Klippspringer in Südafrika

Klippspringer an der Piste zum Leokwe Restcamp im Mapungubwe-NationalparkKlippspringer an der Piste zum Leokwe Restcamp im Mapungubwe-NationalparkDie Klippspringer gehören zu den zierlichsten Vertretern der Antilopen und erreichen eine Schulterhöhe von knapp 60 cm und ein Körpergewicht von 10–13 kg. Die Weibchen sind dabei etwas größer und schwerer als die Männchen. Die Männchen tragen darüber hinaus kurze, gerade, weit auseinanderstehende Spieße, von einer Länge von ungefähr 20–25 cm. Bei den nördlichen Beständen tragen auch die Weibchen Hörner.

Mit ihrem groben, borstigen, dichten gelb bis braungrauen Fell, das eine schwarze Melierung aufweist und auf der Unterseite weiß ist, sind sie vor den „Kopjes“ (Felsblöcken) kaum zu entdecken. Der Bauch, das Kinn und die Lippen werden von weißen oder cremefarbenen Haar bedeckt.

Weitere Informationen zu Klippspringe bei Wikipedia

Klippspringer auf einem Felsen an der S56 entlang des Mphongolo River im Norden des Krüger-NationalparksKlippspringer auf einem Felsen entlang des Mphongolo River im Norden des Krüger-Nationalparks