Tokara Wine Estate in Stellenbosch

tokara-510-1Das Weingut Tokara bietet allen Besuchern eine fantastische Aussicht auf die Spitze des Helshoogte Pass. Ebenfalls kann man die wunderschönen Berge entlang der False Bay und sogar den Tafelberg bewundern. 

Diesen Blick genießen die Gäste vornehmlich im hauseigenen Restaurant „Deli“ bei typisch südafrikanischen Speisen und den ausgezeichneten Weinen des Gutes, welche somit ein kulinarisches Komplettprogramm auf höchstem Niveau bieten. 

Das Weingut Tokara hat im Vergleich zur langen Tradition vieler Weingüter am Kap eine relativ junge Geschichte und entstand erst 1994. Damals kaufte GT Ferreira die Farm, um sie zunächst als Wohnung zu nutzen. Schnell erkannte man jedoch, dass die Lage ausgezeichnet für den Anbau edler Reben geeignet ist. Mittlerweile erstrecken sich die Anbauflächen am Weingut über drei verschiedene Areale.

tokara-510-3Eines an den südlichen Hängen des Simonsberges, ein weiteres im Hochland von Elgin und das letzte im Tal von Hemel-en-Aarde. Aus allen drei Gebieten stammen völlig verschiedene Weine, lassen Sie doch stets die unterschiedlichen Eigenschaften der einzelnen Terroirs erkennen. Die Lage auf den Hügeln verspricht optimale Reifebedingungen für die Trauben, denn dort kann die Sonne die Rebflächen bestens durchfluten und gleichzeitig kühlt der Atlantikwind die Trauben herunter, wodurch diese nicht überhitzen. 

Am Weingut erhält der Connaisseur drei verschiedene sogenannte Ranges. Dabei gilt der Dircetor’s Reserve als Aushängeschild des Weingutes Tokara. Zum einen wäre da der Director’s White, ein fantastisches Cuvée aus Sémillon und Sauvignon Blanc, welches sich durch Aromen und Noten tropischer Früchte auszeichnet. Zum anderen zeichnet sich der Dircetor’s Red, ein Blend aus Cabernet Sauvignon, Petit Verdot, Merlot und Malbec, durch Noten von Johannisbeere und sogar Minze und den vollen Körper aus. Jedoch ebenfalls die Weine der weiteren Kollektionen bieten ein unvergessliches Geschmackserlebnis.

TOKARA