Tipps und Hinweise für die Karoo Route 1

Grundsätzlich

  • Bei Übernachtungen in den kleineren Orten bzw. an Wochenenden ist eine vorherige Reservierung der Unterkünfte anzuraten, da es zumeist nur wenig Alternativen gibt.
  • Für eine mehrtägige Fahrt in die abgeschiedene Baviaanskloof Wilderness Area unbedingt vorher nach Zeltmöglichkeiten erkundigen und entsprechend auch Ausrüstung (Zelt, Schlafsäcke, Lebensmittel, Getränke etc.) mitnehmen.

Die schönsten Naturerlebnisse

  • Die Berge um Montagu ; Fahrt in den Seweweekspoort; Der Swart-berg Pass; Die Cango Caves bei Oudtshoorn; Die Baviaanskloof Wilderness Area;

Kulturelle Höhepunkte

  • Joubert House in Montagu ; Portwein-Farm in Calitzdorp; Straußenfarm und C.P. Nel Museum in Oudtshoorn

Außergewöhnliche Höhepunkte

  • Am Abend im Mineral Pool von Avalon Springs baden und dabei den Sternenhimmel bewundern; Die Mineralquellen bei Warmwaterberg ; In einem ehemaligen Palast eines Straußenfarm-Barons übernachten: Foster’s Folly; ein Abend mit den „Locals“ an der Bar der Die Moeen Reiseger Herberg in Willowmore; Die Bewältigung (!) der Passstrecken auf dem Streckenabschnittzwischen Willowmore und Port Elizabeth (Baviaanskloof-Tal und Wilderness Area).

Entfernungen

  • Kapstadt - Abzweiger der R318: 160 km
  • Abzweig der R318 - Montagu: 82 km
  • (Swellendam - Barrydale: 43 km)
  • Montagu - Barrydale: 66 km
  • Barrydale - Ladismith - Oudtshoorn: 180 km
  • Oudtshoorn - De Rust - Uniondale: 107 km
  • Uniondale - Kareedouw: 124 km
  • Kareedouw - Port Elizabeth: 140 km
  • Gesamt (ohne Umweg über Swellendam): 859 km