährig Delfine, Robben und mit etwas Glück auch Pinguine beobachten. Von Juli bis September ziehen hier Walkühe ihre Jungen Kälber auf.

Einkaufen und Stadtbummel an der Gardenroute

Lassen Sie sich von den Boutiquen in Plettenberg Bay überraschen. Im quirligen Knysna (33 km westlich von Plett) finden Sie eine Vielzahl von Souvenir-Geschäften und an der Waterfront, können Sie preiswert Austern schlemmen. Mit weiteren Geschäften lockt die größere Kreishauptstadt George, 80 km westlich von Plettenberg Bay.

Elefant Park

Besuchen Sie Harry, Sally und Duma 10 km von Plettenberg Bay. Sie dürfen die Tiere anfassen und füttern.

Farmers Market

Jeden Samstagmorgen werden dort lokal produzierte Waren zum Verkauf angeboten. Eben Direkt auf dem Markt können Sie rustikal frühstücken und im Schatten der Bäume den Tag planen.

Garden of Eden und die Brackenhill Falls

Garden of Eden, ein Waldlehrpfad (Bäume sind ausgeschildert und erläutert), für den Sie mind. 1 Stunde einrechnen sollten.  Nicht nur die Fauna entfaltet ihre Reize; auch die Flora bietet Ungewöhnliches: z.B. Big Trees, diese Urwaldriesen bilden das Dach der südafrikanischen Urwälder.

Golfplätze in und um Plettenberg Bay

Plettenberg Bay Country Club: Piesang Valley Rd, P.O.Box 92, Plettenberg Bay 6600, Tel.: (044) 533-2132, Fax: (044) 533-0035. 18 Löcher, 5.954 m, Bar, Restaurant. Gilt als einer der landschaftlich reizvollsten Plätze der Garden Route: U.a. große alte Bäume, wie uralte Yellowwoods und Eichen. Viel „bergauf-bergab“.

Indischer Ozean

Genießen Sie ein Bad im warmen Indischen Ozean bei bis zu 24° C im Sommer und noch 16°C im Winter in der geschützten Bucht von Plettenberg Bay.

Kanu fahren

Auf dem nahen Keurbooms River können Sie kurze und bis zu 2 Tage dauernde Kanutouren unternehmen. Beiderseits des Flussufers (u.a. im Aventura Eco Resort) werden Boote verliehen. Wer 2 Tage unterwegs sein möchte, kann über die Cape Nature Conservation-Behörde im Whiskey Creek Nature Reserve eine Selbstversorgerhütte mieten.

  • Paddeln Sie auf dem Indischen Ozean zwischen Delfinen bis zur Robbenkolonie.
  • Kanufahrt auf dem Keurbooms River in das gleichnamige Nature Reserve, um die faszinierende Atmosphäre des Urwaldes und seine Geräusche zu erleben. Längs des Flusses sind Picknick-Plätze eingerichtet.

Knoetzie Beach & River

Hier gibt es auch einen Picknickplatz die Brackenhill Falls, eine Reihe von kleineren Kaskaden sowie den Knoetzie (auch „Noetzie“ geschrieben) Beach & River. Eine Stichstraße dorthin geht kurz vor Knysna, gegenüber der Einfahrt zur R339, ab. Sie führt zu einem Parkplatz oberhalb der Steilküste, von wo aus ein steiler Abstieg zum Strand möglich ist. Unten angekommen, haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf die „Castles“, Klippen, die mittelalterlichen Burgen ähnlich sehen. Hier fließt auch der Knoetzie River in den Ozean.

Keurboomstrand

Wandern Sie den Keurboomstrand entlang zum Arch Rock. Genießen Sie anschließend den Sonnenuntergang über Plettenberg Bay, mit einem kühlen Bier oder einer Flasche Wein, auf der Sonnenterrasse, des in exponiert liegenden Restaurants am Keurboomstrand.

Kirche St. Andrews

Besuchen Sie die älteste Kirche in Plettenberg Bay, gebaut 1850-1851, auf der Piesang Valley Road, kurz vor dem Country Club abbiegen.

Krokodil- und Gepardenfarm

Liegt etwa 3 km vom Zentrum von Oudtshoorn auf der Cango Caves Straße.

Monkeyland

Geschultes Personal machen sehr interessante Führungen durch ein großes Freiluftreservat mit unterschiedlichen Arten von Klein-Affen. (deutsch/englisch)

Mountainbiking

Unser Vorschlag: Waldgebiet bei Harkerville 10 km westlich von Plettenberg Bay.

Natures Valley

Das ist ein Wohngebiet, in dem Yellowood Bäume, wilde Bananen und riesige Farnbäume wild wachsen, denn es liegt mitten in einem Nationalpark. Die Häuser sind von der üppigen Pflanzenwelt vollkommen umschlossen und schaffen damit ein besonders naturnahes Wohngefühl. Im Natures Valley können Sie auch interessante Wandertouren unternehmen.

Polo

Schauen Sie dem interessanten Spiel hoch zu Ross einmal zu. In der Umgebung von Plettenberg Bay ist eine der größten Polo-Anlagen Afrikas installiert. Die Polofelder, mit zugehörigen Stallungen, sind malerisch in die Landschaft der Berge eingebettet und es finden dort hochrangige Tourniere mit Spielern aus aller Welt statt. Polo ist ein enorm schnelles Ballspiel wobei die Ballgeschwindigkeit schnell 200 km pro Stunde erreichen kann. Polo ist schneller als Eishockey, man braucht Ballgeschicklichkeit, Reitkunst, Taktik, Teamwork und es ist zudem sehr gefährlich. Es ist ein Spiel, bei dem Aufgrund des Handicap Systems Amateure mit den besten Profis spielen können.

Reiten

Sie haben mehrere Möglichkeiten, Pferde zu mieten, Stunden weise bis hin zu Ausritten mit Übernachtungen.

Robben

Beobachten können Sie die Kolonie von ca. 2000 Tieren das ganze Jahr vom Boot oder zu Fuß von Robberg Island aus.

Robberg Island Nature Reserve

Besuchen Sie direkt in Plettenberg Bay die Halbinsel mit dem Robberg Island Nature Reserve. Dieses Naturschutzgebiet ist eine 5 km Landzunge, die landschaftlich wunderschön gelegen ist und die Bucht von Plettenberg Bay schützt. Erwandern Sie die Halbinsel und spüren Sie die einsamen Badebuchten auf. Sie werden zahlreiche Pflanzenarten der Kapregion finden und einen wunderschönen Ausblick auf die Bucht von Plettenberg Bay genießen. Eine Robbenkolonie von ca. 2000 Tieren und Pinguine tummeln sich im Wasser.

Schwimmen

Genießen Sie ein Bad im warmen Indischen Ozean, bei bis zu 24° C im Sommer und noch 16° C im Winter, in der geschützten Bucht von Plettenberg Bay.

Tauchen in Plettenberg Bay

Taucher kommen das ganze Jahr über nach Plett, und das aus gutem Grund: Im Frühling suchen Wale den Schutz der Bucht, um zu balzen und zu kalben. Oft spielen Delfine in den Wellen nahe der Küste. An einigen Tauchplätzen treffen Sie auf Sandtiger- und andere Haie. Die Riffe sind mit Weich- und Fächerkorallen, Schwämmen, Haarsternen und Anemonen farbenfroh besiedelt. Die Tauchplätze sind zudem noch weitgehend unberührt. Die meisten Tauchspots liegen zwischen den beiden Naturschutzgebieten Robberg Island und Nature’s Valley, ein Paradies für Pyjama-Haie, Rochen, Rifffische, Sepien und zahllose andere Tierarten…

Treetoptour im Tsitsikamma National Park

Gurt umlegen und in Wipfelhöhe durch den Tsitsikamma-Wald rauschen - dank straff gespannter Drahtseile zwischen den Baumriesen. (ab 7 Jahren)

Wandern in mehreren Varianten der Storms River Trails:

  • Otter Trail 42 km, 5 Tage mit Übernachtung auf dem Trail, sehr, sehr frühe Vorbuchungen notwendig.
  • Waterfall Trail (3 km)
  • Blue Duiker Trail (3 km)
  • Loerie Trail (1 km)
  • Mouth Trail (1 km), über die super Hängebrücke, die über die Flussmündung des Storms River gespannt ist.

Wale

In der Bucht von Plettenberg Bay sind vom Strand oder dem Boot aus ganzjährig Delfine, Robben und mit Glück auch Pinguine zu beobachten. Von Juli bis September ziehen hier auch Walkühe ihre Jungen Kälber auf (Südafrikanische Walarten: Southern Right- und Humpback Wale).

Wandern

  • Kranzhoek Coastal Walk: 3,5 , 6,5 oder 9 km bzw. 3,5 Stunden.
  • Natures Valley: Wandern entlang der Strände und Häuser, die in die geschützte Natur eingebettet sind.
  • Wittedrift High School Trail: 2 - 8 Stunden entlang des Bitou Rivers.
  • Robberg Walk in unterschiedlichen Varianten bis zu 11 km bzw. 5 - 6 Stunden.
  • Elephant Walk: 19,5 km bzw. 6,5 Stunden, komfortabler Rundweg im schönen einheimischen Wald, alternative Routen über 9 km bzw. 3 Stunden oder 14 km bzw. 5 Stunden.
  • Am weißen Badesandstrand spazieren in Plettenberg Bay, 12 km.
  • Tsitsikamma National Park: Wandern im Naturwald oder entlang der Küste.
  • Outeniqua Hiking Trail: Wandern in mehreren Abschnitten oder Tagen.
  • Wilderness Wanderwege
  • Im Garden of Eden sind verschiedenste Bäumarten durch Hinweisschilder gekennzeichnet.

Wassersportarten

Baden, Schwimmen, Tauchen, Kanu, Surfen, Wellenreiten, Jetski, Wasserski, Rudern, Segeln.

Things to do in Plettenberg Bay