Delaire Graff Estate

delaire-graff-estatePO Box 3058, Stellenbosch 7602
T+27 (0)21-885 8181
F +27 (0)21 -885 1270
GPS Koordinaten S 33° 55' 20.4" E 18° 55' 26.0"

Weinprobe und Verkauf: Mo-Fr 9-17.30 Samstags + feiertags 10-17.30 So 10-16.30

Restaurant: Di-So Lunch, D-Sa Dinner

Wine Lounge: täglich 10-17, Mi-Sa 17-21 Buchungen: 021-885 8181

Die Geschichte der Farm begann 1688. Ihr Hausberg "Botmans Kop" diente als Beobachtungspunkt für in die Tafelbucht einkommendc Schiffe. 1982 kaufte John Platter die Farm und benannte sie "Delaire" (Vom Himmel). 2003 ging sie in die Hände von Laurencc Graff über, dem Chairman von Graff Diamonds International Ltd.

delaire-graff-estate-wineSchon Platter und seine Nachfolger hatten exklusive und hoch prämierte Weine produziert, jetzt aber wird in aller Konsequenz das gesamte Gelände seinem höchsten Potential zugeführt:

Der südafrikanische Weinmacher Morne Vrey (mit Auslandserfahrung in Frankreich, Neuseeland und im deutschen Weinsberg) arbeitet in einem supermodernen Weinkeller. Draußen werden zur Zeit neue Rebsorten gepflanzt. Morne: "Jetzt gibt es keine Ausflüchte mehr, Delaire Graff Hstate wird einige der besten Weine Südafrikas hervorbringen". Einiges davon ist schon wahr geworden:

delaire-graff-estate-weinDer Sauvignon Blanc 2009 erhielt 5 Sterne vom "Wine Magazine" (die beste Ernte des Jahrzehnts) - frisch, lebendig und intensiv, grüne Feige, geschnittenes Gras und ein Hauch von Ananas, ein typischer Sauvignon Blanc. Daneben kamen kürzlich ein würziger Shiraz 2007 mit starker Struktur, weichem Tannin und viel Eleganz und zwei Delaire Rose Weine neu auf den Markt.

Für die elegante und einzigartige Atmosphäre auf Delaire sorgt neben der großartigen Auffahrt und der tollen Aussicht auch die von Keith Kirsten geschaffene Gartenanlage mit den vielen Skulpturen bester südafrikanischer Bildhauer: William Kentridge, Robert Hodggins, Deborah Bell. Dylan Lewis, Sydney Kumalo und Anton Sink.

Das Restaurant gehört zu den allerbesten im Kapland, von der Inneneinrichtung und von der Küche(!) her: Frische, Lebendigkeit, abgerundeter Geschmack und feinste Präsentation. Weinproben werden auch unter Anleitung angeboten, ebenso mit "pairing food".

Anfang 2010 öffnet das Hotel mit 10 Suiten und einem "world class" Spa - Ausspannen und Schlafen auf einem der schönsten Fleckchen Erde hier am Ende des riesigen Kontinents. Küchenchef des hocheleganten Restaurants ist Christiaan Campbell, Innenarchitekt war David Collins aus London. Aber auch auf der Terrasse unter den Eichen wird gerne diniert.

Die "Wine Tasting Lounge" bietet neben den exzellenten Weinen von Delaire auch den wohl spektakulärsten Ausblick auf Simonsberg und die Groot Drakensteinberge bei Pniel.

Delaire Graff Estate