Buschböcke in Südafrika

Halbzahmes Buschbock-Weibchen im Restcamp Letaba im Krüger-NationalparkHalbzahmes Buschbock-Weibchen im Restcamp Letaba im Krüger-NationalparkFarbe und Musterung der Buschböcke variieren stark nach Region, von hell- bis dunkelbraun zu rotbraun sowie von einigen hellen Stellen bis zu zahlreichen weißen Streifen und Flecken.

Alle Tiere haben eine auffällige weiße Markierung am Hals und an der Brust, die je nach Art variiert. Die Männchen tragen 50 cm lange, scharfe gewundene Hörner und eine am Rückgrat entlanglaufende Mähne.

Diese kann zur Schau aufrecht gestellt werden. Die ausgewachsenen Tiere erreichen eine Körperlänge von 1,1 bis 1,5 m und ein Gewicht zwischen 25 und 80 kg, mit einer Schulterhöhe von 75 bis 110 cm. Männchen sind deutlich größer und dunkler als Weibchen.

Weitere Informationen zum Buschbock bei Wikipedia

Grasende, halbzahme Buschböcke unter dem Schatten eines gewaltigen Baumes im Letaba Restcamp im Krüger-NationalparkGrasende Buschböcke im Schatten eines Baumes im Letaba Restcamp im Krüger-Nationalpark