sa flag 80x80Unterhaltsamer Reisebegleiter durch eines der kulturbuntesten Länder. Die Fußball-Weltmeisterschaft steht vor der Türe, und die ganze Welt schaut mit großen Augen auf Südafrika, ein Land, das auf die Menschen in gleichem Maße faszinierend wie beängstigend wirkt. Doch was macht dieses Land so faszinierend und was schürt die Ängste der Besucher? Reisen Sie mit der Autorin Elena Beis und ihren beiden Protagonisten Silvie und Simon einmal quer durch Südafrika und erleben Sie auf einem unterhaltsamen Trip von Kapstadt bis zum Kruger Nationalpark eine ganz besondere Gesellschaft und eine Nation voller Überraschungen, vor der man alles haben sollte - nur keine Angst.

Als Simon und Silvie, ein junges Paar aus der vergleichsweise beschaulichen Metropole München, in Kapstadt aus dem Flieger steigen, beginnt ein aufregender Urlaub, den Elena Beis in ihrem neuesten Kulturführer »Fettnäpfchenführer Südafrika – My name is not sisi. Kulturkollision x 11« (Conbook Verlag) unterhaltsam und mit vielen Randinformationen zur Kultur, Gesellschaft und den Menschen am Kap beschreibt.

fettnaepfchen-suedafrikaNoch vergleichsweise harmlos erscheinen die ersten Ängste beim Geldabheben und die plötzliche Konfrontation mit schier unglaublich vielen verschiedenen Ethnien und Nationen. Spannender ist da schon die erste Fahrt mit einem Mini-Taxi, das beiden nicht nur den Kopf, sondern ebenso den Magen verdreht.

Oder die Eigenheiten bei einem südafrikanischen Braai, das das junge Paar mit einem Grillabend verwechselt und sich damit tief in die Nesseln setzt. Begeistert sind beide von der Gastfreundschaft und Offenheit der Menschen, wobei sie mehr als einmal im Spannungsfeld der eigenen Vorurteile und tatsächlichen Wahrnehmung umherirren. Erleben Sie mit Silvie und Simon Kapstadt, den Tafelberg, die Afrikaanse Karoo, Johannesburg und den Kruger Nationalpark. Begleiten Sie beide zu einem traditionellen Braai, mitten in die Lehmhüttendörfer der Transkei und bei vielen weiteren Abenteuern inmitten der südafrikanischen Gesellschaft.

Das kurzweilige Episodenwerk vermittelt ein umfassendes Bild von Südafrika und seiner Kultur und bietet sich als lehrreicher Reisebegleiter ebenso an wie als unterhaltsame Informationsquelle für alle Südafrika-Interessierten.

Der »Fettnäpfchenführer Südafrika« ist ab sofort überall erhältlich, wo es Bücher gibt.

Elena Beis: Fettnäpfchenführer Südafrika
My name is not sisi. Kulturkollision x 11

256 Seiten, gebunden, Originalausgabe
€9,95 [D] - €10,30 [A] - sFr. 17,90 [CH] (UVP)
ISBN 978-3-934918-42-9